Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi sonstiges

Einzeltest: Pioneer AVIC-EVO1-G71


Volle Connectivity für Golf 7

13089

Fahrzeugspezifische Headunits liegen klar im Trend. Folgerichtig bringt Pioneer nun seine erste Lösung AVIC-EVO1-G71 speziell für den VW Golf 7. Wir durften das System in einem schicken Golf 7 R ausprobieren.

Noch vor seiner Premiere auf der Tuningworld Bodensee besuchte uns dieser von Carmedia Concept in Dinslaken aufgebaute Golf 7 R. Zu bestaunen gibt es dabei nicht nur die perfekte handwerkliche Umsetzung der diversen Tuning-Maßnahmen sowie der exquisite Car-Hifi-Einbau. Die eigentliche Attraktion verbirgt sich hier im Armaturenbrett. Denn an Stelle der originalen VW-Headunit sitzt hier das brandneue Pioneer Navgate Evo – ein technisch wie optisch ganz auf den Golf 7 zugeschnittenes Infotainment-Center. Seine Technik basiert im Wesentlichen auf Pioneers Top-Headunit AVIC-F88DAB. Damit ist klar: Alle Funktionen, die man heute so im Armaturenbrett haben kann, sind vorhanden. Allen voran sind da das Navigationssystem sowie die perfekte Connectivität zu nennen. Moderne Smartphones nehmen per Android Auto bzw. Apple CarPlay Kontakt zum Pioneer auf. Radiosender empfängt das Navgate Evo wahlweise über herkömmlichen UKW-Rundfunk oder über das neue Digitalradio DAB+. Optional ist das DVD-Laufwerk für den Originalplatz im Handschuhfach. 

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Maßgeschneidert 


Erhältlich ist das AVIC-EVO1-G71 in den drei Farbvarianten „Piano Black“, „Dark Silver seidenmatt“ und in Kürze auch in „Brushed Stainless Steel“. Damit fügt es sich optisch perfekt in das jeweilige Ambiente des Golfs ein. Selbstverständlich bringt es auch gleich die passenden Anschlüsse für die VW-Bordelektronik mit. So ermöglicht es die Steuerung der mannigfaltigen Anwendungen per Sprache, originaler Lenkradfernbedienung oder über den großen, kapazitiven 7” (17, 8 cm) Multi-Touchscreen; nahtlos übernimmt das AVIC die Display- und Steuerfunktionen des Bordcomputers z.B. für Fahrzeugeinstellungen, Klimatisierung  und Einparkhilfe. 

7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Die Anlage 


Michael Galuska von Carmedia Concept spendierte dem sportlichen Golf 7 R freilich auch gleich die passende Anlage hinter dem AVIC EVO. Auch wenn das Pioneer bereits einen mächtigen internen DSP besitzt, der sich sogar selbst einmessen kann, setzt Carmedia Concept auf den externen DSP von Mosconi, der die Signale vollaktiv über vier Endstufen an das Zweiwegesystem plus doppeltem Subwoofer verteilt. Das Ergebnis kann sich mehr als nur hören lassen. Die neue Pioneer-Headunit liefert die perfekte Basis, um hier highendige Klänge in den Golf 7 zu zaubern, die auch hohen audiophilen Ansprüchen genügen. Das gesamte musikalische Geschehen findet schön weit oben statt, die Bühne ist klasse, selbst die Subwoofer spielen vorne mit und machen sich nicht schmollend im Heck bemerkbar. Z.B. Bläsersätze, Drumsoli oder auch Gesang lassen hier richtig Freude aufkommen. Die vier Digitalendstufen bieten zudem reichlich Power, um es bei Bedarf auch einmal ordentlich krachen zu lassen.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Fazit

Das neue Pioneer Navgate Evo ist das Rundum-Glücklich-Paket für das Armaturenbrett des Golf 7. Connectivity und Funktionalität lassen keine Wünsche offen. Zudem bildet es die ideale Basis, um  - wie hier geschehen – eine Anlage vom Feinsten aufzubauen.

Preis: um 1200 Euro

Pioneer AVIC-EVO1-G71


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Infotainment passgenau 
Einbau: Michael Galuska, Carmedia Concept, Dinslaken 
Headunit Pioneer AVIC-EVO1-G71 1.200 Euro 
DVD-Laufwerk 220 Euro 
Lautsprecher Pioneer TS-C172PRS 600 Euro 
Endstufen 4x Pioneer PRS-D800 je 300 Euro 
Subwoofer 2x Pioneer TS-SW 2502 S4 je 200 Euro 
Prozessor Mosconi DSP 4to6 400 Euro 
Streaming-Modul Mosconi AMAS2BT 100 Euro 
- „Android Auto und Apple CarPlay für Golf 7“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 02.12.2016, 14:56 Uhr