Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Vergleichstest: Fantec AluPlay HD


Fantec AluPlay HD

5735

Der Fantec wird in der Grundausstattung ohne eingebaute Festplatte ausgeliefert. Rund 65 Euro muss man für diesen Mediaplayer investieren.

Ausstattung + Bedienung


Im Karton finden wir eine Schnellinstallationsanleitung, eine CD mit Benutzerhandbuch, Fernbedienung, USB-Kabel und Standfüße. Der AluPlay HD lässt sich nämlich sowohl horizontal als auch vertikal neben dem TV platzieren. Am Mediaplayer befinden sich frontseitig ein Ein/Ausschalter sowie ein USB- und ein SD-Karteneingang. Auf der Rückseite ist eine weitere USB-Schnittstelle zu finden, mit der sich der Fantec optimal mit dem PC verbinden lässt. TV-Geräte sollten am besten via HDMI angeschlossen werden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann dem Fantec via Miniklinken- Adapter FBAS-Signale entlocken. HiFi-Anlagen können via optische Digitalschnittstelle versorgt werden. Unser Testmuster war bereits auf „Deutsch“ eingestellt und präsentierte sich mit einem übersichtlichen Menü, welches in Ordnerstruktur aufgebaut ist. Das Navigieren ist selbsterklärend, so dass man auch ohne einen Blick in die auf der CD befindlichen Anleitung auf Anhieb klarkommt. Nach dem Anschluss von USB-Sticks, PC oder SD-Karte können darauf befindliche Inhalte sofort mit dem Fantec abgespielt und zum TV transportiert werden. Hier machte der Aluplay HD vor keinem gängigen Dateiformat halt. Ist eine Festplatte eingebaut (wir haben unser Testmuster mit einer 2-TB-Harddisk versehen), lassen sich innerhalb weniger Sekunden die auf unserem USB-Stick gespeicherten Inhalte auf den Datenspeicher kopieren. 

Bild und Ton


Der Fantec hat auch ohne Netzwerkanschluss eine ganze Menge zu bieten. So präsentierte sich der AluPlay HD als absolut zuverlässig, was das Abspielen von Dateien angeht. Die Bildqualität machte speziell bei hochaufgelöstem Material richtig Spaß. Unser Testmuster kann Signale in Full- HD-Auflösung auf den TV-Schirm bringen. Auch in Sachen Tonqualität steht der Kleine vielen großen Playern in nichts nach. So lieferte er tadellos Mehrkanaltonspuren, DTS-Sound und PCM zu unserem Referenz-Receiver von Marantz.

Fazit

Der Fantec AluPlay HD überzeugt durch schnelle Einlesezeiten, beste Bild- und Tonqualität und Übersichtlichkeit. Wer ein zuverlässiges Abspielgerät für die private Foto-, Video- und Musiksammlung sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Preis: um 65 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Fantec AluPlay HD

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Wiedergabe 30%

Praxis 30%

Ausstattung 30%

Verarbeitung 10%

Wiedergabequalität 30% :
Bildqualität 15%

Tonqualität 15%

Praxis 30% :
Installation 5%

täglicher Gebrauch 20%

Fernbedienung 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 10%

Software 20%

Verarbeitung 10% :
Wiedergabequalität 30%

Praxis 30%

Ausstattung 30%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Fantec, Hamburg 
Telefon 01805 326832 
Internet www.fantec.de 
+ schnelle Inbetriebnahme 
+ Aufstellung horizontal / vertikal 
+/-
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Kommentar
Laborbericht
Technische Daten
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 8.5/0.4 
Abmessung (B x H x T in mm) 39/111/207 
aktuelle Software-Version beim Test 1.2.4 
Ausstattung
Video-Formate / Codecs
avi, mov, wmv, vob, ts Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
mkv, asf, ifo,iso,rm Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
MPEG 1/2/4, DivX, AVCHD Ja / Ja / Ja 
XVID, WMV9, H.264 Ja / Ja / Ja 
Audio-Formate / Codecs
mp2/3, wma, ogg, aac, Ja / Ja / Ja / Ja 
flac, wav, pcm, ac3, dd+, dts Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Foto-Formate
jpg, bmp, tif, png, gif, hd-jpeg Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Untertitelformate
SRT, SMI, SSA, IDX/SUB Ja / Ja / Ja / Ja 
Anschlüsse
HDMI / Komponentenausgang Ja / Nein 
Digital-Ausgänge (opt./elektr.) Ja / Nein 
S-Videoausgang / Videoausgang Cinch Nein /Miniklinke 
Scart-Ein/Ausgang Nein / Nein 
Analog-Stereo-Ein/Ausgang Nein /Miniklinke 
USB / eSATA 2/0 
VGA-Ausgang / Kopfhörer Nein / Ja 
LAN / WLAN Nein / Nein 
Kartenslot / IR-Maus Ja / Nein 
A/V-in Nein 
TV-Tuner Nein 
Festplatte/austauschbar Nein / Ja 
Internetradio / sonstige Web 2.0-Dienste Nein / Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Einstiegsklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 10.04.2012, 12:36 Uhr