Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Hifi sonstiges

Serientest: Vincent PF-1, Oehlbach Powerstation 909 - Seite 2 / 3


Besserer Klang durch sauberen Strom

26
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg

>> Mehr erfahren

Die Problemlöser


Sollten Sie solche Störer in Ihrem Hause bereits lokalisiert haben oder festgestellt haben, dass zu bestimmten Tageszeiten oder innerhalb der Woche die HiFi-Anlage einfach nicht klingen will? Dann können spezielle HiFi-Netzfilterleisten Abhilfe schaffen. Komfortabel sind Netzstrom-Filter, die in einem soliden Metallgehäuse im 42-cm HiFi-Raster beheimatet sind und problemlos unter den üblichen HiFi-Komponenten wie Verstärker, CD-Player usw. aufgestellt werden. 

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Vincent PF-1


Vom HiFi-Hersteller Vincent orderten wir ein Netzfilter namens PF-1 zum Test. Dieses unscheinbare Metallgehäuse mit den Abmessungen von 430 x 95 x 350 Millimetern bietet auf der Rückseite insgesamt 6 Schutzkontakt-Steckdosen, die für den jeweiligen Anschluss verschiedener HiFi-Komponenten optimiert wurden. Denn digitale Komponenten wie CD-, DVD- oder Blu-ray-Player reagieren erstens viel sensibler auf bestimmte Störkomponenten, zweitens erzeugen sie selbst Störungen, die ins Netz zurückgespeist werden und drittens verbrauchen digitale Komponenten deutlich weniger Leistung. Dies ist insofern wichtig zu wissen, da eine aufwendige Filterung des Netzstromes auch eine Verschlechterung des Innerwiderstandes der Stromversorgung mit sich bringt. Stromhungrige Leistungsverstärker benötigen daher eine anders dimensionierte Filterung als digitale Zuspieler. Daher verfügt das Vincent-PF-1-Netzfilter über vier Steckdosen für analoge, leistungshungrige Komponenten (bis zu 1.900 Watt pro Steckdose) sowie zwei „Digital-Steckdosen“ mit sorgfältig abgestimmten Filtern für Komponenten bis 300 Watt Leistungsaufnahme. Zusätzlich bietet der PF-1 einen Überspannungsschutz, der im Ernstfall alle Komponenten schlagartig vom Netz trennt. Nach Auslösen dieses Schutzes lässt sich dieser per Taster auf der Rückseite wieder zurücksetzen. Der PF-1 ist intern mit ausreichend dicken Kupferleitungen verdrahtet und bietet neben seiner Funktion als Netzfilter den Vorteil, dass alle angeschlossenen Komponenten auf praktisch gleichem Spannungspotenzial betrieben werden, Netzstörungen und Brummen kann der rund 450 Euro teure Vincent PF-1 also effektiv unterdrücken.

Preis: um 449 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Vincent PF-1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2013 - Michael Voigt

Preis: um 599 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Oehlbach Powerstation 909

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 10.09.2013, 11:02 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.