Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Optoma HD142X


Preishit mit Potenzial

13900

Je günstiger ein besonders heller Beamer ist, umso eher scheint er für Präsentationen optimiert zu sein. Auf akkurate Farbdarstellung kommt es dabei ebenso wenig an wie auf ein dezentes Lüftergeräusch. Der HD142X von Optoma ist mit dem UVP von knapp 650 Euro schon recht günstig, vor allem gemessen an der Lichtausbeute von 3000 Lumen. Also kein Fall fürs Wohnzimmerkino?

Zum Glück ließen wir uns weder vom günstigen Preis noch von der nominell hohen Lichtausbeute davon abhalten, den Optoma in unserem Testraum Platz nehmen zu lassen. Auch als das Bild nach dem ersten Einschalten zwar strahlend hell, aber jenseits angenehmer Kinofarben erstrahlte, waren wir noch offen für eine Überraschung. Die stellte sich dann sogar schon mit dem hellen Bild ein; denn trotz der hellen Lampeneinstellung verhielt sich der Lüfter vergleichsweise zurückhaltend. Außerdem verfügt der HD142X über nur zwei Schnittstellen, beide HDMI, eine davon MHL-kompatibel. Also weder VGA noch DVI oder eine andere klassische PC-Schnittstelle. 

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Das sollte Anlass genug sein, einen tieferen Blick ins Menü zu werfen, ob da nicht die Möglichkeit besteht, aus dem werksseitig eingestellten, knallhellen Vivid-Modus eine Bildvorstellung herauszukitzeln, die einem Wohnzimmerkino zur Ehre gereicht oder doch zumindest angemessen ist. Erstmal sollte der Beamer allerdings einen angemessenen Platz vor der Leinwand bekommen. Der fehlende Lens-Shift sowie der quasi nicht vorhandene 1,1-fache Zoom des Objektivs erinnert tatsächlich an die Ausstattung des HD27, macht den Beamer jedoch genauso unflexibel seitens der Aufstellung wie seinen größeren Bruder. Eine vertikale Kissenkorrektur gibt es, diese geht allerdings wie üblich zulasten der Auflösung. Allerdings sind derartige Einschränkungen in dieser Preisklasse üblich, mehr Zoom oder gar ein Lens-Shift wären angesichts des Preises schon Luxus. Einen anderen Luxus leistet sich der Optoma dagegen, ebenso wie der HD27 verfügt die kleine Fernbedienung über beleuchtete Tasten, welche die Bedienung im Dunkeln erleichtern helfen. Die Fernbedienung ist dann allerdings auch gleich das nächste Manko; ob über die reflektierende Leinwand oder direkt über das IR-Auge im Beamergehäuse, die Reaktion des Menüs auf die Eingaben der Fernbedienung sind mitunter etwas schleppend, nur um im nächsten Moment wieder eher vorwitzig gleich zwei Stufen des Menüs zu nehmen, hier ist also Fingerspitzengefühl angesagt. 

Preis: um 640 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Optoma HD142X

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.06.2017, 14:54 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann