Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: Aune X1s


Zum x-ten Mal

13620

Kompaktsysteme zu günstigen Preisen, aber mit tollem Klang scheinen die Spezialität von Aune zu sein. Mit dem X1s bekommt die X-Serie nun endlich einen D/A-Wandler, der sich wunderbar in die Reihe einfügt.

Mittlerweile kann man mit den drei Komponenten der XSerie tatsächlich eine komplette Anlage aufbauen. Als Quelle dient dann der Player X5s, der die Musik aus den Daten einer SD-Karte zieht, dem X7s Kopfhörerverstärker, der analoge Signale für passende Kopfhörer aufbereitet und nun auch ein dedizierter D/A-Wandler, der die Brücke zwischen den beiden anderen X-Geräten schlägt. Dementsprechend unterscheidet sich der X1s natürlich optisch nicht sonderlich von seinen beiden Kollegen, denn auch er kommt in dem bekannten, platzsparenden Metallgehäuse unter. Die leicht gewölbten Oberflächen und die geschwungenen Seitenlinien verhindern, dass die Geräte zu unspektakulär wirken, auch wenn Aune seinen Fokus weniger auf Design als auf Technik und Klang legt. Festgelegt ist man auf die Kombination der X-Serie jedoch keineswegs, denn der X1s ist auch für sich genommen vielseitig genug, um in verschiedenen Konstellationen mit anderen Geräten zusammenzuarbeiten. Dementsprechend findet man natürlich auch die üblichen Anschlussvarianten an der Rückseite, die ein moderner Digital-Analog-Converter eben braucht. Jeweils ein optischer Toslink- und ein koaxialer S/PDIF-Anschluss ermöglichen die Übertragung von digitalen PCM-Signalen mit Auflösungen von bis zu 192 kHz bei 24 Bit.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Ein Wert, der übrigens auch für den optischen Eingang gilt, der damit die allgemein üblichen 96 kHz Maximalauflösung übertrifft. Erste Wahl für den Connoisseur, der die Vorzüge hoch aufgelöster Dateien zu schätzen weiß, ist jedoch die USB-B-Buchse des X1s. Nur hier gelingt es nämlich, den kleinen Wandler an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit zu bringen. Dabei stellt der kompakte DAC mit seinen Eckdaten selbst gestandene High-End-Produkte in den Schatten, worauf man bei Aune anscheinend auch sichtlich stolz ist. Schließlich zeigt die Beschriftung auf der Frontplatte nicht nur den Firmennamen und die Gerätebezeichnung, sondern auch gleich noch die Spezifikationen des Wandlers an. So bezeichnet der Hersteller aus Wuhang den X1s selbstbewusst als 32-Bit-384-DSD-DAC. Im Prinzip hätte man das Ganze sogar noch ausführen können, denn neben der PCM Verarbeitung mit den beschriebenen 384 kHz und bis zu 32 Bit begnügt sich der Wandler nicht nur mit der Verarbeitung von einfachem DSD, sondern liest auch Dateien mit doppelter DSD-Auflösung von 5,6 MHz bei 1 Bit. Als Basis für die enorme Bandbreite wandlungsfähiger Signale vertraut Aune dem momentanen Marktführer unter den DAC-Chips, ESS.

Preis: um 330 Euro

Aune X1s


-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 26.04.2017, 10:02 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages