Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Sony VPL-VW260ES


Die reine Lehre

15666

Angesichts des VPL-VW550, den wir vor gut einem Jahr im Test hatten, nimmt sich der neue VPL-VW260ES schon als echtes Schnäppchen aus; mit knapp 5.000 Euro kostet er gerade mal halb so viel, wie der große Bruder und wird damit für ein breiteres Publikum erschwinglich. Nur zur Erinnerung – bis vor wenigen Monaten begann der Einstieg bei Beamern mit nativer 4K-Auflösung erst bei 7.000 Euro, der VPL-VW260 markiert hier also durchaus einen Wendepunkt. Mithin waren wir gespannt, was unterm Sparstrich für den Cineasten herauskommt.

Auch Sony verwendet bis hoch zum VPL-VW11000 nahezu das gleiche Gehäuse, gefüllt mit der gleichen Technik, die je nach Preisklasse mehr oder weniger Modifikationen unterliegt. Diese betreffen beim VW260 zumeist Sparmaßnahmen, wie eine geringere Lichtausbeute oder, was schwerer wiegt, das Fehlen einer adaptiven Iris. Im Gegensatz zu den preislich ähnlich gelagerten DLP-Boliden gehört eine Motorisierung der Optik hier längst zur Standardausstattung.

Installation

So ist der weiße Riese dann auch schnell an seinem Stammplatz, um per Fernbedienung schnell, komfortabel und vor allen Dingen akkurat auf die Leinwand eingerichtet zu werden. Der Sony wird übrigens außer im weißen auch in einem schwarzen, heimkinofreundlichen Gewand angeboten. Allerdings waren unsere Fotografen von keiner Variante angetan; egal ob weiß oder schwarz, die raue Oberfläche erwies sich als veritabler Schmutzmagnet. Den Cineasten stört das allerdings nur wenig, denn nach der Erstinstallation muss das gute Stück kaum noch angefasst werden, denn wie gesagt, die Ausrichtung auf die Leinwand geht komfortabel mithilfe der Fernbedienung über die Bühne. Hier gibt es allerdings wieder etwas zu mäkeln: Zwar liegt der große Infrarot-Geber gut in der Hand, gerade deshalb ließe sich das Steuerkreuz etwas großzügiger dimensionieren, um zu verhindern, dass man versehentlich den inneren oder äußeren Tastenring betätigt. Es wird sicher auch mit kleineren Fingern zu der einen oder anderen Fehlbedienung kommen. 

BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk
Die neuen Hifi Tassen sind da!

Preis: um 5000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony VPL-VW260ES

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
Lichtstaerkster_4K-UHD-Beamer_in_seiner_Klasse_1525250413.jpg
ViewSonic PX747-4K

Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.06.2018, 09:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH