Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Pioneer SC-LX83


Kinostar

AV-Receiver Pioneer SC-LX83 im Test, Bild 1
2872

Das neue Receiver-Flaggschiff, der SC-LX83, aus dem Hause Pioneer ist da! HEIMKINO ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Boliden auf Her(t)z und Nieren zu überprüfen.

Für anspruchsvolle Heimkino-Fans hält Pioneer mit dem SC-LX83 einen sehr spannenden AV-Receiver bereit, der sowohl Schaltzentrale im Heimkino, als auch Schnittstelle zum Heimnetzwerk und zum Internet ist. Auch optisch ist der Receiver sehr gelungen: dezent gestylt und dennoch souverän wirkend, macht er in jedem Heimkino eine gute Figur. Die beiden massiven Drehregler links und rechts vom großen Display dienen zur Lautstärkeregelung und zur Quellenauswahl. Blaue LEDs und eine stylische blaue Beleuchtung in der Mitte der quer verlaufenden Fuge signalisieren die Betriebsbereitschaft des LX83 an. Hinter der dezent eingelassenen Frontklappe zeigt der Verstärker bereits einiges von seiner multimedialen Anschlussfreudigkeit: ein HDMI-Eingang und ein USB-Anschluss, über den sich Musik und Fotos von einem iPod/iPhone oder einem USB-Stick abspielen lassen, stehen hier zur Verfügung. Sehr komfortabel ist die Bedienung mit der zum Lieferumfang gehörigen, lernfähigen und bidirektional arbeitenden Funk-Fernbedienung mit sehr gut ablesbarem Display Auf Knopfdruck lassen sich die Tasten beleuchten, so dass auch im Dunkeln eine fehlerfreie Steuerung der Heimkinoanlage gewährleistet ist.

AV-Receiver Pioneer SC-LX83 im Test, Bild 2AV-Receiver Pioneer SC-LX83 im Test, Bild 3AV-Receiver Pioneer SC-LX83 im Test, Bild 4
Nach Anschluss des beiliegenden HF-Adapters am LX83 und durchgeführtem Pairing werden die Steuerung per Funk und die bidirektionale Anzeigefunktion aktiviert. Am HF-Adapter lassen sich auch die vier mitgelieferten IR-Transmitter anschließen, so dass andere Geräte ebenfalls ohne direkten Sichtkontakt gesteuert werden können.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Rückansicht lässt keinen Zweifel aufkommen, dass der LX83 für alle Fälle bestens gerüstet ist: Ein halbes Dutzend analoge und digitale Audioeingänge sowie ein Phonoanschluss stehen zur Auswahl. Dazu eine mit fünf HDMI-Eingängen und zwei HDMI-Ausgängen (alle in 1.4a-Version und 3D-fähig) ausgestattete Videosektion. Zur Einbindung in Haussteuerungsanlagen und zur Ausgabe von automatisierten Steuerungsabläufen, zum Beispiel zum Herausfahren einer Motorleinwand, verfügt der LX83 über eine Vielzahl an Anschlüssen. Zudem kann der Verstärker in bis zu zwei weiteren Hörzonen für Unterhaltung mit Bild und Ton sorgen. Der spezielle „Adapter Port“ zum Anschluss des mitgelieferten Bluetooth-Adapters und ein LAN-Anschluss zur Einbindung ins Heimnetzwerk runden die Anschlussvielfalt des Receivers ab. Natürlich ist der LX83 mit allen aktuellen Dekodern zur Wiedergabe sämtlicher Tonformate ausgestattet. Somit kann er auch die hochaufgelösten Tonformate auf Blu-ray wiedergeben. Seine Klangperformance für die Wiedergabe von Musik und Filmton wurde in Zusammenarbeit mit den renommierten Londoner Air- Studios feinstens abgestimmt, die den Receiver mit dem Air-Studio-Monitor-Siegel ausgezeichnet haben. Ein weiteres Gütesiegel ist das THX-Ultra2-Plus-Logo, das dem LX83 unumschränkte Heimkinotauglichkeit und realistischen Kinosound bescheinigt. Komprimierte Musikdateien im MP3-, WMA oder AAC-Format lassen sich durch Zuschaltung des integrierten „Sound Retrievers“ deutlich im Klang aufwerten.

Direct Energy Verstärker


Die sieben Endstufen des LX83 basieren auf der Technologie von ICEpower, wurden aber durch die Pioneer- Ingenieure modifiziert und durch selektierte Bauteile verfeinert. Eine spezielle Feedback-Schaltung regelt und kontrolliert den Datenstrom zwischen Modulator, Endstufen und Lautsprecherausgang. Da dieses Endstufenkonzept mit analoger Pulsweitenmodulation arbeitet, trifft der Begriff „Digitalendstufen“ beim LX83 nicht zu.

Setup


Im Setup des LX83 lassen sich die verschiedenen Audio- und Videozuspieler beliebigen Eingängen des Verstärkers zuordnen. Zur Erleichterung im täglichen Umgang mit dem Verstärker, auch für weitere Familienmitglieder, können die Eingänge umbenannt werden (max. 14 Zeichen). Den Quellen lassen sich über die Trigger- Steuerausgänge auch bestimmte Steuerfunktionen zuordnen. Somit kann zum Beispiel mit Auswahl der Quelle „Blu-ray“ eine Motorleinwand automatisch herunterfahren und der Projektor eingeschaltet werden. „Advanced MCACC“ heißt die Pioneer-Wunderwaffe zur automatischen Einrichtung auf die angeschlossenen Lautsprechersysteme und zur Korrektur von Problemen im Hörraum. Nach Anschluss des mitgelieferten Mikrofons und Auswahl des Menüpunktes „Full Auto MCACC“ werden zunächst die Lautsprecherkonfiguration, die Lautsprechergröße, die Lautstärkeverhältnisse und die Lautsprecherabstände zum Hörplatz ermittelt. Mithilfe eines 9-bandigen Equalizers passt der LX83 außerdem optimal den Klang der Lautsprecher an die Raumeigenschaften an. Auch die Halleigenschaften/Reflexionen des Hörraums werden berücksichtigt und ggf. durch eine akustische Entzerrung kompensiert. Mit dem manuellen Grafik-Equalizer lässt sich zudem der Klang nach den persönlichen Geschmacksvorstellungen einstellen. Die bereits seit einiger Zeit in Pioneer-Verstärkern zur Anwendung gekommene Phasenkontrolle wurde beim LX83 noch deutlich verbessert. Neben den automatisch korrigierten Phasendifferenzen, vor allem im niedrigen Frequenzbereich, verfügt der Receiver über eine erweiterte Phasenkorrektur, die Phasendifferenzen im gesamten Frequenzbereich eliminiert. Die Verzögerungen innerhalb eines Lautsprechers korrigiert die erweiterte Phasenkorrektur genauso wie diejenigen zwischen allen Lautsprechern. „Phase Control“ lässt sich durch einen Knopfdruck auf der Fernbedienung ein- und ausschalten.

Klang


„Direct Energy“ vermittelt der LX83 bereits vom ersten Ton der Musik von Pete Townshend. Mit absoluter Klarheit und Transparenz, gepaart mit staubtrockenen Bässen, lässt er dem Zuhörer keine musikalische Nuance entgehen. Bei „Face the Face“ hält es dann wohl niemanden mehr ruhig auf dem Sitz! Im Heimkinobetrieb zeigt er, was mit ihm möglich ist: Kinosound vom Feinsten, wenn gewünscht mit brachialer Power. So zum Beispiel in „Fast&Furious“, deren Anfangssequenz mit ihm zur deutlich fühlbaren Action wird. Auch hier wird der Begriff „Direct Energy“ in die Tat umgesetzt. Er beherrscht aber auch die leisen, feinen Töne, so dass mit ihm bei „Illuminati“ echtes Gänsehautkino erlebt werden kann.

Fazit

Wenn Sie sich für einen in allen Belangen erstklassigen AV-Receiver interessieren, der auch die „neuen“ Medien ins Heimkino transportieren kann, sollten Sie beim Händler Ihres Vertrauens sofort einen Vorführtermin mit dem LX83 vereinbaren. Sie werden es nicht bereuen!

Preis: um 2500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

AV-Receiver

Pioneer SC-LX83

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

11/2010 - Heinz Köhler

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154-9130 
Internet www.pioneer.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 420/200/500 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 18.5/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 250/155 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 187/123 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 88.9 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 95.5 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0193 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0152 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 85.9 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 90.5 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 90.1 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal k.A./1.4a/AV 
Dämpfungsfaktor: 200 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 12.2 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 13/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 0/ Nein / 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 6/ Ja /8-K./3/3 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Nein / Nein / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 4/0/3/5 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 2/1/0/2/0/2/2 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Ja /0/ Ja / Ja 
Klangregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Ja / Ja / Ja 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Ja /63/ Ja / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI/ deutschsprachig Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Ja / Ja / Ja 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 7.1/analog/Ultra2 Plus/SW 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + sehr guter Klang 
+ + 3D-fähig 
+ netzwerkfähig 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 25.11.2010, 12:13 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof