Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen

Bildergalerie: Sonus Faber Olympica II - Bild 8


/test/bildergalerie/lautsprecher_stereo/sonus_faber-olympica_ii_10187/7#b/test/bildergalerie/lautsprecher_stereo/sonus_faber-olympica_ii_10187/1#b

Ausnahmsweise gibt’s mal was Bemerkenswertes in Sachen Messtechnik. Man sieht schon im sonst makellosen Frequenzgangschrieb eine kleine Unregelmäßigkeit bei knapp 1,5 Kilohertz – da ist auch was. Der Mitteltöner hat dort ein kleines Problem und klirrt recht ungeniert, bei 95 Dezibel maßen wir vier Prozent (das tut die zweite Box in gleichem Maße). Die Spitze ist schmalbandig, also nicht weiter tragisch. Im Bass geht’s bis rund 50 Hertz, der Hochtonbereich ist auf Achse etwas „frisch“, die Box will nicht zu sehr auf den Hörplatz eingewinkelt werden. Der Wirkunsggrad liegt bei knapp 87 Dezibel, das ist ordentlich. Der Impedanzverlauf weist eher vier Ohm aus und ist nicht linearisiert.