Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Metz Topas 55 TX99 OLED twin R


Fernsehen de luxe

17232

Der neue „Topas TX99“ von Metz hat ein OLED-Display und löst den TV-Boliden Metz Novum als Spitzenmodell ab. Wir haben ihn für Sie mit 139 cm Bilddiagonale (55 Zoll) unter die Lupe genommen und dabei interessante Details entdeckt.

Auf den ersten Blick fällt die hochwertige Verarbeitung des Topas auf. Sein Standfuß hat eine Oberfläche aus gebürstetem Metall und ist mit einer leichtgängigen und stabilen Drehmechanik ausgestattet, die es erlaubt, den Bildschirm kinderleicht in die beste Position zu schwenken. Einen drehbaren Standfuß findet man – wenn überhaupt – nur bei Premium-Fernsehern. Typisch für einen besonders hochwertigen Metz ist das Informationsdisplay unterhalb des Bildschirms, das unter anderem den Sendernamen oder die Uhrzeit anzeigen kann. Die Farbe der Schrift ist beim neuen OLED-Modell dezent hellblau; wer mag, kann die Zusatzanzeige deaktivieren.


Ausstattung#####Mit seiner umfangreichen und vielseitigen Ausstattung hebt sich der Metz Topas deutlich von anderen Fernsehern ab. Ein Highlight, auf das wir später nach ausführlicher zu sprechen kommen, ist der eingebaute Festplattenrekorder, mit dem sich auf einfachste Art TV-Sendungen aufzeichnen lassen. Zum Fernsehen stehen Twintuner (also doppelte Empfangsteile) für Satelliten-TV, Kabelanschluss und DVB-T2 HD zur Verfügung. Die doppelten HDTV-Tuner ermöglichen es, ein zweites TV-Bild ins laufende Programm als „Bild im Bild“ einzublenden oder verschiedene Programme gleichzeitig anzuschauen und aufzuzeichnen. Zwei „CI+“-Schächte für Entschlüsselungsmodule erlauben es, verschlüsselte Sender bzw. Pay-TV-Angebote direkt mit dem Fernseher über Decodermodule zu nutzen. Ungewöhnlich ist, dass der CI+-Schacht ohne Abdeckung mit der Öffnung nach oben eingebaut wurde. Mit vier Ultra-HD-fähigen HDMI-Eingängen für Zuspieler wie DVD- oder Blu-ray-Player, USB-2.0- und -3.0-Schnittstellen, Mini-Scart-Adapter und mehreren Audio-Ein- und -Ausgängen (z.B. für die HiFi-Anlage) bietet der Metz eine absolute Top-Ausstattung an Anschlussmöglichkeiten. Zu den „inneren Werten“ des Metz Topas zählen außerdem LAN, WLAN (für Heimnetzwerk und Internet) und Bluetooth für die drahtlose Verbindung zu einem Kopfhörer oder Wireless-Lautsprecher.

Apropos Lautsprecher: Metz hat dem neuen OLED-Topas auch ein neues Soundsystem mit drei separaten Gehäusen spendiert. Je zwei Breitbandlautsprecher und eine Hochtonkalotte sitzen rechts und links in Bassreflexgehäusen und strahlen den Schall direkt nach vorne ab. Ein zusätzlicher Basslautsprecher auf der Rückseite wird von einer eigenen Endstufe angetrieben und rundet den Klang in der Tiefe sauber ab.


Bedienung

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Metz Topas 55 TX99 OLED twin R

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
113_0_3
Topthema: Smarter Einstieg
Smarter_Einstieg_1552299382.jpg
Anzeige
Block SR-50

Block erweitert seine Smart-Radio-Reihe um ein neues Kompaktmodell. Wird Multiroom-Streaming endlich zur Norm?

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 16.02.2019, 14:57 Uhr