Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Panasonic SC-GA10


Hört aufs Wort

15525

„O.K. Google, spiele Musik von Adele!“ So oder ähnlich könnte der Befehl lauten, der den neuen Smart-Lautsprecher SC-GA10 von Panasonic aktiviert und zum Abspielen genau dieser Musik veranlasst. Denn das kleine, elegante Musiksystem hört aufs Wort!

Sprachgesteuerte Soundsysteme sind seit einiger Zeit extrem beliebt. Denn solche meist kompakten Aktivlautsprecher lassen sich per Zuruf steuern und holen sich die gewünschte Musik aus dem Internet oder dem heimischen Netzwerk. Kein langes Suchen im CD-Archiv oder Stöbern in Playlisten – einfach den gewünschten Titel, Interpret oder Album aussprechen, und schon geht‘s los. Natürlich lassen sich solche Systeme auch einfach nach der Uhrzeit fragen oder erzählen auf Wunsch sogar Witze(!). Dazu bieten diese über WLAN vernetzten Geräte die Möglichkeit, mithilfe optionaler Zusatzgeräte das Licht im ganzen Haus zu steuern. Neben den verschiedenen Herstellern solcher smarten Lautsprecher haben sich mit Amazons „Alexa“ und Googles „Assistant“ zwei Platzhirsche unter den Serviceanbietern etabliert, welche sprachgesteuerte Funktionen erst ermöglichen. In der Regel wird der entsprechende Dienst bereits vom Hardware-Hersteller festgelegt, Im Falle von Panasonics SC-GA10 hat man sich für Google entschieden.

SC-GA10

Panasonic geht mit seinem brandneuen SC-GA10 ins Rennen der smarten Audiosysteme. Mit einem Preis von rund 250 Euro liegt das GA10 auf Augenhöhe mit einigen Mitbewerbern, hat allerdings neben einer beachtlich guten Verarbeitung einige weitere Vorzüge zu bieten. Denn in dem etwa 28 cm hohen, knapp 2 kg schweren Kubus aus Aluminium steckt Audiotechnik vom Feinsten. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerberprodukten hat man beim GA10 auf maximal gute Klangqualität gesetzt, was bei einem Lautsprecher dieser Größe durchaus schwierig ist. Für einen räumlichen Stereoklang verfügt der SC-GA10 über zwei seitlich versetzt abstrahlende Hochtöner und einen 80-mm-Tieftöner im Bassreflexgehäuse, der dank Doppelschwingspule ebenfalls mit Stereosignalen gespeist werden kann. Eine 2-Kanal-Endstufe mit jeweils 20 Watt pro Kanal sorgt für ausreichend Leistung. Von dieser Technik sieht der Benutzer des GA10 nur wenig, denn eine schwarze (optional hellgraue) Stoffbespannung verdeckt die eingebauten Lautsprecher-Treiber. Und woher kommt die Musik?

8er Super-Set: Klangtest CDs
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic SC-GA10

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 20.05.2018, 09:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages