Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler, Endstufen

Systemtest: Naim DAC V1, Naim NAP 100 - Seite 3 / 3


Premieren

Egal, was digital reinkommt, es durchläuft Naims exzellenten DAC, der in ähnlicher Form in anderen, hervorragend beleumundeten oder von EINSNULL für gut befundenen Produkten steckt. Das heißt, dass sich ein Burr- Brown PCM1791A um die schlussendliche D/A-Wandlung kümmert. Das ist ein richtig schön klassischer DAC ohne großeartigen Schnickschnack wie Digitalfilter oder sonstigen Kram. Das macht Naim nämlich ausgangsseitig schön diskret. Mit der digital geregelten, analog arbeitenden Vorstufe und der Vielzahl an Eingängen (zweimal Toslink, zweimal koaxial und noch einer BNC-Buchse) ist hier ein Wandler auf meinem Tisch, der ein so komplettes und intelligentes Paket darstellt, dass man die aufgerufenen 1.700 Euro als mehr als angemessenen Preis bezeichnen muss. Bei all den Dingen, die es über den V1- DAC zu berichten gibt, habe ich ganz vergessen, dass neben ihm noch eine kleine Endstufe steht, die wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge zum DAC-Vorverstärker passt und jetzt nicht unerwähnt bleiben soll. Technisch bietet sie gewohnte Naim-Qualitäten, der SuperUniti stand Pate für diesen Stereoverstärker mit zweimal 50 Watt an 8 Ohm. Das ist jedenfalls genug, um normale Pegel zu fahren, außerdem glänzt der kleine Amp mit gewohnt geringen Verzerrungen und geringem Rauschen.

Beiden Kompagnons ist gemein, dass sie über dicke Ringkerntrafos (beim V1 mit getrennten Abgriffen für „Digitalsektion“, Wandler und analoge Vorstufe) und über die bekannten resonanzarmen Gehäuse verfügen. Neben- oder übereinander gestellt bilden die beiden jedenfalls eine optisch harmonische Anlage mit Biss. Klar wurden die beiden für die Desktop-Anwendung konzipiert, doch was ich aus unserem Hörraum berichten kann, sollte Ihnen klarmachen, dass sich dieses Duo ganz wunderbar als vollwertige Anlage im Wohnzimmer eignet. Die Endstufe musiziert erwachsen, als ob sie viel mehr Leistung hätte, und hat die im Hörraum stehenden Lautsprecherbrocken mit 12-Zoll-Bässen problemlos im Griff . Und was der V1 mit einem Computer im Nacken dazugibt, ist bemerkenswert. Jedes Detail kommt absolut authentisch, federleicht, wie locker aus dem Ärmel geschüttelt herüber, die räumliche Staffelung ist punktgenau. Und was Naim eigentlich immer kann, ist Dynamik und die Fähigkeit, bei Bedarf das Bein mitwippen oder die „Pommesgabel“ gen Himmel schnellen zu lassen. Das ist modernes HiFi, wie ich es mir wünsche. Durchdacht, klanglich erstklassig und technisch auf dem allerneuesten Stand. Da haben die „Grünen“ mal wieder mächtig zugeschlagen.

Fazit

Die beiden „kleinen“ Neulinge von Naim sind derzeit in ihrem Preisumfeld die fortschrittlichsten, wenn es um kompaktes HiFi für überschaubares Geld geht. Sauber.

Preis: um 1700 Euro

Naim DAC V1


-

Preis: um 900 Euro

Naim NAP 100


05/2013 - Christian Rechenbach

Ausstattung & technische Daten: Naim DAC V1
Preis: 1700 
Vertrieb: Music Line, Rosengarten 
Telefon: 04105 77050 
Internet www.music-line.biz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 207/87/314 
Eingänge 1 x USB (asynchron, bis 384 kHz, 24 Bit) / 2 x S/PDIF RCA (bis 192 kHz, 24 Bit) / 2 x S/PDIF Toslink (bis 192 kHz, 24 Bit) / 1 x S/PDIF BNC (bis 192 kHz, 24 Bit 
Ausgänge: 1 x analog RCA / 1 x DIN vierpolig / 1 x Headphone 3,5er-Klinke 
checksum „Die beiden „kleinen“ Neulinge von Naim sind derzeit in ihrem Preisumfeld die fortschrittlichsten, wenn es um kompaktes HiFi für überschaubares Geld geht. Sauber.“ 
Ausstattung & technische Daten: Naim NAP 100
Preis: 900 
Vertrieb: Music Line, Rosengarten 
Telefon: 04105 77050 
Internet: www.music-line.biz 
Abmessungen (H x B x T in mm): 207/87/314 
Leistung (8 Ohm in Watt): 2 x 50 
Leistung (4 Ohm in Watt): 2 x 75 
Eingänge: 1 x analog RCA / 1 x DIN (vierpolig) 
checksum „Die beiden „kleinen“ Neulinge von Naim sind derzeit in ihrem Preisumfeld die fortschrittlichsten, wenn es um kompaktes HiFi für überschaubares Geld geht. Sauber.“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2013, 15:18 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Elektro PAULUS
iq-paulus.de
Beratungshotline:
Tel.: 06853 92 22 22


expert Riedel & Neumann GmbH
www.expert.de/goslar
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Tel.: 05321 33 400


Hifi Keller 12
www.hifikeller12.de/
Beratungshotline:
Tel.: 08443 206 340


Media Park Steinfurt
de-de.facebook.com/expert.steinfurt/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-13:00, 14:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-18 Uhr
Tel.: 02551 256


Sinfonic Audio
www.sinfonic-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 7-20 Uhr
Tel.: 07777 179 596

zur kompletten Liste