Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Denon AVR-2313


Wachablösung

AV-Receiver Denon AVR-2313 im Test, Bild 1
6836

Seit Anfang des Jahres steht der Vorgänger des AVR-2313 auf dem Spitzenplatz der Oberklasse-Receiver. Kann der AVR-2313 für eine Ablösung sorgen? Das klären wir im nachfolgenden Test.

Bereits durch seine Frontansicht im 2012er-Facelift-Design mit leicht nach innen abgesetzter Mittelpartie präsentiert sich der AVR-2313 mit wesentlichem Unterschied zu seinem Vorgänger. Die rückseitige Anschlussvielfalt bekam ebenfalls eine Überarbeitung mit Auslegung auf die Erfordernisse an die heutige Heimkino-Technik. Daher sind die S-Video-Anschlüsse nun endgültig passé, und die HDMI-Sektion wurde um einen weiteren ARC-fähigen Ausgang erweitert. Aus Platzgründen musste zwar dazu ein HDMI-Eingang entfallen, doch auch mit fünf Eingängen sollte kein Anschlussmangel aufkommen. Zudem lassen sich jetzt bei Bedarf sämtliche Kanäle über entsprechende Vorverstärkerausgänge abgreifen. Die „Komfort-Anschlüsse“ für Trigger, Infrarot und RS232-Steuerung sind mit dem Vorgängermodell identisch. Nach dem Motto „weniger ist manchmal mehr“ wurde auch die Fernbedienung überarbeitet und von in der Praxis selten benutzten Tasten befreit. So präsentiert sich der neue Infrarotgeber deutlich übersichtlicher und praxistauglicher.

48
Anzeige
Sofanella, Ihre neue Komfortzone: Cinema Sofa
qc_Bella1_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg

>> Hier mehr erfahren

Technik & Multimedia


Die volldiskret aufgebauten Endstufen wurden für bestmöglichen Klang mit selektierten Bauteilen aufgewertet und sind sogar etwas kräftiger als die des Vorgängermodells. Das HDMI- Bord ist nun auch in der Lage, 4k-Signale zu verarbeiten (Switching und Scaling) sowie das sehr ansprechend gestaltete On-Screen-Menü in den laufenden Filminhalt entsprechend einzublenden. Das ist zwar noch etwas Zukunftsmusik, doch der AVR-2313 ist dafür bereits bestens vorbereitet.

AV-Receiver Denon AVR-2313 im Test, Bild 2AV-Receiver Denon AVR-2313 im Test, Bild 3AV-Receiver Denon AVR-2313 im Test, Bild 4AV-Receiver Denon AVR-2313 im Test, Bild 5
Das GUI selbst wurde ebenfalls verbessert, und der Setup-Assistent weist noch mehr Informationen und Hilfen zur optimalen und simplen Einrichtung des Receivers auf. In Sachen Einmessung mit Audyssey ließ sich nichts verbessern, und so kann auch dieser Receiver bis zu acht Hörpositionen akustisch optimal „ausleuchten“ und bei Bedarf für eine „Pro“-Kalibrierung durch einen AV-Fachmann genutzt werden. Per Netzwerk kann der AVR-2313 nun auch audiophile Ansprüche erfüllen und Apple-Lossless-Dateien und 24-Bit-/192-kHz-Dateien (FLAC und WAV) von einem DLNA-Server wiedergeben. Mit der Gapless-Unterstützung lassen sich mit ihm außerdem demnächst (geplant Herbst 2012) ohne Unterbrechung Klassik- Konzerte oder Livemitschnitte genießen. Weiterhin können mit dem Receiver aus dem Internet unglaublich viele Radiostationen empfangen und eine schier unbegrenzte Anzahl an Fotos bei Flickr angeschaut werden. Die neue „Remote-App“ für Android- und iOS-Betriebssysteme ermöglicht die komfortable Steuerung des Receivers und weiterer Mitspieler. Diese stellen wir Ihnen übrigens im Anschluss an dieses Testbericht ausführlicher vor. Zudem lässt sich der Receiver auch sehr komfortabel per Webbrowser einrichten und bedienen.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Klang


Die Konzentration auf die Klangperformance hat sich bei der Entwicklung des AVR-2312 ausgezahlt. Blitzsauber, mit knackigem Bassfundament und fein aufbereitetem Mittel-Hochtonbereich gibt der AVR-2313 Musik von CD, USB und aus dem Netzwerk wieder. Im Heimkinobetrieb kann er richtig zupacken und macht jeden Film zu einem Genuss. Ruhige Szenen wie in „Forrest Gump“ lassen seine hervorragende Dekodierarbeit erkennen, mit der er selbst allerfeinste Details des Filmtons hörbar macht. Die volle Power-Attacke fährt er bei „Battleship“ auf. Der erste Angriff des Raumschiffs auf hoher See wird mit ihm urgewaltig und mit ultratiefem Bass fühlbar. Die anschließenden Detonationen sind markerschütternd. Die Dialoge bleiben dabei klar verständlich und auch die Surroundeffekte, zum Beispiel bei dem Überflug der Jets, sind wirklich erstklassig.

Fazit

Der AVR-2313 toppt seinen Vorgänger aufgrund seines noch besseren Klangs und seiner topmodernen Ausstattung. Er ist nun DER Top-Receiver der Oberklasse!

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon AVR-2313

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht Denon AVR-2313 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157-12080 
Internet www.denon.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/167/420 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 10.9/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 178/150 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 118/98 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 100.4 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 100.3 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0046 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0031 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 72.2 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 79.5 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 96.6 
HDMI-Version / Signal 1,4a/AV, Ausgänge mit ARC 
Dämpfungsfaktor: 60 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.1/0 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 31.9 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 7/ Nein / Ja / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 10/ Ja /9-Band 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 5/ Nein / Nein /2/2 
Frontanschlüsse: FBAS / HDMI / Audio analog / digital / USB Ja / Nein / Ja / Nein / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 3/0/2/5 
Ausgänge: Audio (analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 1/0/0/2/0/1/2 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Nein / Nein 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V) / Netzausg./ iDevice-Steuerung Ja / Nein /0/ Ja 
Klangregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Nein / Ja / Nein 
RDS / Stationsspeicher / Internetradio / Sleep-Timer Ja /56/ Ja / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI Nein / Nein / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232 o.ä. Ja / Ja / Ja 
Dekod. / Endstufen / THX / Farbe 7.1/7 analog/ Nein /SW 
Sonstiges 4k-Video-Signalverarbeitung, Webcontrol, Airplay 
Formate USB MP3, WMA, WAV, AAC, FLAC, JPEG 
Formate Netzwerk MP3, WMA, WAV, AAC, FLAC, JPEG 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + hervorragender Klang 
+ + AirPlay/App-Steuerung 
+ + 4k-fähig 
Klasse: Oberklasse 
Testurteil: überragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/av-receiver/denon-avr-2313_6836
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 29.11.2012, 09:02 Uhr
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Ultrakurzdistanz-Beamer_1632839509.jpg
Der BenQ V7000i im Test

Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof