Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Einzeltest: Audio System CO-600.5


Best buy

Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 1
17038

Mit einer Fünfkanalendstufe lässt sich eine ausgewachsene Car-HiFi- Anlage mit Leistung versorgen. Audio System will das mit nur 300 Euro schaffen. Wir machen den Test.

Bei Audio System ist das Angebot an Car- Audio-Komponenten weit gefächert. High-End-Ambitionierte finden in der HX-Serie standesgemäße Komponenten, während die preiswerte M-Serie bereits für den kleineren Geldbeutel ein super Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Da mag die noch unterhalb angesiedelte CO-Serie fast obsolet erscheinen. Die CO-Lautsprecher sind allesamt Koaxmodelle und die Verstärker sehen eher unspektakulär aus. Im Gegensatz zu den den darüber liegenden Linien sind die CO-Amps ganz traditionell aufgebaut mit den Anschlüssen von Strom und Lautsprechern auf der einen und den Bedienelementen nebst Eingängen auf der anderen Seite. Dazwischen findet sich der symmetrische Stranggusskühlkörper aus Aluminium.

Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 2Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 3Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 4Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 5Car HiFi Endstufe Multikanal Audio System CO-600.5 im Test, Bild 6
Die Fronten werden mit Blechdeckeln verschlossen und Abdeckungen, die die überstehenden Terminals und Buchsen abdecken könnten, gibt es nicht. Keine Schnörkel also beim Aufbau. Unsere CO-600.5 ist das Topmodell der Serie mit 5 Kanälen, das für nur 300 Euro beim Fachhändler liegt. Nach dem Aufschrauben zeigt sich, dass im Inneren nur wenig gespart wurde. Ein recht kräftig dimensioniertes Netzteil sticht ins Auge und zwischen den ebenfalls kräftigen Terminals liegt eine Absicherung von satten 75 Ampere, was auf eine ordentliche Leistungsaufnahme (12 V x 75 A = 900 W) hindeutet. Die Verstärkung sieht beim flüchtigen Hinsehen eher nach 6 Kanälen aus, doch an einer Seite stehen die Bauteile etwas durcheinander. Wir haben es mit einem analogen Class-AB-Basskanal zu tun. Das ist das Zugeständnis an den günstigen Preis, hier wurde auf eine aufwendigere Class-D-Schaltung mit deutlich mehr Bauteilen verzichtet. Die Ausstattung kann sich angesichts des günstigen Preises sehen lassen. Die CO kommt mit zeitgemäßer Einschaltautomatik und hochpegelfähigen Cincheingängen. An Filtern gibt es Hoch- oder Tiefpass für alle kleinen Kanäle, das zweite Kanalpaar ist sogar durch einen Trick bandpassfähig: Anstatt einer flachen Einstellung ohne Aktivweiche gibt es einen Bandpass mit regelbarem Hochpass und fix bei 1,5 kHz eingestelltem Tiefpass. Mit etwas Glück lässt sich so ein Zweiwege-Tiefmitteltöner trennen, aber auch sonst lassen die Filter die gängigen Betriebsarten Front/Rear/Sub und auch ein teilaktives Dreiwege-Frontsystem und Kickbasstrennung zu. 

Messungen und Sound


An den Lastwiderständen sorgt die kleine CO für die eine oder andere erhobene Augenbraue. Mit 4 x 56 W an 4 Ohm und richtig guten 4 x 91 W an 2 Ohm braucht sie sich nicht vor teureren Verstärkern zu verstecken. Sehr gut sogar ist ihr Abschneiden bei den Verzerrungen, von denen alle 5 Kanäle nur sehr wenig produzieren. Sogar die Dämpfungsfaktoren sind ziemlich gut, was bei sehr günstigen Endstufen eher selten vorkommt. Auch der analoge Basskanal schlägt sich ordentlich. An 4 Ohm reißt er mit seinen 210 Watt zwar keine Bäume aus, an 2 Ohm schiebt er dafür sehr ordentliche 350 Watt, das sollte für den Hausgebrauch reichen. Unsere CO-600.5 kann das unbestechliche Messlabor hoch erhobenen Hauptes Richtung Hörtest verlassen. Und auch hier schlägt sich die traditionelle Class- AB-Schaltung beachtlich. Die CO kann zwar nicht die herausragenden Dynamikspitzen einer Top-Endstufe liefern, doch bei moderaten Pegeln geht´s ganz nett zur Sache. Besonders die saubere Wiedergabe kann durchaus beeindrucken, die CO spielt sehr schön ausbalanciert und immer klar durchhörbar. Zwar gibt es nirgendwo unglaublich Herausragendes zu berichten, doch auf der anderen Seite auch keine Schnitzer zu vermelden. Der Sound wirkt wie aus einem Guss und kann sogar als audiophil bezeichnet werden. Eine sehr gute Langstreckentauglichkeit ist auf jeden Fall gegeben und gerade erwachsene Hörer werden den unaufdringlichen Klang zu schätzen wissen. Wer nicht das Spektakuläre sucht, sondern einfach nur einen sehr guten Verstärker, liegt mit der CO richtig. 

Fazit

Die CO-600.5 ist eine rundum gelungene Endstufe. Für 300 Euro bekommt man einen prima laufenden und blitzsauber gemachten Allroundverstärker für alle Lebenslagen.

Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Produkt: Audio System CO-600.5

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


1/2019
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Audio System CO-600.5

Werbung*
Aktuelle Angebote von Audio System bei:
Weitere Informationen Audio System
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektonik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 71907-0 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 4 x 56 + 210 
Leistung 2 Ohm 4 x 91 + 352 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 2 x 182 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 240 
Empfindlichkeit min. V 8.8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,008/0,026 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,014/0,026 
Rauschabstand dB(A) 90/73 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 124/109 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 128/109 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 128/109 
Dämpfungsfaktor 1 k Hz 128/107 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 118/107 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 100/107 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 4k Hz (CH12)/ 30 – 400 Hz (CH34)/40 – 200 Hz (CH5) 
Hochpass 50 – 4k Hz (CH12)/ 30 – 400 Hz (CH34) 
Bandpass 30 – 1,5k Hz (CH34) 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP (CH34) 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Ja 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,2 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 420/171/47 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Super Gegenwert fürs Geld.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 23.01.2019, 09:54 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH