Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler

Systemtest: Nubert nuFunk S-2, Nubert nuFunk EU-1


Grenzenlos

14139

Mehrere Anlagen in einem Haus zu verbinden, kann kompliziert werden und schon bei der Aufstellung in Unmengen von Arbeit münden. Doch bei den wie immer pragmatisch denkenden Schwaben von Nubert, sucht man nach einer komfortableren Lösung.

Musikfans haben zwar oft mehrere Zimmer zur Verfügung, aber leider nur eine Anlage. Dabei gibt es sicherlich mehr Orte als das Wohnzimmer, an denen man Musik hören möchte. Doch natürlich kosten viele Anlagen auch viel Geld, so dass man wohl nicht überall ein komplettes HiFi-System stehen haben kann. Einfacher ist es darum sicherlich, Komponenten in gleich mehreren Räumen zum Spielen zu kriegen, was jedoch oft ein Gewirr aus kilometerlangen Kabeln bedeutet, die ebenfalls nicht umsonst sind, nicht schön anzusehen sind und über lange Strecken schließlich auch an Klangqualität einbüßen. Aber heute leben wir ja im sogenannten Wireless-Zeitalter, in dem man Daten und Signale gerne unsichtbar durch die Luft versendet. Mit den neuen nuFunk-Systemen bietet der Lautsprecherexperte Nubert nun eine Möglichkeit an, auch in mehreren Räumen ohne Kabel Musik erklingen zu lassen. Dazu benötigt man mindestens zwei unterschiedliche Systeme: Den Sender und einen oder mehrere Empfänger. Für unseren Test bekamen wird darum das Sendermodul nuFunk S-2 und den kleinen Empfänger nuFunk EU-1. Das S-2-Modul ist, anders als unser Empfänger, in einem kleinen Metallgehäuse untergebracht, das, ausgestattet mit einem eigenen Netzteil, an der bereits vorhandenen HiFi-Anlage aufgestellt wird.

Die glatten Oberflächen und die Frontplatte mit nur einem Knopf und einer LED veranlassen Designfreunde nicht gerade zu Jubelstürmen, doch aufgrund der Größe, lässt sich das S-2-Modul recht unauf ällig neben oder hinter den verwendeten Quellgeräten aufstellen. Für die Verbindung zwischen den Geräten bietet das kompakte Kästchen dennoch eine ganze Reihe verschiedener Anschlüsse, um mit einer Vielzahl von Geräten kombinierbar zu bleiben. So verfügt das S-2-Modul nicht nur über einen koaxialen und einen optischen S/PDIF-Eingang, sondern auch über einen analogen Stereo-Anschluss mit einem Paar Cinch-Buchsen. Somit können von der Streaming-Bridge über den CD-Player bis hin zum Fernseher alle Geräte das nuFunk-System nutzen. Dazu kommt sogar noch ein analoger Mono-Eingang, der sich für die kabellose Einbindung eines Subwoofers eignet. Somit ist das System nicht nur für Musik interessant, sondern man ist zum Beispiel auch in der Lage, die Funkstrecken für ein Heimkino-Setup zu nutzen. Um die Anzahl der Kanäle muss man sich dabei keine Sorgen machen, denn bis zu vier Sender können gleichzeitig in einem nuFunk Set eingesetzt werden, die jeweils wiederum bis zu vier Empfänger mit Signalen versorgen können. Vorbei also die Zeiten, in denen man Kabelschächte durch die Wohnung ziehen musste.

Preis: um 230 Euro

Nubert nuFunk S-2


-

Preis: um 70 Euro

Nubert nuFunk EU-1


07/2017 - Philipp Schneckenburger

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2017, 11:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


C&W Haushaltsgeräte
cundw.chayns.net
Beratungshotline:
Tel.: 02562 91 36 70


expert Schwerin
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0385 6424 0


Hirsch + Ille Ludwigshafen
www.hirsch-ille.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0621 6700 40


Radio Deters
www.radio-deters.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30, 14:30-18 Uhr
Tel.: 05454 78 23


Radmüller GmbH
Beratungshotline:
Tel.: 08261 43 71

zur kompletten Liste