Kategorie: AV-Receiver

Vergleichstest: Denon AVC-X3800H


Der AVC-X3800H im Heimkino für Fortgeschrittene

AV-Receiver Denon AVC-X3800H im Test, Bild 1
22342

Der Denon AVC-X3800H liegt mit knapp 1.700 Euro ziemlich in der Mitte unseres Trios. Er hat allerdings nicht nur genug Potential für ganz großes Kino, er kann darüber hinaus auch eine zweite Stereo-Zone mit exklusivem Klang versorgen.   

Viel Output für‘s Geld  


Er hat mit seinen neun Endstufen, die insgesamt 11 Lautsprecherterminals befeuern, das Zeug für eine veritable 7.1.2-Konfiguration, oder sogar für eine 5.1.4-Konfiguration, mit zwei Paar Atmos-Speakern. Außerdem kann ein Stereo- Lautsprecher-Set an ein weiteres Anschlusspaar gestöpselt werden, sodass man eine zweite Zone beschallen kann, zumindest in Stereo. Will man Heimkino und Musikzimmer gleichzeitig versorgen, muss man währenddessen bei einem 7.1.2-Set auf die beiden Atmos-Speaker verzichten, bzw. beim 5.1.4 auf zwei der vier Atmos-Speaker. Alternativ lässt sich die zweite Zone jedoch auch über die entsprechenden Pre- Ausgänge mit aktiven Lautsprechern betreiben.

AV-Receiver Denon AVC-X3800H im Test, Bild 2AV-Receiver Denon AVC-X3800H im Test, Bild 3
Die Verkabelung dazu ist nur einmal fällig, denn umgeschaltet wird bequem vom Sessel aus.   

Außer auf die normalen Lautsprecher-Ausgänge hat Denon beim AVC-X3800H besonderen Wert auf das Bass-Management gelegt; insgesamt vier Subwoofer-Ausgänge stehen zur Verfügung. Damit sind mehrere Szenarien möglich; erstmal ist das natürlich perfekt für große Räume, oder Räume mit komplexen akustischen Verhältnissen. Hier kann sich ein zweiter oder gar ein dritter bzw. vierter Subwoofer sogar als Problemlöser erweisen, um beispielsweise eine Auslöschung durch Reflexionen oder Ähnliches zu verhindern. Aber auch für die Stereo- Zone kann nun ein Subwoofer abgezwackt werden um kompakte Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefton-Fundament zu unterstützen.
AV-Receiver Denon AVC-X3800H im Test, Bild 3
Da herrscht schon drangvolle Enge, schließlich wollen insgesamt 11 Lautsprecherterminals von den neun Endstufen befeuert werden, und auch die vielen Pre-Ausgänge brauchen Platz
  Die Video-Ein- und Ausgänge nehmen es mit allen aktuellen Formaten und Auflösungen auf und lassen sich auch fürs High End Gaming verwenden. Analoges Video nimmt der AVCX3800H dagegen nicht an, dafür unterstützt er dank der hauseigenen Heos-Technologie Streaming und Multiroom. Eingemessen wird das Ensemble wie üblich mit der implementierten Audyssey-Software, die hier allerdings in der erweiterten Version Audyssey MultEQ XT32 arbeitet. Wer die Lautsprecher noch differenzierter kalibrieren möchte, kann die Raumeinmessung auch per Dirac Live vornehmen, mit der der Denon kompatibel ist. Diese Software ist allerdings kostenpflichtig.  

Soundcheck

 
Keine Frage; das zusätzliche Paar Atmos-Speaker sorgt für ein deutlich stabileres dreidimensionales Klanggeschehen, zumindest, bei entsprechender Raumgröße. Besonders komfortabel erweist sich die zweite Hörzone, bei der in unserer Konfiguration lediglich zwei der vier Decken-Lautsprecher stumm bleiben müssen, sodass es zumindest ein ordentliches Atmos-Feeling gibt, während gleichzeitig im anderen Raum in Stereo gehört wird. Das macht der AVC-X3800H übrigens mit ganz besonderer Hingabe, vor allem, wenn man den Phono-Eingang nutzt, über den übrigens alle drei Denon-Receiver verfügen. Auch seinen Endstufen konnten wir eine Leistung messen, die deutlich über den Werksangaben liegt.

Den autorisierten Denon Fachhandelspartner in Ihrer Nähe finden Sie HIER.

Fazit

Der Denon AVC-X3800H ist eindeutig fürs große Heimkino bestimmt, vor allen Dingen, wenn nebenbei noch eine zweite Hörzone bespielt werden soll. Auch das sehr differenzierte Bassmanagement kann für manchen Cineasten zum echten Problemlöser werden, der Preis für das Gebotene erscheint durch das enorme Potential des AV-Receivers fast schon moderat.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: AV-Receiver

Produkt: Denon AVC-X3800H

Preis: um 1700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2023
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Denon AVC-X3800H

Denon AVC-X3800H Bundle Klang Effekt Receiver schwarz/schwarz
EURONICS DE
19,90 €
beyerdynamic DE
19,90 €
HIFI-REGLER DE
100,00 €
BEST PRICE 19,90 €
Bewertung 
Klang 40%

Labor 10%

Praxis 25%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Masimo Consumer, Nettetal 
Telefon 02157 12080 
Internet www.denon.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T in mm) 434/167/379 
Gewicht 12,5 
Leistung Stereo (4 Ohm / 8 Ohm in Watt) 188 W/131 W 
Rauschabstand: 91 dB 
Kanaltrennung: 63 dB 
Klirrfaktor: 0,005 % 
Stromverbrauch (Aus / Standby / 2 x 5 Watt) –/0.1/191 W 
Ausstattung
Eundstufen / Dekoder 9/11.4 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro 3D / THX Ja / Ja / Nein / Nein 
USB-Formate MP3, WMA, AAC, FLAC HD 192/24, WAV 192/24, ALAC 192/24, DSD 2.8 MHz und 5.6MHz 
DSP-Programme / Auto-Einmessung –/MultEQ XT32 
Frontanschlüsse (USB / HDMI / Analog / Phones) Ja / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Audio (Analog / Phono / opt. / elektr.) 6/1/2/2 
Eingänge Video ( HDMI / FBAS / YUV) 6/0/0 
Ausgänge Audio (Analog / opt. / elektr.) 11.4-pre-out, Zone 2 Pre-Out, 4 x Subwoofer/0/0 
Ausgänge Video (HDMI / FBAS / YUV) 3/0/0 
Multiroom / Bi.-Amping Ja / Ja 
Streaming / FM-Tuner / Internet-Radio Ja /–/ Ja 
Netzwerk / WLAN / Bluetooth Ja / Ja / Ja 
Besonderheiten 8K Pass-Through, HEOS, Auro 3D, IMAX Enhanced 
+ 9 leistungsfähige Endstufen 
+ Sämtliche HDMI-Eingänge 8K kompatibel 
+/- + Umfangreiches Bassmanagement 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 27.04.2023, 09:10 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik