Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis, Car-Hifi Subwoofer Gehäuse

Einzeltest: Audio System M 12 BR Evo


M 12 BR Evo – günstiger Subwoofer von Audio System

19580

Im Zuge der Renovierung des Lautsprecher- und Subwooferprogramms lässt Audio System nichts aus. Jetzt gibt es die bezahlbaren M-Subwoofer in neuer Ausführung, die wir natürlich gerne testen.

Moderne Subwoofer werden immer kleiner und flacher, doch es gibt sie noch, die richtigen Basskisten mit großen Woofern drin. Wer auf der Suche nach einem günstigem Exemplar ist, sollte sich Audio Systems M-Serie einmal ansehen. Dies gefällt nämlich mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs- Verhältnis, was in diesem Fall bedeutet: Viel Bass für wenig Geld. Wir haben das Volumenmodell M 12 BR Evo zum Test, dessen „Evo“ für die renovierte Version steht. Für 200 Euro erhält man einen ausgewachsenen Subwoofer mit gut 50 Liter Volumen, also so groß wie eine Basskiste immer war. Optisch hat Audio System die Gehäuse etwas aufgehübscht. Die Schallwand ist jetzt leicht zurückgesetzt und mit Folie im Carbon-Look bezogen. Die Standardbügel mussten dickeren Exemplaren weichen, die ihrer Schutzfunktion gut nachkommen. Der Rest der Box ist mit schwarzem Filz bezogen, hier hat sich nicht viel geändert. Da die Box auch für andere Subwooferserien verwendet wird, ist sie standardmäßig mit einem Doppelterminal ausgerüstet, dieses braucht der M 12 nicht, da er nur eine einzelne Schwingspule hat. Nach wie vor sind die Gehäuse sehr solide gebaut. Sie bestehen aus 19 Millimeter starkem MDF, die Front ist sogar 35 Millimeter dick, da das Wooferchassis für eine saubere Optik bündig eingelassen ist. Statt eines Plastikrohrs finden wir jetzt einen Holztunnel an der rechten Seite der Front.

Vom Querschnitt ist es egal, der Tunnel ist sogar etwas größer als ein 10er-Rohr. Das verbaute Wooferchassis ist ein grundsolider Geselle. Rocket Science oder High-Tech- Materialien sucht man erwartungsgemäß vergebens, aber der M 12 ist nicht schlecht gemacht. Er arbeitet mit einer gepressten Papiermembran, die innen von einer Kunststoff-Dustcap verschlossen wird und außen in einer mittelbreiten Sicke hängt. Der Korb ist aus Blech gefertigt, sauber entgratet und schwarz gepulvert. Auch die Hinterlüftungsöffnungen unter der 6,5"-Spider fehlen nicht. Das Beste am M 12 ist sein sehr gut gemachter Antrieb. Die Polplatte ist sogar nicht nur gestanzt, sondern bearbeitet und plan gedreht, damit sie perfekt am Magnet anliegt und so das Magnetfeld optimal nutzt. Auch der für mehr Bewegungsfreiheit der Spule leicht ausgestellte Polkern ist sauber gearbeitet. Die Spule ist aus Kupferrunddraht gewickelt und mit 50 Millimetern Durchmesser nicht zu klein ausgefallen.      

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System M 12 BR Evo

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.06.2020, 09:54 Uhr