Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen

Bildergalerie: Harmony Design DA09 - Bild 3


/test/bildergalerie/kopfhoererverstaerker/harmony_design-da09_10521/2#b/test/bildergalerie/kopfhoererverstaerker/harmony_design-da09_10521/4#b

Auf der hinteren Platine mit den Ausgangsverstärkern findet man zwei Jumper – je einen pro Stereokanal. Durch Umstecken dieser Jumper kann die Ausgangsspannung um 14 dB erhöht werden. In diesem Fall sind der Kopfhörerausgang und die Ausgänge auf der Rückseite gekoppelt, so dass sich die Lautstärkeeinstellung auch auf die rückseitigen Ausgänge auswirkt. In diesem Fall kann der DA09 als Vorverstärker eingesetzt werden, etwa wenn man direkt ein Paar Aktivboxen anschließt. Anderenfalls liegt am Ausgang das normale Line-Level an. So kann der DA09 als Quellgerät mit ungeregelten Ausgängen an einen Verstärker angeschlossen werden, der dann die Lautstärkeeinstellung übernimmt. Der Lautstärkeregler des DA09 wirkt dann nur auf den Kopfhörerausgang