Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-75XG9505 - Seite 3 / 5


Neuer UHD-TV von Sony in der Referenzklasse

Smart-TV


Das Smart-TV-System des neuen Sony ist Android-TV 8 („Oreo“). Online-Apps wie Youtube oder Netflix sind als „Kanäle“ übersichtlicher als zuvor bei Android 7 angeordnet und gut zu verwalten, wobei es sich lohnt, den Fernseher mit einem Google-Konto zu verbinden, um den vollen Funktionsumfang des Smart-TV zur Verfügung zu haben. Als Android-basierter Smart-TV unterstützt der Sony-Fernseher den Google-Assistenten. Ohne Google-Konto stehen immerhin Smart-TV-Funktionen wie die Sender-Mediatheken über den „Red Button“ und Streaming-Apps wie Netflix sowie der Zugriff auf das Heimnetzwerk zur Verfügung.     

Energiebedarf


Auf dem Energieetikett prangt ein „B“. Unsere Tests haben allerdings gezeigt, dass der tatsächliche Energiebedarf des Bildriesen weitgehend von den gewählten Bildeinstellungen und vom Film- bzw. Videomaterial abhängt. Im dunklen Heimkino und mit eingeschaltetem Lichtsensor sinken sowohl die LED-Backlighthelligkeit als auch der Strombedarf, der dann unter 100 Watt liegen kann. Laut seiner EUEtikettierung liegt der Sony bei 230 Watt im Durchschnitt, im Test mit Heimkino-Einstellungen und Filmen wie „The Dark Knight“ liegt die Leistungsaufnahme wesentlich darunter. Wer Energiekosten sparen möchte, sollte darauf achten, dass der Standby-Betrieb ohne Online-Bereitschaft stattfindet (ein Beispiel: Youtube aktiviert beim ersten Start der App zunächst die Online-Bereitschaft, was sich danach über das Menü wieder ändern lässt). Vom „harten Abschalten“ (z.B. per schaltbarer Steckdosenleiste) raten wir ab: Wer einen Android-Fernseher komplett vom Strom trennt, muss beim Wiedereinschalten recht lange warten, weil das Smart-TVBetriebssystem erst wieder neu gestartet werden muss.     

Preis: um 4500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-75XG9505

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.05.2019, 14:55 Uhr