Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono, Car-HiFi Endstufe 2-Kanal, Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Eton ECS 1200.1, Eton ECS 300.2, Eton ECS 500.4


Ausgereift

11351

Etons ECC-Serie war zu recht beliebt, bot sie doch exzellente Technik zum noch bezahlbaren Preis. Da wird es die Nachfolgerserie ECS schwer haben, oder?

Während die erst kürzlich eingeführte SDA-Serie aus kleinen Digitalendstufen besteht, wendet sich die ECS-Serie genau wie die ECC-Vorgänger an die „analoge“ Kundschaft, die auf klassische Class-A/B-Endstufen steht. Preislich tut sich zwischen SDA und ECS nicht viel, gegenüber den ECC-Stufen mussten die Preise leider etwas angehoben werden. Das ist nicht Eton anzulasten, sondern eine logische Konsequenz aus den gestiegenen Rohstoffpreisen und dem hohen Dollarkurs – ein Effekt, der sich durch die komplette Branche zieht. Damit also die schlechte Nachricht vorweg. Die gute ist, dass Eton natürlich nicht die gleichen Endstufen in neuer Verpackung verkauft, sondern auch an der Technik gefeilt hat. Gerade bei der Ausstattung hat Eton kräftig nachgelegt. Alle ECS-Stufen haben Subsonicfilter, einen Remote-out und eine zwischen DC-Offset- und Signalerkennung umschaltbare Einschaltautomatik spendiert bekommen. Außerdem gehört eine Kabelfernbedienung zur Ausstattung jeder ECS. Äußerlich sind die ECS gleich als Etons zu erkennen, auch die beleuchteten Acryldeckel kommen bekannt vor. Im Grunde sind die ECS aber komplette Neuentwicklungen mit neuen Kühlkörpern und neuem Platinenlayout. Wie erwähnt sind die Zweikanal ECS 300.2 und die Vierkanal ECS 500.4 klassische Class-A/B-Endstufen. Modern in SMD aufgebaut, zeigen sie ein übersichtliches Design. Die Endverstärkung der Zweikanal findet sich dann auch in der Vierkanal wieder. Allerdings nur einmal, denn die 500.4 ist asymmetrisch aufgebaut. Äußerlich an den unterschiedlichen Netztrafos und Treiberstufen zu erkennen, haben wir es mit zwei kleinen Kanälen mit je zwei Endtransistoren und zwei großen Kanälen mit je vier davon zu tun. Alle Leistungshalbleiter sind nicht nur auf den Gehäusestrang geschraubt, sondern zusätzlich mit kleinen Aluprofilen befestigt, überhaupt ist die Verarbeitungsqualität sowohl mechanisch wie elektronisch auf Topniveau. Die Mono steht den Mehrkanälern dabei in nichts nach. Sie hat neben zwei fetten Netztrafos eine großzügige Pufferung aus 6 x 3300 Mikrofarad auf der Platine. Beeindruckend ist auch die Tiefpassspule, die mit 1,4-mm-Draht besonders kräftig dimensioniert ist, weil ja das verstärkte Signal hindurch muss. Eine Ausgangsfilterung zweiter Ordnung minimiert schließlich hochfrequente Sörungen aus den Lautsprecherdrähten. Die 1200.1 macht im Messparcours ihrem Namen mehr als Ehre. Fast 1300 Watt sind an 1 Ohm drin, und selbst an 4 Ohm heizen 437 Watt auch ausgewachsenen Subwoofern ordentlich ein. Auf bestem Niveau bewegen sich auch die Dämpfungsfaktoren und die Klirrwerte, so dass die 1200.1 hervorragend dasteht. Die asymmetrische Vierkanal vermag an den kleinen Kanälen immerhin 74 Watt zu schieben. die großen Kanäle messen wir wie bei der gleich bestückten 300.2 mit über 100 Watt an 4 Ohm. Das sind Werte, mit denen sich die ECS im Vergleich zu ähnlich bepreisten Verstärkern gut behaupten können. 

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eton ECS 1200.1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eton ECS 300.2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2015 - Elmar Michels

Preis: um 320 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eton ECS 500.4

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2015 - Elmar Michels

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


akustik art
www.akustik-art.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 13-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 04347 908 24 50


Atlas Vision Store
www.atlas-vision-store.de
Beratungshotline:
Tel.: 089 651 130 81


AUDITORIUM Hamburg
www.auditorium.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-19 Uhr
Sa: 11-18 Uhr
Tel.: 040 300 923 18 0


Axmann Audio
www.silberkabel.net
Beratungshotline:
Tel.: 02202 863271


Dynaudio Germany GmbH
www.dynaudio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-17 Uhr
Tel.: 04108 41 80 0


expert Bening Buxtehude
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04161 5005 203


expert Reng Kelheim
www.expert.de/kelheim
Beratungshotline:
Tel.: 09441 5017 450


expert Springe
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05041 64800 0


GO-SAT
www.go-sat.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 036601 83 056


Granderath Elektro GmbH - Euronics
www.euronics.de/duesseldorf-granderath
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-19 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 0211 175 42 70


Hirsch + Ille Mannheim
www.hirsch-ille.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0621 152 959


Home Entertainment Concept store
hecstore.de
Beratungshotline:
Tel.: 089 201 86 691


media@home Nehrig
www.mediaathome.de/braunschweig-ferner/
Beratungshotline:
Di-Fr,Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 05141 26 166


Ohrenschmaus
www.ohrenschmaus.biz/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 04671 93 10 87


Radio Hölting
www.radio-hoelting.de
Beratungshotline:
Tel.: 02362 712 95


Radio Meller GmbH
www.radiomeller.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-12 Uhr
Tel.: 0221 830 28 90


RIES Electronic
www.ries-electronic.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0621 439 73 72


SP: Leo - LoeweStore
www.sp-leo.de
Beratungshotline:
Tel.: 0214 690 52 600


Tubeprofi
www.tubeprofi.com/de/
Beratungshotline:
Tel.: 0664 244 85 32


TV+HIFI-Studio Dickmann
www.firma-dickmann.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0391 73 42 20

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 05.10.2015, 14:02 Uhr