Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Endstufen

Einzeltest: Crown XLS-1500


Königsklasse

Endstufen Crown XLS-1500 im Test, Bild 1
10198

Es gibt eine Faustregel: Leistung kann nur verbessert werden durch noch mehr Leistung. Dass dies kein dummer Spruch ist und Verstärker aus dem Profi -Lager durchaus im Heimkino ihre Berechtigung haben, will die Crown XLS-1500 beweisen.

Professionelle Musiker, Betreiber von Tonstudios und Beschallungsfirmen kennen die Marke Crown sicher seit Jahrzehnten. Denn wie kaum ein anderer Hersteller von professionellen Leistungsendstufen hat sich Crown den berechtigten Ruf verdient, enorm kräftige und 100 % betriebssichere Endstufen zu bauen, die selbst drei Stunden Livemusik von AC/DC im Müngersdorfer Stadion klaglos überstehen können. Denn im Gegensatz zu Verstärkern für den Einsatz zu Hause hat Profi -Equipment ganz klar den Fokus auf maximale Leistungsausbeute, unbedingte Betriebssicherheit bei Überlastung, Überhitzung und sogar bei Kurzschluss. Die Marke Crown erfüllt mit ihren Produkten diese Anforderungen mit Leichtigkeit und genießt dazu den Ruf, auch klanglich zu überzeugen. Ein Grund mehr, die Einsteigerserie XLS einem Heimkino-Check zu unterziehen, denn genau diese Serie bietet die professionellen Attribute bereits für einen überschaubaren Preis.

47
Anzeige
Sofanella, Ihre neue Komfortzone: Cinema Sofa
qc_Bella1_1631540437.jpeg
qc_Bella4_2_1631540437.jpeg
qc_Bella4_2_1631540437.jpeg

>> Hier mehr erfahren

Stereo-Endstufe XLS-1500


Um die wichtigste Frage gleich zu Anfang zu beantworten: Ja, es gibt Einsatz-Zwecke für eine reine Endstufe im Heimkino. Denn selbst hochwertige AV-Receiver liefern mit 150 Watt an 8 Ohm dem einen oder anderen Dynamik-Liebhaber nicht genügend Power. Auch stellt sich manchmal die Frage, wie ein passiver (selbst gebauter?) Subwoofer mit einem 15"- oder gar 18"-Treiber angemessen betrieben werden soll. Für leistungsfähige Frontlautsprecher ist eine Leistungsreserve von 2 x 500 Watt sicher gar nicht mal so utopisch – in aufwendigen und großen Heimkino-Setups sind solche Anforderungen nicht selten.

Endstufen Crown XLS-1500 im Test, Bild 2Endstufen Crown XLS-1500 im Test, Bild 3Endstufen Crown XLS-1500 im Test, Bild 4
Daher erscheint uns die XLS-1500 von Crown mit von uns im Labor unter strengen Bedingungen (30 Minuten Volllast) gemessenen 2 x 486 Watt an 4 Ohm genau richtig. Selbst an 8-Ohm-Lautsprechern liefert das Kraftpaket immerhin noch satte 284 Watt pro Kanal. Wie bei Profi -Endstufen üblich, lässt sich die XLS-1500 auch im Brückenbetrieb betreiben, das heißt beide Verstärkerkanäle arbeiten im Duett für eine maximale Mono-Ausgangsleistung – und die beträgt bei der XLS-1500 unglaubliche 1.560 Watt! Das sollte selbst für den größten Subwoofer in einem 100-qm-Raum reichen. Das Erstaunliche an der nur rund 520 Euro teuren Endstufe sind ihre recht kompakten Abmessungen und ein Gewicht von knapp 4 Kilogramm. Möglich ist dies durch Class-D-Endstufen- Technik, die dank Schaltnetzteil und mit Pulsweitenmodulation geschalteten Transistoren einen enormen Wirkungsgrad erzielen kann. Im Gegensatz zu üblichen Class-AB Endstufen benötigt eine digitale Endstufe kein großes Netzteil mit Riesen-Trafo und keine gigantischen Kühlkörper für die Abführung der Verlustleistung. Im Profi -Sektor hat sich die Class-D Technik schon seit Jahren etabliert, besonders Crown ist als Vorreiter dieser Technologie bekannt. Klanglich gibt es keine Kritik an dieser Technik – wir haben bei der XLS-1500 mit 0,006 % Verzerrungen und einem Rauschabstand von 90 dB sogar extrem gute messtechnische Werte ermittelt. 

45
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg

>> Hier mehr erfahren

Praxis


Das kompakte 19"-Gehäuse der Crown im Profi -Design besteht aus Metall und besitzt einen Lüfter, der lediglich bei Volllast anspringt. Bei unseren Messungen haben wir die XLS-1500 mit einer Überlastung durch Abdeckung des Lüfters, Lasten unter 2 Ohm und sogar Kurzschluss am Ausgang(!) absichtlich „gequält“: in allen Fällen haben die eingebauten Schutzschaltungen auf der Stelle reagiert und die Endstufe ausgeschaltet; nach 30 Sekunden war die XLS wieder betriebsbereit – so sollte es bei Profi -Equipment sein. Apropos Profi : Natürlich bietet die XLS-1500 neben den HiFi-typischen Cinch-Buchsen und Lautsprecher- Klemmen auch professionelle Klinken- und XLR-Buchsen. Auch lassen sich per Tasten am Gerät und einem kleinen Display auf der Vorderseite diverse Frequenzweichen-Funktionen einstellen. Im Bereich von 50 Hertz bis 3,0 kHz lassen sich in 1/3-Oktav-Schritten wahlweise Tiefpass-Filter, Hochpass-Filter für beide Kanäle oder eine Trennfrequenz zwischen den beiden Kanälen einstellen. Die Einsatzmöglichkeiten der XLS-1500 sind daher praktisch unerschöpflich: als Power.Endstufe für Front-Lautsprecher, als Mono-Kraftmonster für einen passiven Subwoofer, als Multiroom-Erweiterung etc … Wir haben im Hörtest die Frontkanäle unseres THX-Lautsprecher-Sets betrieben und den Vergleich mit einem 5 x 150 Watt starken Heimkino- AV-Receiver angestellt. Das Ergebnis war eindeutig: mit noch mehr Power, mehr Dynamik und hörbar unkomprimierter sorgte die Crown XLS-1500 für noch mehr Spaß. Dabei war es nicht unbedingt die Maximal-Lautstärke des Sets (die wir gar nicht auskosten konnten), die überzeugte, sondern die deutlich lockerere und souveränere Spielart, die besonders bei impulsiven Effekten wie dem Zerbersten der Raumstation in „Gravity“ zum Tragen kam. Der gesamte Sound hing einfach mehr „am Gas“, um den Vergleich mit einem 500 PS starken Sportwagen bei Tempo 120 heranzuziehen, bei entsprechendem Tonmaterial (sprich Beschleunigung) ging unserem THX-Set nicht mal ansatzweise die Luft aus. 

Fazit

Ambitionierte Heimkino-Fans werden sicher ständig darüber nachdenken, wie man die vorhandene Anlage weiter verbessern kann. Die professionelle Leistungs-Endstufe Crown XLS-1500 ist mit Sicherheit ein geeignetes Mittel dazu. Dank eingebauter, einstellbarer Frequenzweiche ist sie universell einsetzbar und liefert bei Bedarf knapp 500 Watt pro Kanal – im Mono-Brückenbetrieb sind es sogar sagenhafte 1.500 Watt. Durch digitale Verstärker-Technologie aus dem Profilager ist dies sogar absolut betriebssicher auf kleinstem Raum möglich und kostet gerade mal 520 Euro – wow!

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Crown XLS-1500

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Pro, Heilbronn 
Telefon 07131 2636-400 
Internet www.audiopro.de 
Ausstattung
Ausführungen 19" Gehäuse, Metall 
Abmessungen (in mm) 483/89/206 
Gewicht (in Kg) 3.9 
Leistung 8 Ohm (in Watt) 2 x 284 Watt / 1 x 980 Watt 
Leistung 4 Ohm (in Watt) 2 x 486 Watt / 1 x 1560 Watt 
Rauschabstand (in dBr (A)) 90 
Klirrfaktor (in %) 0.006 
Kanaltrennung (in dBr (A)) 75 
Dämpfungsfaktor 780 
Stromverbrauch (Standby, 5 x 5 Watt in Watt) 0/31 
Eingänge Cinch, 6,3-mm-Klinke, XLR 
Ausgänge Schraubklemmen, Speakon 
Sonstiges integrierte Frequenzweiche, Limiter, Schutzschaltungen, Lüfter 
Preis/Leistung hervorragend 
+ extreme Leistungsfähigkeit 
+ vielfältige EQ-Varianten 
+/- + professionelle Schutzschaltungen 
Klasse Oberklasse 
Testurteil: überragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/endstufen/crown-xls-1500_10198
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.12.2014, 09:57 Uhr
291_14403_1
Topthema: Klanggewaltig mit Dolby Atmos
Klanggewaltig_mit_Dolby_Atmos_1630938543.png
Anzeige
Die neue Soundbar klang bar5 mr von Loewe

Die neue Multiroom-Soundbar klang bar5 mr kombiniert stilvolles Design mit herausragender Benutzer- freundlichkeit. Durch den 3D Dolby Atmos Ton liefert die klang bar5 mr ein fesselndes Sound-Erlebnis. Im Set mit dem neuen Subwoofer Loewe sub5 einfach unschlagbar!

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 5/2021

Nach wochenlangen zähen Verhandlungen sind die EISA-Awards nun vergeben - Sie finden in dieser Ausgabe die Vorstellung sämtlicher Preisträger, die wir Fachjournalisten aus den Testgeräten des letzten Jahres ausgesucht und für preswürdig befunden haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land