Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Canton Smart Vento 3


Funkt(ioniert) bestens!

Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 1
16857

Ganz aktuell wurden die beliebten Vento-Modelle von Canton überarbeitet und mit weiteren Lautsprechern ergänzt. Wir testen die brandneuen und sehr pfiffigen Aktivlautsprecher „Smart Vento 3“ in unseren Hörräumen – Sie bieten sich für anspruchsvolle HiFi- wie Filmgenießer gleichermaßen an.

Vollaktive Lautsprecher sind derzeit in Wohnräumen oder Heimkinos noch recht selten anzutreffen. Kaum verständlich eigentlich, da aktive Lautsprecher doch einige handfeste Vorteile im alltäglichen Gebrauch bieten. Mit zahlreichen Quellen machen die Lautsprecher per analoger, digitaler oder drahtloser Zuspielung Musik. Cantons Smart Vento 3 können klanglich, dank integrierter DSPs, sogar an die akustischen Gegebenheiten des Aufstellorts angepasst werden. Außer den Stromkabeln benötigen die smarten Ventos keine weiteren Kabel – der Master kommuniziert mit seinem Slave per Funk. Mit 22 x 40 x 30 Zentimetern (B x H x T) lassen sich die Kompaktlautsprecher recht dezent in Wohnräumen integrieren. Wie bereits erwähnt, sind die Smart Vento 3 vollaktiv, das heißt auf jegliche weitere Verstärkung kann verzichtet werden.

Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 3Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 4Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 5Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 6Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 7Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 8Aktivlautsprecher Canton Smart Vento 3 im Test, Bild 9
Ein Lautsprecher ist die Master- Einheit, der andere ist der Slave. Die Aktivmodule auf der Rückseite unterscheiden sich nur marginal: Beim Master ist eine zusätzliche USB-Schnittstelle zu finden – das war’s auch schon. Die Ausstattung des kompakten Lautsprechers ist sehr gut, als Systemleistung stehen pro Seite 350 Watt zur Verfügung. Für Zuspielgeräte stehen analoge Eingänge in XLR- und Cinchausführung bereit. Zusätzlich gibt es zum Anschluss von Quellgeräten noch zwei digitale Eingänge in optischer und koaxialer Bauweise. Ein koaxialer Digitalausgang dient zum Anschluss der Slave-Box an den Master, sollte eine Kabellösung gegenüber der Funkstrecke bevorzugt werden. Zu guter Letzt kann die Canton Vento Smart natürlich Musik über Bluetooth streamen. Als Besonderheit kann zwischen den Wiedergabemodi Stereo, (virtueller) Raumklang für Heimkinowiedergabe und virtueller Raumklang für Musikwiedergabe hin und her gewechselt werden. Um die Reproduktion der Audiosignale kümmern sich feine Chassis mit Titanium- und Keramikmembranen. Der 18er-Tiefmitteltöner mit Titaniummembran (effektiver Membrandurchmesser 125 mm) arbeitet bis zur Übergabefrequenz bei rund 3.000 Hertz. Ab da ist die 25-mm-Hochtonkalotte aus Keramik im Einsatz. . Das Prinzip „Master-Slave“ ist denkbar einfach gelöst, per Funk kommunizieren die Ventos miteinander. Dank systemeigener Funkstrecke gibt es keine Beeinflussung oder Störung der Lautsprecher durch vorhandene WLAN- oder Telefonnetze. Ab Werk sind die beiden Lautsprecher „Paired“, das heißt der linke Lautsprecher ist der Master und der rechte der Slave. Der Kunde stellt die Lautsprecher auf, schließt Strom und Quelle an und fertig. Mit der kleinen, überraschend schweren Fernbedienung werden die Smart Ventos gesteuert. Dazu stehen 17 Tasten mit gutem Druckpunkt zur Verfügung. Auf den Fronten der Lautsprecher geben blau leuchtende Displays Feedback. Im laufenden Betrieb schalten sich die dreistelligen Displays ab, nur kleine, grün leuchtende LEDs zeigen an, dass die Lautsprecher eingeschaltet sind. Sind sie ausgeschaltet, leuchten die LEDs rot. Die Grundfunktionen sind auf der Fernbedienung ganz einfach zu finden. Die erweiterten Funktionen erschließen sich dem Benutzer schnell, sobald er die gedruckte Bedienungsanleitung zurate zieht. Hierin ist dann auch zu lesen, dass die Lautsprecher über eine „Voice-Funktion“ verfügen, die sowohl im Stereo- als auch im Surroundbetrieb die Sprachverständlichkeit erhöhen kann. Per Equalizer-Settings können die Lautsprecher klanglich an unterschiedliche Aufstellsituationen (frei im Raum, wandnah oder Raumecke) angepasst werden. Eine zuschaltbare „Dynamic Range Control“ hebt leise Töne an und senkt laute Töne, ab um Lautstärkeunterschiede zu minimieren. Die Lautsprecher klingen rund, wirken niemals angestrengt und besitzen doch eine wunderbare Direktheit, die das Klangbild unmittelbar und sehr lebendig wirken lässt. Obenherum beweisen die Keramikkalotten viel Talent: Von fein bis aggressiv kennen sie alle Facetten der Musik und liefern Inhalte mit opulenter Detailvielfalt ab. Die Mitten bleiben stets neutral und angenehm. Auch hier gibt es enorm gut aufgelöste Details mit präziser Abbildung im Raum. Untenherum liefern die kompakten Bassreflexlautsprecher überraschend profunde Töne ab. Der Bass schiebt enorm und bietet auch bei höheren Pegeln noch sehr viel Druck. Zudem bleiben die Bässe jederzeit kontrolliert und knackig. Die Raumabbildung gelingt grandios, zwischen den Akteuren gibt es eine Menge Luft. Werden die Smart Vento 3 als Fernsehlautsprecher links und rechts eines TVs eingesetzt, bringt der Movie- Modus eine enorme Aufweitung des Raums. Je nach anliegendem Signal wird Raumklang beziehungsweise virtueller Raumklang generiert. In unserem Hörraum gelingt die räumliche Abbildung bis seitlich hinter dem Zuschauer. Bei der Hinter-Kopf-Ortung, wie sie echte Rearspeaker bieten, müssen Smart-Vento-Besitzer Abstriche machen – doch dafür gibt es ja andere Lösungen. Und an den Spaß, den die Smart Ventos bei der Filmwiedergabe bieten, kommen reine Stereolautsprecher kaum ran.

Fazit

Sehr smarte Lautsprecher gibt es jetzt von Canton: Die vollaktiven Smart Vento 3 sind exzellent ausgestattet, hervorragend in der Verarbeitung und bieten ein prächtiges Klangbild, das bei Musik wie Film enormen Spaß bereitet. Hinzu kommen eine spielend einfache Inbetriebnahme und die simple Bedienbarkeit im Alltag. Klasse Lautsprecher!

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Aktivlautsprecher

Produkt: Canton Smart Vento 3

Preis: um 2300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2018
5.0 von 5 Sternen

Canton Smart Vento 3

Canton Smart Vento 3 /Paar Regallautsprecher hochglanz schwarz
EURONICS DE
2.300,00 €
BEST PRICE 2.300,00 €
Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 2300 
Vertrieb Canton, Weilrod 
Telefon 06083 2870 
Internet www.canton.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 220/400/300 
Gewicht (in Kg) 9,1 
Ausführungen Bassreflex, Hochglanz-Schwarz, Hochglanz-Weiß 
Bauart Bassreflex 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 180 mm / 125 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 25 mm 
Verstärkerleistung 350 Watt 
Eingänge: Analog: XLR (Balanced) und Line, Digital: optisch und koaxial, USB-B 
Ausgänge Digital: optisch 
Kurz und knapp:
+ + kraftvolles, erwachsenes Klangbild 
+ + hervorragende Verarbeitung 
+ + Top-Ausstattung inkl. Fernbedienung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 15.12.2018, 10:02 Uhr
465_23072_2
Topthema: Der Geburtstagslautsprecher
Der_Geburtstagslautsprecher_1709372481.jpg
Revox Elegance G120 – Limited Edition 75 Years

Revox ist 2003 stolze 75 Jahre alt geworden. Alleine das ist schon Grund zum Feiern. Aber Revox hat auch ein besonderes Angebot für Fans, man kann gewissermaßen Mitglied in einem sehr exklusiven Club werden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik