Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DVB-T Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Humax HD NANO T2 - Seite 2 / 2


Interaktives Antennenfernsehen

Neben der Direktverbindung über ein LAN-Kabel bietet der Hersteller einen optional erhältlichen USB-WLAN-Stick (um 40 Euro) für die drahtlose Einbindung an. Ist der Humax mit dem Internetrouter verbunden, stehen viele weitere Funktionen zur Verfügung. Der Humax HD Nano T2 unterstützt beispielsweise die HbbTV-Applikationen und bietet damit den Zugang zu Mediatheken. Ferner bietet Humax ein eigenens TV-Portal an, welches nach Einwilligung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen den Zugang zu zahlreichen Internetdiensten ermöglicht. Doch damit nicht genug: Der Humax HD Nano T2 ist außerdem mit einem integrierten Mediaplayer und einer Aufnahmefunktion ausgestattet. Nach dem Anschluss einer externen USB-Festplatte bzw. eines USB-Sticks lassen sich hierauf gespeicherte Fotos, Musik und Videoinhalte wiedergeben und Aufnahmen starten. Um die zur Freenet-TV-Plattform gehörenden Sender aufzeichnen zu können, muss man den Receiver jedoch zunächst einmalig via Telefon oder Internet beim Anbieter freischalten lassen.

Fazit

Der Humax HD Nano T2 bringt Ihnen die volle DVB-T2 HD-Vielfalt in bester Bild- und Tonqualität nach Hause. Dank Anbindung ans Internet bietet er zudem den Zugang zu zahlreichen Mediatheken und Internetangeboten. Die beiden USB-Anschlüsse erlauben den Anschluss von externen Festplatten und ermöglichen somit das verlustfreie Aufzeichnen von TV-Inhalten.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Humax HD NANO T2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Bild: 25%

Ton: 15%

Ausstattung: 20%

Verarbeitung: 10%

Bedienung: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 150 
Vertrieb Sky Vision, Schwülper 
Telefon 05303 93000 
Internet www.humax-digital.de 
Ausstattung:
- freenet TV, HDMI, Scart, optischer Digitalausgang, LAN, 2 USB, Smartcard-Schacht, Installationsassistent, Favoritenlisten, elektronischer Programmführer, Teletext, Sleeptimer, Auto-Standby, Programmflip, 1080p, Lipsync-Anpassung, PVR-ready via USB, HbbTV, Zugang zum Humax TV Portal 
Abmessungen (B x H x T in mm): 206 x 42 x 169 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in Watt: 6,8/0,2 
aktuelle SW-Version im Test: 1.00.06 
+ Internetzugang, PVR-ready via USB 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 28.08.2017, 15:01 Uhr