Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Philips 65OLED903 - Seite 3 / 4


Wohlfühlfaktor

Sound

Für den Sound des OLED 903 hat Philips die Spezialisten des renommierten Lautsprecherherstellers Bowers & Wilkins mit ins Boot geholt. Um das klanglich Beste für den Fernseher, dessen Gehäusedesign bereits zuvor feststand, herauszuholen, wurden die Lautsprecher in zahlreichen Details optimiert. So sind die Mittel- und Hochtöner in geschlossene, besonders steife und resonanzarme Gehäuse eingesetzt. Membranen aus Glasfasergewebe für die Mitteltonwiedergabe und 19-mm-Titankalotten für den Hochtonbereich sorgen für mehr Präsenz und geringere Verzerrungen als bisher. Das Bassmodul auf der Rückseite des Fernsehers hat mehr Rauminhalt, eine höhere Gehäusesteifigkeit und hochwertigere Technik bekommen. Die neuen Schallwandler von Bowers & Wilkins bürgen für eine saubere, konturierte und gleichzeitig kräftige Basswiedergabe, die alle bisherigen Philips-Sounds hörbar übertrifft. Unser Test unter Praxisbedingungen zeigt: Der zusätzliche Aufwand hat sich gelohnt. Der Philips OLED 903 spielt mit großer Klarheit auf und beherrscht dabei ein großes klangliches Spektrum, das sowohl bei Sprache als auch bei Musik wohlig-angenehm klingt. Über seine Toneinstellungen erlaubt der Philips, den Sound aufs eigene Gehör gut anzupassen. Klar, eingebaute Lautsprecher im Flat-TV ersetzen keine ausgewachsene Surroundanlage.

Was die B&W-Soundlösung im OLED 903 jedoch leistet, bringt ein spontaner Kommentar unseres Chefredakteurs und Audio-Experten Michael Voigt auf den Punkt: „Bei dem Klang kann ich im Alltag gut auf eine externe Lautsprecherlösung verzichten.“

Bild

Preis: um 3500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips 65OLED903

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2019, 10:00 Uhr
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages