Kategorie: Hifi & TV Möbel

Einzeltest: Roterring Scanea 14


Stabile Schönheit

Hifi & TV Möbel Roterring Scanea 14 im Test, Bild 1
14086

Mit der Scaena-Serie bietet die Münsterländer Möbelmanufaktur Roterring modular aufgebaute HiFi-Racks, die zu einem fairen Preis schlichte Schönheit und sicheren Stand vereinen.

Das Familienunternehmen Roterring blickt nicht nur auf eine über 80-jährige Tradition im Möbelbau zurück, sondern besitzt auch langjährige Erfahrung im Bau hochwertiger Lautsprecher und gute Kenntnisse der HiFi-Branche. Um den speziellen Anforderungen an HiFi-Möbel gerecht zu werden, bietet Roterring drei Serien: luxuriöse Highend-Möbel namens Amitara, Belmaro für gehobene Ansprüche sowie die Racks der Scaena-Serie, welche solide Qualität zu bestem Preis-Leistungs-Verhältnis bieten sollen.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Modulares Konzept

Basis der Scaena- Racks sind 63,5 cm mal 50 cm messende Böden. Diese gibt es schwarz oder weiß lackiert sowie in Eiche oder Nussbaum furniert. Zudem steht eine Beschichtung mit Melamin in Schwarz oder Weiß zur Auswahl. Letzteres ist die Empfehlung für Preisbewusste, denn die Melamin-Ausführungen sind beim Scaena 14 gute 200 Euro günstiger als die lackierten oder furnierten Varianten. Verbunden werden die einzelnen Böden mit Aluminiumrohren. Diese sind in den Längen 16, 22 und 28 cm erhältlich. Zur Unterdrückung von Resonanzen sind die Rohre mit feinem Quarzsand gefüllt. Aus diesen Komponenten kann man sich somit das Rack in Farbe, Anzahl und Abstand der Böden ganz nach den eigenen Bedürfnisse zusammenstellen. Spätere Änderungen bzw. Ergänzungen zum Beispiel bei einer Erweiterung der HiFi-Anlage sind kein Problem.

Aufbau

Wir wählten zum Test das Scaena 14, also ein Modell mit vier Ebenen. Das Rack wird zum Selbstaufbau in zwei zwar handlichen, doch nennenswert schweren Kartons geliefert. Bereits jetzt wird klar, dass wir es hier mit einem sehr soliden Möbel zu tun haben. Die Böden unseres Testmusters sind schwarz lackiert.

Hifi & TV Möbel Roterring Scanea 14 im Test, Bild 2Hifi & TV Möbel Roterring Scanea 14 im Test, Bild 3Hifi & TV Möbel Roterring Scanea 14 im Test, Bild 4Hifi & TV Möbel Roterring Scanea 14 im Test, Bild 5
Die matte Oberfläche sieht absolut klasse aus, schlicht und edel. Ein schöner Kontrast zu den strahlenden Aluminiumrohren. Unsauberkeiten oder gar Fehler in der Lackierung können wir an keiner Stelle entdecken. Die Böden sind exakt passend für die Rohre ausgefräst und durchgebohrt. Die Füße und Rohre werden hierdurch mithilfe von 8-mm- Gewindebolzen miteinander verschraubt. Für den sauberen oberen Abschluss sorgen passende Aluminiumteller. Der Aufbau ist absolut problemlos und auch ohne handwerkliche Vorbildung leicht zu erledigen. Um eventuelle Bodenunebenheiten auszugleichen können die Füße in der Höhe justiert werden. Zudem bieten sie Aufnahmen für handelsübliche Spikes.

Praxis

Einmal montiert steht das Scaena-Rack bombenfest und sehr stabil. Die große Grundfläche sowie die maximale Innenhöhe von 28 cm reichen auch für dickere Verstärker und lassen ihnen noch genügend Luft zur Kühlung. Die Traglast pro Boden ist mit maximal 40 kg angegeben: Das reicht. Durch die komplett offene Bauweise ist die Verkabelung der Anlage problemlos möglich. Zu unserer Freude zeigt sich die Lackierung widerstandsfähig und unempfindlich. So braucht man keine Angst zu haben, durch versehentliches Verschieben eines Gerätes direkt Kratzer zu verursachen.

Fazit

Mit der Scaena-Serie bietet Roterring HiFi-Racks mit schlichter Eleganz, schönem Oberflächen-Finish und makelloser Verarbeitung: hochwertige HiFi-Möbel zum fairen Preis!

Preis: um 672 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Roterring Scanea 14
4.5 von 5 Sternen

07/2017 - Guido Randerath

Bewertung 
Verarbeitung 50%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Roterring Möbelmanufaktur, Ahaus-Alstätte 
Telefon 02567 939763 
Internet roterring.eu 
Ausstattung
Abmessungen (BxTxH in mm)) 635/500/844 
Innenhöhe Zwischenebene (mm) 160, 220, 280 
Farben Böden schwarz oder weiß lackiert; Eiche oder Nussbaum furniert; schwarz oder weiß Melamin beschichtet 
Besonderheiten: M8-Gewinde für Spikes, Aluminiumrohre mit Quarzsandfüllung 
+ gute Verarbeitung 
+ modulares System 
+ Tiefe/Höhe reicht auch für größere Geräte 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 14.07.2017, 15:02 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik