Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Klipsch R-28PF - Seite 2 / 2


Universaltalent

Aktivposten

Der Blick auf die Rückseiten der beiden R-28PF offenbart das ein der rechten Box eingebaute Aktivmodul. Dieses beinhaltet insgesamt vier einzelne Endstufen für beide Lautsprecher, von denen jeweils eine rund 20 Watt für den Hochtonzweig und eine weitere etwa 110 Watt für die beiden Tieftöner pro Box zur Verfügung stellt. Über ein fünf Meter langes Kabel wird die linke, passive Box am Aktivmodul angekoppelt, da die rechte als Master und Kontrolleinheit fungiert. Für einfache Bedienung sorgt eine mitglieferte Fernbedienung, mit der sämtliche Funktionen der R- 28PF gesteuert werden können. Der eigentliche Clou dieser Klipsch-Lautsprecher sind die zur Verfügung stehenden Anschlüsse für diverse Musikquellen. Neben einer Miniklinkenbuchse steht ein analoger Stereo-Eingang (Cinch) zur Verfügung, der per Kippschalter sogar als Phono-Eingang betrieben werden kann – ein Plattenspieler kann also ohne weiteres Zubehör angeschlossen werden! Zwei digitale Eingänge (optischer Toslink und USB) lassen den Anschluss von digitalen Quellen wie zum Beispiel Mediastreamer zu. Für kabelloses Musik streaming vom Smartphone dient der eingebaute Bluetooth-Empfänger der R-28PF. Wenn die satte Basswiedergabe der Standlautsprecher mal nicht ausreichen sollte, lässt sich per Subwoofer-out ein aktiver Tieftöner anschließen.

Optional lässt sich ein eingebautes Filter aktivieren, welches bei ca 80 Hertz trennt und sämtliche Bassanteile zum Subwoofer weiterleitet. Per Fernbedienung lässt sich sogar der Pegel des Subwoofer-Signals individuell regeln.

Labor und Praxis

Im Akustiklabor begeistert die R-28PF mit einer erstaunlich linearen und ausgewogegen Wiedergabe über den gesamten Frequenzbereich. Auffällig ist zudem, dass selbst unter Winkeln von 30° keine Einbrüche im Pegelverlauf auftreten – hier zeigen sich die Vorzüge des eingesetzten Tractrix-Horns. Der Tiefton der R-28PF reicht bis rund 30 Hertz, mehr als genug für ein sattes Fundament. Der Aufbau im Hörraum geht in wenigen Minuten vonstatten, das rund fünf Meter lange Verbindungskabel zur passiven, linken Box ist ausreichend dimensioniert und kann dezent verlegt werden. Für den Hörtest haben wir sämtliche Eingänge inklusive Bluetooth und Phono-Preamp genutzt, hier funktioniert alles prima! Der Riesenvorteil der Klipsch R-28PF ist natürlich, dass keine zusätzlichen Verstärker, Vorstufen oder Phono-Preamps benötigt werden. Zusammen mit mindestens einer Musikquelle ist das Paar R-28PF eine vollständige, komplette HiFi-Anlage. Natürlich lassen sich die Eingänge per Fernbedienung anwählen. Und wie klingt‘s? Hervorragend! Satt, präzise und druckvoll im Bass, griffig im Grundton, neutral und erfrischend klar in den Mitten und glasklar im Hochton spielt das Klipsch-Pärchen auf beachtlich hohem Niveau. Besonders die dynamischen Fähigkeiten der R-28PF können begeistern und machen richtig Spaß!

Fazit

Mit einem Paar Aktivlautsprechern Klipsch R-28PF erhält man eine perfekt funktionierende HiFi-Anlage zum sensationellen Preis von nur rund 1.300 Euro. Die eingebauten Bi-Amping-Verstärker und die umfangreichen Anschlussmöglichkeiten für digitale und analoge Quellen machen die R-29PF zu einem echten Universaltalent. Enormer Spaß beim Musikhören ist zudem garantiert!

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klipsch R-28PF

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Osiris Audio, Wiesbaden 
Telefon 06122 7276012 
Internet www.osirisaudio.de 
Ausstattung
Ausführungen gebürstete Polymerfolie Schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 241/1066/398 
Gewicht (in Kg) 25,7 kg 
Bauart Bassreflex 
Eingänge: 2 x analog (Cinch + Miniklinke), 2 x digital Audio (optisch + USB), 1 x Bluetooth 
Ausgänge 1 x analog (Sub-out), Anschluss für Passivbox 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 200 / 170 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 25-mm-Kalotte mit Tractrix-Horn 
Verstärkerleistung 2 x 110 Watt + 2 x 20 Watt (RMS) 
Kurz und knapp:
+ 2-Wege-vollaktiv 
+ Bluetooth integriert 
+ Phono-Preamp 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2018, 15:03 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDIOARTS GmbH
audioarts-trier.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 11-13, 15-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 0651 40 386


hifisound
www.hifisound.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0251 58 330


Lyric Audio
www.lyric-audio.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 06661 91 103 73


SEK-Carhifi
www.sek-carhifi.de/
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi: 9-18 Uhr
Do: 9-20 Uhr
Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 02232 578 72 50


SP: Mahrenholz
www.sp-mahrenholz.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 03346 843 440

zur kompletten Liste