Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Bildergalerie: BenQ W8000 - Bild 6


/test/bildergalerie/beamer/benq-w8000_13652/5#b/test/bildergalerie/beamer/benq-w8000_13652/1#b

Stellt man die Lampe in den sparsamen Eco-Modus, wird der BenQ fast unhörbar. Es fehlt nur noch eine kleine Korrektur der Farbtemperatur, und schon wird die Abstimmung etwas kühler und erreicht fast über den gesamten Helligkeitsbereich die geforderten 6500 Kelvin. Der Farbraum ändert sich nur marginal, selbst Magenta befindet sich nun beinah im Soll. Die Farbabweichungen liegen sämtlich im grünen Bereich. Die Gammakurve bleibt ebenfalls nahezu an Ort und Stelle, und damit innerhalb der geforderten Norm. (weitere Infos zur Messtechnik unter www.spectracal.com)

Labormessungen mit Unterstützung durch Portrait Displays mit CalMAN-Software von Spectracal