Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis

Serientest: Replay Audio RES12-D2 Mk2, Replay Audio RES12-D2G Mk2


Zwei für alle Fälle

11901

Es ist bereits eine Weile her, dass wir ein Lautsprecherset von Replay Audio im Test hatten. Dabei gibt es auch Subwoofer, und die sehen wir uns jetzt an.

Replay Audio ist immer noch eine kleine, recht junge Firma, ins Leben gerufen von Friedrich Rüth, der damals beschlossen hat, seine eigenen Lautsprecher zu bauen, um genau das anbieten zu können, was die Szene braucht. Dementsprechend erfreuen sich die Replay-Komponenten in der Klangwettbewerbsszene steigender Beliebtheit. Das Angebot kann sich mittlerweile mehr als sehen lassen. Fertige Komposysteme im Karton oder Gehäusesubwoofer gibt es keine, dafür kann der Klangfreak aus einer großen Palette Einzelchassis wählen. Angefangen bei diversen 16er-Tiefmitteltönern zieht sich das Angebot über Hochtöner, Mitteltöner und Breitbänder bis zum 20er-Flachsubwoofer. Die Lautsprecher sind in zwei Produktlinien sortiert, nämlich Energy als bezahlbare Allrounder und Master als Spitzenserie mit highendigem Klanganspruch. Und Subwoofer gibt es natürlich auch, nämlich einen Energy RES12-D2 Mk2 für 230 Euro und einen Master RMS12- D2G Mk2 zum Preis von 400 Euro. Beim Master hat man sogar die Wahl zwischen heller und dunkler Membranfarbe, technisch tut sich da nichts. Beiden gemeinsam ist der Korb aus Alu-Druckguss, der mit seinen filigranen Speichen sehr gut belüftet ist. Weiterhin haben beide mittelbreite Sicken und gelochte Aluminium-Spulenträger mit 2 x 2 Ohm Doppelschwingspulen. Das war‘s dann mit den Gemeinsamkeiten, denn der Master macht schnell klar, wer der Chef ist. Seine Membran besteht aus einem stabilen Verbund aus Papier und Glasfaser und seine Schwingspule ist mit 65 mm größer dimensioniert. Dementsprechend hat er auch den dickeren Antrieb mit Doppelferrit bekommen. Auch die Hardware ist deutlich aufwendiger als beim Energy, so ist die untere Polplatte fein bearbeitet und weist neben der Polkernbohrung auch einen Kranz Lüftungslöcher für den Luftspalt auf. Der Energy setzt mit Polypropylenmembran und 50-mm- Spule auf Leichtbau, das ist gut für den Wirkungsgrad. Nur gut 130 Gramm bringt seine Schwingeinheit auf die Waage – obwohl der Master mit 180 Gramm trotz Zweieinhalbzollspule keinesfalls viel Masse schleppen muss. Dazu ist beim Master ordentlich Kupfer drauf: Die aus nicht allzu fettem Draht vierfach gewickelte Spule steht volle 18 mm über die Polplatte! Im Messlabor treten beim Master die berühmten „Universalparameter“ zutage. Mit einer Güte von 0,5, einer Resonanz von 30 Hz und einem noch moderaten Vas von 45 Litern lässt sich der Master in jeder Art von Gehäuse einsetzen. Der Energy ist tendenziell noch weicher und tiefer abgestimmt, seine sehr hohe Güte verhindert aber lineare Abstimmungen – und erfordert Platz. Ein geschlossenes Gehäuse oberhalb von 50 Litern sollte es optimal tun, groß genug, um eine schön tiefe Abstimmung zu bekommen und noch klein genug, damit die Luftfeder die Membranaufhängung etwas unterstützt. Der Master lässt sich prima nach Lehrbuch abstimmen, 40 Liter ergeben unbedämpft eine Einbaugüte von 0,75, mit ein wenig Muhwolle geht‘s locker bis 0,7. 

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Replay Audio RES12-D2 Mk2

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Replay Audio RES12-D2G Mk2

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

05/2016 - Elmar Michels

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2016, 14:14 Uhr