Kategorie: DVB-T-Tuner

Einzeltest: Maxxline Zemex DVBT D 100


Zemex DVBT D 100

DVB-T-Tuner Maxxline Zemex DVBT D 100 im Test, Bild 1
2814

Zemex tritt mit dem 300 Euro kostenden, brandneuen DVBT D 100 in der Spitzenklasse zum Test an. Er setzt auf Tuner-Diversity mit schnellem Dibcom-Demodulator. Das Ergebnis auf unseren Testfahrten ist ein sehr guter Empfang auch jenseits der 200 km/h. Er beherrscht bei schlechter werdendem Signal den automatischen Frequenzwechsel. Das heißt er sucht, ähnlich wie man es vom Radio kennt, selbstständig nach einer alternativen Sendefrequenz dieses Senders. Selbstverständlich kann auch wie üblich auf Knopfdruck die komplette Sendelandschaft abgesucht und gespeichert werden. Der DVBT D 100 bietet gleich drei Videoausgänge zum Anschluss der Monitore, einer davon ist nur bei angezogener Handbremse aktiv und damit ideal für den Fahrer geeignet. Der Ton wird über einen Stereoausgang ausgegeben. Zwei weitere AV-Geräte wie DVD-Player, Spielekonsole oder Kamera können angeschlossen und durchgeschaltet werden. Zudem bietet der Zemex eine USB-Schnittstelle zum Anschluss von Speichersticks oder Festplatten. Hierauf können Fernsehsendungen direkt im MPEG-Format aufgenommen werden. Knopfdruck genügt, und das aktuelle Programm wird in Echtzeit mitgeschnitten. Von Speichermedien abgespielt werden Musikdateien im MP3-Format, JPEG-Fotos und Videos in DivX und MPEG.

Fazit

Sehr guter Empfang und Aufnahmefunktion

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

DVB-T-Tuner

Maxxline Zemex DVBT D 100

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2010 - Guido Randerath

Bewertung 
Empfang 70%

Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Maxxline, Moers 
Hotline 02841 998780 
Internet www.maxxline.de 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Sehr guter Empfang und Aufnahmefunktion 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 17.11.2010, 10:46 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof