Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Monkey Banana Gibbon Air


Small Stuff

Aktivlautsprecher Monkey Banana Gibbon Air im Test, Bild 1
12140

Die Jungs von Monkey Banana produzieren seit etwa zehn Jahren erfolgreich Lautsprecher, die vorwiegend als Arbeitsgeräte für den Studioeinsatz gedacht sind. Dem aktuell kleinsten Monitor-Speaker Gibbon Air spendieren sie eine umfangreiche Ausstattung, inklusive Bluetooth.

Den wirklich kompakt bauenden Aktivlautsprecher gibt es in weiß, schwarz oder  rotfolierten Holzgehäusen, mit aufgesetzten  Kunststoffblenden in gleicher Farbe für gerade einmal 269 Euro das Paar. Die angefasten  Fronten sorgen mit ihren Rundungen für ideale  akustische Bedingungen, gleichzeitig bringt das  etwas Schwung in die Optik. Einer der beiden  Lautsprecher trägt die aktiven Komponenten in  sich, gut zu erkennen am recht hohen Gewicht  und natürlich durch die gut zu erreichenden  Bedienelemente auf dessen Front. Der passive Lautsprecher ist erheblich leichter und wird  durch das mitgelieferte Kabel über die kleinen  Anschluss-Druckklemmen mit  Audiosignalen  versorgt.  

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Technik 

 
Der Lautstärkeregler der Gibbon  Air dient auch als Ein-/Ausschalter und zeigt  durch das hinterleuchtete Affenkopf-Firmenlogo den Betriebszustand an. Daneben sitzen die  Quellenwahl- und Bluetoothtaster, jeweils mit  in unterschiedlichen Farben dezent leuchtenden LEDs versehen. Zwei 3,5-mm-Klinkenanschlüsse sind für den  Anschluss externer  Audiogeräte und Kopfhörer vorgesehen.  Auf  der Rückseite des Hauptlautsprechers sitzt das  Aktivmodul mit einem Paar Cinch-Eingängen  und einem Subwoofer-Pre-out. Zwei Gain- Regler für hohe und tiefe Frequenzen gestatten  es, die Klangbalance um je sechs dB nach oben  und unten zu verschieben .

Aktivlautsprecher Monkey Banana Gibbon Air im Test, Bild 1Aktivlautsprecher Monkey Banana Gibbon Air im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Monkey Banana Gibbon Air im Test, Bild 3
der Scheitelpunkt  liegt bei etwa 1.600 Hertz. Die Bassreflexrohre  zur Unterstützung der 100-mm-Polypropylentreiber münden auf Höhe des Hochtöners mit  19-mm-Gewebekalotte. 

Klang

 
Der kleine Aktivmonitor wirkt optisch  und akustisch in unserem großen Hörraum et- was verloren, weswegen wir umziehen und  .artgerecht. als Monitor mit kurzer Hördistanz  auf unserem Schreibtisch betreiben. So zeigen  die Gibbon Air eindrucksvoll, dass es sich um  ernsthaftes Musikermaterial handelt. Minimal  eingedreht auf unseren Sitzplatz, mit rund einem Meter Hörabstand, und vorne unterbaut,  damit die Hochtöner schön auf die Ohren zielen, glänzen die Aktivlautsprecher mit einem  sehr räumlichen Klangbild. Der Sound rastet  schön ein und bringt musikalische Feinheiten  gut zu Gehör, ohne es mit Details zu übertreiben. Auf Übertreibung verzichtet Monkey  Banana auch bei der Bassperformance. Die  Entwickler verzichteten auf künstlichen  Tiefgang und lassen den 4-Zoll-Treiber lieber in  seinem .natürlichen Umfeld. arbeiten . bei  rund 70 Hertz ist Schluss. Den Gibbons gelingt  eine jederzeit saubere, runde Performance, die  auch bei etwas höheren Pegeln nicht einknickt.  Wer mehr Tiefbass möchte, schließt einfach einen aktiven Subwoofer an den Pre-out an.

45
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg

>> Hier mehr erfahren

Labor

 
Die Gibbon Airs glänzen durch ein  phänomenal gutes Abstrahlverhalten, mit sehr  gleichmäßig verlaufenden Frequenzgangamplituden. Der Klirr bei 90 dB ist vorbildlich  niedrig, auch das Ausschwingverhalten ist bis  auf die Resonanz bei rund 1000 Hz kaum zu  beanstanden.

Fazit

Eine kleine, aber feine Box hat Monkey Banana mit der Gibbon Air auf die Beine  gestellt – ideal fürs Monitoring oder als hochwertiger Aktivlautsprecher für den PC-Einsatz.  Die gut ausgestattete Box, inklusive sehr gut  funktionierendem Bluetooth, ist zum Schnäppchenpreis deutlich unter 300 Euro das Paar zu  haben. Den „Preistipp“ hat sie sich redlich verdient!

Preis: um 270 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Monkey Banana Gibbon Air

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis um 270 Euro/ Paar 
Vertrieb Future Beat Industries, Schliengen 
Telefon 07635 4296030 
Internet www.monkey-banana.de 
Garantie (in Jahren) 2 Jahre 
Ausstattung
Ausführung Kunststofffolie rot, schwarz, weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 150 x 219 x 181 mm 
Gewicht in kg 5,6 kg 
Bauart 2-Wege, Bassreflex 
Eingänge: Cinch (unsymmetrisch), Aux: 3,5-mm-Stereo-Klinke, Bluetooth 
Ausgänge 3,5-mm-Kopfhörer, Subwoofer-Ausgang Cinch unsymmetrisch, Terminal für passiven Lautsprecher 
Tiefmitteltöner 1 x 100 mm 
Hochtöner 1 x 19 mm 
Besonderheiten HF und LF: +/– 6 dB regelbar 
+ + kompakte Abmessungen 
+ + souveräne Messwerte 
+ + agile Spielweise 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Einstiegsklasse 

HD Lifestyle Gallery

/test/aktivlautsprecher/monkey_banana-gibbon_air_12140
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Testen Sie Ihre Hifi Anlage

>>Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 06.05.2016, 14:58 Uhr
289_0_3
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Fuer_den_optimalen_Sitzund_Liegekomfort_1630487909.jpg
Anzeige
Moderne Kinosofas

Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof