Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
57_0_3
Lautsprecher_mit_0_prozent-Finanzierung_1516091332.jpg
Lautsprecher mit 0%-Finanzierung Zusätzlich 20% Gutschein auf fast alles sichern

Zero Hero bei Teufel. Nutze jetzt unsere 0%-Finanzierung auf alle Audio-Produkte. On Top gibt es noch einen 20% Gutschein auf ausgewählte Produkte. Damit kannst auch du dir Hifi-Sound der Spitzenklasse leisten!

>> Hier Angebote entdecken
Kategorie: Beamer

Einzeltest: ViewSonic PX702HD


Smarter Allrounder

14975

Leicht und handlich gibt sich der PX702HD von Viewsonic und lädt förmlich dazu ein, ihn dort zu nutzen, wo man ihn gerade benötigt. Das können zwar viele, gerade auch preisgünstige Beamer, nur tun diese sich gerade bei der Projektion von Filmen meist eher schwer. Auch der Viewsonic ist wohl eher dem leichten, schnellen Vergnügen zugetan, dennoch waren wir gespannt, wie er sich bei filmischer Kost so schlägt.

Trotz des recht spartanischen Auftritts hat der PX702HD alles, was man benötigt, auch im Wohnzimmerkino. Gut, bei der Fernbedienung bleiben die Tasten dunkel, ein hinterleuchtetes Tastenfeld ist in dieser Preisklasse kein Standard, außerdem wird niemand den smarten Beamer in der komplett verdunkelten Heimkino-Installation benutzen. Schon bei wenig Licht betrachtet gibt sich die handliche Fernbedienung sehr übersichtlich, wobei man für wichtige Einstellungsparameter Shortcuts findet, so dass man zur Auswahl der Bild-Presets oder bei der Auswahl des gewünschten Lampenmodus keinen Umweg über das Menü gehen muss. Auch die Korrektur der Geometrie ist nur einen Tastendruck entfernt. Grade die ist wichtig, weil der Beamer über keinen Lensshift verfügt. Mit zwei Einstellschrauben im Boden lässt sich das Gerät fein ausrichten, hilfreich ist zudem der 1,2-fache Zoom, während die grobe Ausrichtung dank der geringen Stellfläche des Beamers keine allzu großen Schwierigkeiten machen dürfte. 

Konzentration aufs Wesentliche


Die Rückseite des PX702HD hinterlässt mit dem kleinen Anschlussfeld einen recht spartanischen Eindruck, das täuscht jedoch; immerhin gibt es gleich zwei Full-HD-taugliche Schnittstellen, nämlich die VGA- und die HDMI-Buchse. Ergänzt werden diese beiden nur noch vom FBAS-Eingang für Quellen, die nur analoges Videosignal zur Verfügung stellen. Damit ist der Beamer also doch gut ausgerüstet. In den Bildeinstellungen stehen zudem neben den Modi, die eindeutig zur Präsentation gedacht sind, auch ein Sport-, ein Gaming- und eben ein Kinomodus zur Verfügung. Während Sport- und Gamingmodus mehr Wert auf eine schnelle als auf eine akkurate Bildverarbeitung legen, ist der Filmmodus weitestgehend einer korrekten Farbinterpretation verpflichtet. Und da war ich einigermaßen gespannt, zumal der Beamer auch 3D-kompatibel ist, was nicht nur fürs Gaming interessant ist. Eine passende Brille ist optional erhältlich. 

Neu: Hifi-Tassen 4er Set, Limited Edition
10er Super-Set: Klangtest CDs

Preis: um 630 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
ViewSonic PX702HD

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 08.01.2018, 09:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.