Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Toshiba 42M7463DG


TV persönlich

10440

Der smarte 42M7463DG von Toshiba ist ein vielseitiges Multimediatalent und hält bei näherem Hinsehen pfiffige Überraschungen bereit. Erfahren Sie mehr über ihn diesem Testbericht.

Bei der aktuellen „M“-Fernseherbaureihe setzt Toshiba auf Vernetzung und personalisiertes Fernsehen. So lassen sich verschiedene Benutzerkonten anlegen, um eine individuelle Nutzung zu ermöglichen. 

Personalisierung


Steht der 42M7463DG per LAN oder WLAN mit dem Internet in Verbindung, dann bietet das Toshiba-Cloud-TV-Portal neben Apps und Videotheken einen übersichtlichen Online-EPG und natürlich Zugang zu HbbTV. Im Test hat uns die Suchfunktion nach Stichworten recht gut gefallen, weil eine große Anzahl möglicher Treffer schnell ermittelt wurde. Ist ein Toshiba-Benutzerkonto eingerichtet, macht der Fernseher persönlich zugeschnittene Vorschläge für TV-Programm und Internet- Inhalte. Per Internet-Verbindung ermittelt der 42M7463DG dazu die Vorlieben seines Nutzers. Er zeichnet sogar interessante Inhalte über „Mediaguide Replay“ automatisch auf, sofern eine Online-Verbindung besteht und eine USB-Festplatte zum Aufnehmen registriert ist. Wird dazu die Funktion „externe Aufnahmesteuerung“ eingeschaltet, erhöht sich allerdings der Strombedarf im Standby auf rund 18 Watt. Wer auf Festplattenarchive am Fernseher verzichten kann, kommt für einfache Timeshift-Nutzung (zeitversetztes Fernsehen) auch mit einem guten USB-Stick ab 8 GB zurecht. Über Intel-WiDi (Wireless Display) verbindet sich der 42M7463DG zudem direkt mit einem Handy oder Tablet. 

Bedienung


Die Fernbedienung überzeugt mit einer sinnvollen Anordnung der Tasten in Funktionsgruppen, so dass beispielsweise die Rekordertasten, Videotext und Programmliste mit den Farbtasten (unter anderem für HbbTV) zusammengefasst sind. Die Darstellung von Internet-Apps, Programmdaten und Aufnahmen ist dank großzügiger Grafiken gut gelungen. Bei der Inbetriebnahme sind für Satellitenempfang gute Vorkenntnisse von großem Vorteil. Als Suchlaufmodus empfehlen wir für Astra 19,2° Ost den Suchmodus „schnelle Suche“, weil hier eine recht gute Programmsortierung erreicht wird, während „Fast scan“ zu einer Standard- Programmliste führt, die ARD-Programme ab Platz 100 und ZDF-Programme ab 200 beinhaltet. 

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Toshiba 42M7463DG

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2015, 14:59 Uhr