Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Klipsch „The Fives“


Aktiv-Regallautsprecher · Klipsch „The Fives“

Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 1
19814

Der Hersteller Klipsch ist bestens bekannt für seine ultra-dynamischen Lautsprecher mit den legendären Hochtonhörnern. Neu im Programm ist ein kleiner, feiner Aktiv-Lautsprecher, der diesen Tugenden pflegt und dazu dank seiner umwerfenden Ausstattung ein echtes Highlight für HiFi und Filmsound ist.

Auf den ersten Blick sieht der Regallautsprecher Klipsch „The Fives“ recht unauffällig auf und bringt mit seiner dezenten Retro-Optik samt grauer Frontbespannung ein ganz besonderes Design mit. Doch die „Kleine“ hat es faustdick hinter den Ohren: Mit einem leistungskräftigen Satz Stereo-Endstufen für jeweils Hochton und Tiefmitteltonzweig (Master-Slave Konstellation) lässt sich ein Paar „The Fives“ direkt an einer Quelle ohne zusätzlichen Verstärker betreiben.     

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg

>> Mehr erfahren


The Fives 


Analoge Musikquellen können direkt per Cinch- oder Miniklinkenkabel angeschlossen werden, dank eingebautem Phono- Preamp lassen sich sogar Plattenspieler direkt an den Klipsch „The Fives“ betreiben. Doch damit nicht genug: Auch HiRes-Musikdaten mit einer Aufl ösung von bis zu 24Bit und 196 kHz sich per USB-Anschluss problemlos vom PC abspielen. Falls das „The Fives“ Paar links und rechts neben einem Fernseher steht, bieten diese Aktiv-Lautsprecher dank HDMI-Buchse oder optischem Digitaleingang die Möglichkeit, auch Filmsound in beachtlicher Klangqualität wiederzugeben. Diese Multi talente von Klipsch ersetzen somit sogar eine Soundbar und machen jedes TV-Gerät zum Heimkino. Über den ebenfalls eingebauten Bluetooth-Empfänger finden auch Smartphones oder Tablet-PCs Zugang zu den „The Fives“, so dass auch die komfortable Musikwiedergabe via Streamingdiensten möglich ist. Die Bedienung der smarten Aktiv-Lautsprecher gestaltet sich zudem zu einem echten Vergnügen, denn große, griffige Drehregler auf der Oberseite der „Master-Box“ erlauben die simple Auswahl der gewünschten Musikquelle sowie die Einstellung der Lautstärke. Alternativ steht eine kleine Fernbedienung zur Verfügung, mit der sich sämtliche Funktionen der „The Fives“ bequem vom Hörplatz aus steuern lassen. Sollte die dezente Basswiedergabe der kompakten Regallautsprecher mal nicht ausreichen, lässt sich dank Subwoofer-Out bei Bedarf ein zusätzlicher, aktiver Subwoofer per Cinch-Kabel anschließen und in der Lautstärke individuell per Fernbedienung der „The Fives“ regeln.

Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 3Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 4Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 5Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 6Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 7Aktivlautsprecher Klipsch „The Fives“ im Test, Bild 8
Da sich in der „Masterbox“ die gesamte Elektronik inklusive der vier Endstufen befindet, wird mittels eines mitgeliefertem Systemkabel die passive „Slave-Box“ angeschlossen. Mit einer Länge von rund 5 Metern sollte dieses Kabel in der Praxis absolut ausreichen.     


Tractrix-Hochtonhorn 

,
Wie die meisten Modelle von Klipsch verfügen auch die The Fives“ für die Hochtonwiedergabe ein speziell geformtes, sogenanntes Tractrix-Horn. Diese vor jeweils eine 25-mm-Kalotte gesetzten Hörner erhöhen zum einen den Wirkungsgrad (und somit auch den maximalen Dynamikumfang) des Hochtöners und sorgen zum anderen für ein klar definiertes Abstrahlverhalten mit einem Winkel von ca. 90° in horizontaler und 90° vertikaler Ebene. Dies sorgt dafür, dass Schallenergie in erster Linie auf den Hörplatz trifft und nicht (wie bei konventionellen Lautsprechern) zu großen Teilen über Wand-, Bodenund Deckenreflexionen beim Hörer eintrifft. Raumakustische Störeinflüsse werden dadurch effektiv minimiert.     

53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg

>> Mehr erfahren bei


Labor und Praxis 


Unsere Labormessung bringt die erstaunlich linearen und neutralen Eigenschaften der „The Fives“ zu Tage. Praktisch über den gesamten musikalisch wichtigen Frequenzbereich spielen die Klipsch-Lautsprecher sehr ausgewogen, auch unter Winkeln bis zu 30° sind keine Peaks oder Einrüche im Frequenzgang zu erkennen. Die Basswiedergabe erstreckt sich bis etwa 60 Hertz – nicht schlecht für Lautsprecher mit kompakten Abmessungen. Ebenfalls können die „The Fives“ mit niedrigen Verzerrungen, einem hohen Dynamikumfang und bestem Impulsverhalten glänzen, Im gemessenen Zerfallsspektrum sind praktisch keinerlei Resonanzen oberhalb 800 Hertz zu entdecken. Auch im Hörtest zeigen sich die beiden Klipsch-Lautsprecher von Ihrer Schokoladenseite und liefern eine erstklassige, musikalische Vorstellung. Klipsch-typisch glänzen die „The Fives“ mit lebhaften, dynamischen Eigen schaften, die einen authentischen Live-Charakter vermitteln können. Dank der Bassreflexkonstruktion der Gehäuse vermag der Tiefmitteltöner der „The Fives“ durchaus druckvolle und präzise Bässe liefern, der Einsatz eines zusätzlichen Subwoofers ist in kleineren Hörräumen daher nicht unbedingt nötig. Besonders die fein auflösende und trotzdem impulsive Mitten- und Hochtonwiedergabe der Klipsch-Lautsprecher setzt bei jeder Art von Musik Akzente, ohne dass sich spezielle Frequenzanteile zu sehr in den Vordergrund drängen. Insgesamt lebhaft, aber durchweg souverän und ausgewogen spielen die aktiven „The Fives“ auf erstaunlich hohem Klangniveau.

Fazit

Das wunderschöne Set der beiden „The Fives“ von Klipsch können auf der ganzen Linie überzeugen. Optisch machen diese Lautsprecher dank hoher Verarbeitungsqualität und elegantem Retro-Design eine gute Figur, während die Ausstattung samt leistungsstarken Stereo-Endstufen die Anschaffung eines Vollverstärkers überfl üssig macht. Die Vielzahl von analogen und digitalen Eingängen samt Phono-, Bluetooth und HDMI macht das Paar „The Fives“ zu einem echten Universaltalent für Musikliebhaber, dazu lässt sich das Set sogar als Soundsystem für den TV einsetzen. Dazu klingen die mit dem legendären Klipsch Tractrix- Horn ausgerüsteten „The Fives“ vorzüglich und sind auch dank des Paarpreises von deutlich unter 1.000 Euro ein echtes Schnäppchen!

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Aktivlautsprecher

Klipsch „The Fives“

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) um 900 Euro 
Vertrieb Osiris Audio, Wiesbaden 
Telefon 06122 7276012 
Internet www.osirisaudio.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 165/305/235 
Gewicht (in Kg) 5,4 kg 
Ausführungen Walnuss Design / Matt-Schwarz 
Bauart Bassreflex, 2-Wege Aktiv, Bi-Amping 
Mitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 114/100 mm 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 114/100 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 25-mm-Kalotte mit Tractrix-Horn 
Verstärkerleistung 2 x 60 Watt + 2 x 20 Watt (RMS) 
Eingänge: 2 x analog (Cinch + Miniklinke), 2 x digital Audio (optisch + USB), HDMI, 1 x Bluetooth 
Ausgänge 1 x analog (Sub-out), Anschluss für Passiv-Box 
Kurz und knapp:
+ 2 Wege-Vollaktiv 
+ Bluetooth + Phonopreamp integriert 
+ HDMI-Input 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 1,0 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.08.2020, 10:01 Uhr
315_0_3
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Marantz_Model_30_mit_Phono_1639387767.jpg
Anzeige
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n

Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell