Kategorie: AV-Kombinationen

Einzeltest: Yamaha CX-A5000/MX-A5000


Traum-Kombination

AV-Kombinationen Yamaha CX-A5000/MX-A5000 im Test, Bild 1
8682

Fünf Jahre mussten Heimkinofans nach dem legendären Z11 auf ein neues AV-Statement von Yamaha warten. Jetzt ist es so weit: Die neue 11.2-Vor-/End- Kombi ist fertig! HEIMKINO hat sie als erste europäische Fachzeitschrift getestet und verrät Ihnen, was diese Traum-Kombination so alles drauf hat.

Unter Heimkinofans und auch bei den Mitbewerbern wurde lange Zeit gerätselt, wann ein Nachfolger des DSP-Z11 auf den Markt kommen und wie das neue Flaggschiff aussehen würde. Yamaha hat sich zum 125-jährigen Firmenjubiläum etwas Besonderes einfallen und die erste eigene AV-Kombination entwickelt. Diese natürlich als eine echte Referenz und sogar mit der ersten 11-kanaligen Endstufe fürs Heimkino. Bereits Ende Mai durfte die HEIMKINO-Redaktion vertraulich einen ersten Blick auf die neuen Flaggschiffe werfen und sie in Aktion erleben. Die öffentliche Premierenfeier fand auf der IFA statt, wo auch eine bislang unbekannte Neuheit zu diesen Geräten verraten wurde.

AV-Kombinationen Yamaha CX-A5000/MX-A5000 im Test, Bild 2AV-Kombinationen Yamaha CX-A5000/MX-A5000 im Test, Bild 3AV-Kombinationen Yamaha CX-A5000/MX-A5000 im Test, Bild 4
Doch dazu kommen wir noch … 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Die AV-Vorstufe


Die CX-A5000 präsentiert sich als oberste Evolutionsstufe der auf besten Klang getrimmten Aventage-Serie von Yamaha. Bei ihr wurde natürlich noch mehr mechanischer Aufwand betrieben, um im Inneren für absolute Ruhe zu sorgen. Richtig dicke, solide Wandungen aus Aluminium und Verstrebungen sowie fünf resonanzdämmende Füße und ein doppelter Boden setzen dies in die Tat um. Handselektierte und erstklassige Bauteile kommen bei ihr zur bestmöglichen Ton- und Videowiedergabe zum Einsatz. So zum Beispiel die 192-kHz/32-Bit- ES-9016-DACs von ESS, die sich für die Tonqualitäten der Analogwandlung verantworten, oder die neueste eigenentwickelte Videosektion mit 4K-Skalierung und die Versorgung eines weiteren Raums mit digitalen Bild- und Tonsignalen per HDMI-Anschluss. Die neuen Cinema- DSP-3D-Dekoder ermöglichen die Aufbereitung von zwei- oder mehrkanaligen Tonsignalen auf 11 Kanäle und zwei Subwoofer in Verbindung mit einigen der insgesamt 33 verfügbaren DSP-Programme der CXA5000. Im deutschsprachigen Setup-Menü (GUI), das natürlich auch bei einer Auflösung von 4K auf einem entsprechenden Bildschirm angezeigt wird, lassen sich auch die Winkel der Lautsprecher mit Einbeziehung der Höhenachse bei der automatischen Einmessung mit dem neuen YPAO-R.S.C und die Aufstellungspositionen der Subwoofer (vorne, vorne/hinten bzw. frei im Raum) berücksichtigen. Die Signalweiterleitung zur Endstufe erfolgt per Cinch- oder symmetrischer XLR-Verbindung. Selbstverständlich ist letztere Verbindungsart vorzuziehen, um die Signale in erstklassiger Qualität auch über größere Entfernungen zur Endstufe zu transportieren. Bei Nichtverwendung von frontseitigen oder rückseitigen Effektlautsprechern lassen sich die ungenutzten Endstufen auch einem Bi-Amping-Einsatz zuordnen. Auf die Effekte der erweiterten Raumerfahrung muss man in diesem Fall dennoch nicht verzichten, weil diese Kanäle auf Wunsch auch über virtuelle Lautsprecher abgebildet werden. In Sachen Multimedia hat die CX-A5000 natürlich auch einiges zu bieten. Neben AirPlay, MHL und der Musikwiedergabe über USB und Netzwerk mit einer Auflösung von bis zu 192 kHz ist auch der Empfang von Internet-Radiostationen und der Zugang zu Napster und Spotify möglich. Hierzu die oben bereits erwähnte Neuheit: Die CX-A5000 ist kompatibel mit dem brandneuen Spotify-Connect. Dies ermöglicht nun den Zugriff auf den Musikdienst per Smart-Device und die Übertragung auf entsprechend kompatible Wiedergabegeräte. Sogar eine „Follow-me“-Funktion ist mit dieser Spotify-Funktion möglich, so dass die gerade ausgewählte Musik in einem anderen Raum über ein anderes Gerät abgespielt werden kann. 

Die Endstufe


Mit der MX-A5000 bietet Yamaha die bislang einzige 11-Kanal-Endstufe für den Consumerbereich an. Adäquat zur CX-A5000 ist sie entsprechend verarbeitet und ausgestattet. Das Gehäuse, rund 20 mm höher als die Vorstufe, ist ebenfalls äußerst solide und vibrationsarm durch Verstrebungen und einen fünften Standfuß ausgeführt. Ein mächtiger Ringkerntrafo und dicke Elkos sorgen für die stabile Spannungsversorgung der 11 Endstufen, die sich an den Seiten befinden und durch massive Kühlrippen passiv gekühlt werden. Zusätzlich können bei Bedarf zwei temperaturgesteuerte Lüfter für weitere Kühlung des Innenlebens sorgen. Insgesamt 13 Lautsprecheranschlüsse stehen rückseitig zur Auswahl, da sich für die Frontkanäle wahlweise auch ein „Pärchen B“ anschließen lässt, das dann über die frontseitigen Tasten ausgewählt wird. Insgesamt lassen sich sechs der elf Eingänge per Schalter anderweitig zuordnen, so dass sogar eine „Multi-Speaker“-Konfiguration mit drei Lautsprechern für einen Kanal möglich ist. 

Klang


Vom ersten Ton an begeisterte die Kombi durch ihren superklaren Klang. Stücke wie Steely Dans „Gaslighting Abbie“ oder „Can’t Stop the Love“ von Maze klangen so knackig und rhythmisch wie nie zuvor. Dann folgte der Griff zur Fernbedienung und Aktivierung aller Endstufen mit dem DSP-Programm „Pavilion“ und ließ uns die Musiker in einem virtuellen Privatkonzert erleben. Hierbei konnten wir schon erahnen, was mit den zusätzlichen Effektlautsprechern im vorderen und hinteren Bereich im Filmbetrieb möglich ist. Natürlich musste ein Actionkracher wie „Battleship“ her, um diesen spektakulären und effektreichen Surroundsound auch bei der Filmwiedergabe zu erleben. Bereits der erste Flug der Kampfjets und die durch die Wellen stampfenden Kriegsschiffe hauten uns schlichtweg vom Hocker, denn diese bewegten sich tonal dreidimensional durch unseren Hörraum. Die DSP-Programme „Sci-Fi“ und „Adventure“ waren dabei unsere Favoriten zur 11.2-Wiedergabe. Ganz pur, im Originalformat der Tonspur, kommt die exzellente Klangqualität der Kombi natürlich am besten zur Geltung. Das satte Leistungsvermögen der Endstufe kennt scheinbar keine Grenzen, so dass der Sound auch bei höchsten Pegeln absolut sauber und souverän bleibt.

Fazit

Diese Traum-Kombi von Yamaha wird sicherlich auch die anspruchsvollsten Heimkino-Fans mehr als zufrieden stellen und den stolzen Besitzern ein rundum zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern. Die hervorragende Verarbeitung und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten bieten neben Top-Klang und erstklassiger Ausstattung hohen Gegenwert zur Kaufsumme.

Preis: um 4700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Yamaha CX-A5000/MX-A5000
5.0 von 5 Sternen

12/2013 - Heinz Köhler

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
AV Vor-/End-Kombis Yamaha CX-A5000/MX-A5000 
Vertrieb Yamaha, Rellingen 
Telefon 04101-3030 
Internet www.yamaha.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/192/490 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 13.6/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 277/193 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 196/152 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.3 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.5 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0048 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0042 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 86.4 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 76.3 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 84.4 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal 100 Mhz/1.4, Ausgang mit ARC/AV 
Dämpfungsfaktor: 212 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.2/177 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 32.8 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 33/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 9/ Ja / Ja 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 7/ Ja /8-Kanal/3/3 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Ja / Nein / Ja / Ja / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 4/4/4/7 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 1/1/0/2/2/1/2 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Ja /0/ Nein / Ja 
Klangregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Nein / Ja / Ja 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Nein /40/ Ja / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI/ deutschsprachig Ja / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Ja / Ja / Ja 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 11.2/11 analog/ Nein /SW/S/G 
Preis/Leistung angemessen 
+ + erstklassiger Klang 
+ + sehr gute Verarbeitung 
+ + 11-Kanal Endstufe 
Klasse: Referenzklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 02.12.2013, 09:19 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages