Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm

Vergleichstest: Hifonics AS 6.2C


Hifonics AS 6.2C

14683

Das Atlas-AS-System ist das Topmodell von Hifonics. Klar, dass hier nicht gegeizt, sondern reichlich aufgetischt wird. Das fängt beim Hochtöner an, der dank Koppelvolumen mit einer niedrigen Einsetzbarkeit auftrumpft. Er arbeitet wie üblich mit einer 25-mm-Schwingspule samt Gewebekalotte. Der Tieftöner kommt mit einer Aluminiummembran samt inverser Dustcap und ist „nur“ mit einem Blechkorb ausgestattet. Dagegen ist im Grunde nichts einzuwenden, jedoch ist die Kombination aus Pushterminals und dem Blechstreifen unglücklich, weil sich das Terminal verbiegt und damit die Litzenführung ändert. Die Frequenzweiche ist mit sehr guten Bauteilen wie Luftspulen und MOX-Widerständen bestückt. Der Aluminium-Tieftöner wird nicht nur tiefpassgefiltert, sondern zusätzlich mit einem Saugkreis auf der Membranresonanz gebändigt, der Hochtöner bekommt die passende steile Flanke mittels eines 18-dB-Filters. Der Antrieb des Tieftöners bietet zwar „nur“ eine 25-mm-Schwingspule, doch vor dem Messmikrofon beweist der Hifonics 16er seine Klasse, indem  er nicht nur sehr verzerrungsarm arbeitet, sondern dies auch bis zu Spitzenpegeln tut. Da auch der Hochtöner supersauber läuft, gibt es Bestnoten. 

Sound


Das Atlas gehört ganz klar zur dynamischen Sorte, woran die Alumembran sicher nicht unschuldig ist. Das System knallt und fetzt, dass kein Auge trocken bleibt – wem mit diesem Set langweilig wird, dem ist nicht zu helfen. Dabei beherrscht das Atlas auch anspruchsvolles Programmaterial, es spielt extrem sauber und transparent. Knarzige Stimmen werden nicht rundgeschliffen, sondern behalten ihren Biss, ohne über Gebühr scharf zu klingen. Der Hochtöner steuert dazu ein tolles Obertonspektrum bei, so dass auch Hinhörer voll auf ihre Kosten kommen. Klangtipp! 

Fazit

Fetziger Sound und Pegel.

8er Super-Set: Klangtest CDs
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics AS 6.2C

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Audio Design, Kronau 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: www.audiodesign.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 144 
Einbautiefe in mm 64 
Magnetdurchmesser in mm 86 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 48 
Flankensteilheit TT in dB 12 
Flankensteilheit HT in dB 18 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3, -6 dB 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.43 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.17 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 139 
Resonanzfrequenz fs in Hz 60 
mechanische Güte Qms 8.03 
elektrische Güte Qes 1.01 
Gesamtgüte Qts 0.9 
Äquivalentvolumen Vas in l 15.1 
Bewegte Masse Mms in g 12.7 
Rms in Kg/s 0.59 
Cms in mm/N 0.56 
B*l in Tm 4.01 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 85 
Leistungsempfehlung in W 35 - 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
- „Fetziger Sound und Pegel.“ 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.11.2017, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann