Kategorie: In-Car Endstufe 4-Kanal, In-Car Endstufe 2-Kanal, In-Car Endstufe Mono

Serientest: ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1


SXE110.2, SXE100.4 und SXE2000.1D – preiswerte Endstufenserie von ESX

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 1
16612

ESX hat ein Herz für Einsteiger. Mit der neuen SXE-Serie kommen vielseitige Verstärker zu den Händlern, die sich durch eine besonders budgetfreundliche Preisgestaltung auszeichnen.

Neben den Horizon- und Quantum-Serien gibt es bei ESX die Signum-Verstärker im gemäßigten Preisbereich. Sie sind Amps alter Schule mit analoger Mehrkanaltechnik und einer Reihe Class-D-Bassverstärkern. Neu sind die SXE-Verstärker, von denen vier Modelle hinzugekommen sind. Das Lineup besteht aus einer Zweikanal- und einer Vierkanalendstufe sowie zwei Bassendstufen. Unser Testtrio rekrutiert sich aus den Mehrkanälern SXE110.2 und SXE100.4, zu denen die größere der beiden Bassendstufen, die SXE2000.1 kommt. Die Preise beginnen bei schlanken 120 für die Zweikanälerin und enden bei immer noch bezahlbaren 250 Euro für die SXE2000.1D. Optisch geben sich die SXE mit ihren schwarz eloxierten, gebürsteten Alugehäusen gar nicht billig, auch die Anschlussterminals und die Potis hinterlassen einen guten Eindruck.

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 2Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 3Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 4Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 5Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 6Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 7Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 8Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 9Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 10Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 11Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 12Car-HiFi Endstufe 4-Kanal ESX SXE 100.4, ESX SXE 110.2, ESX SXE 2000.1 im Test , Bild 13
Im Inneren erblicken wir aufgeräumte Platinen mit Durchsteckbauteilen – keine Rocket-Science, aber ordentlich gemacht. An den klangentscheidenden Stellen finden sich sogar hochwertige Texas-Instruments-Op-Amps. Die 110.2 und die 100.4 zeigen sich erwartungsgemäß eng verwandt, sie verfügen über gleich aufgebaute Verstärkerkanäle und sind für die gleiche Kanalleistung ausgelegt. Der 2000.1D sieht man ihren höheren Preis durchaus an, sie hat deutlich mehr Kupfer verbaut und protzt mit fetten Torus-Spulen beim Trafo und hinter der Class-D-Verstärkung. Und noch etwas ist auffällig bei der SXE-Verstärkung. Hinter den dedizierten Hochpegeleingängen entdecken wir 15-Ohm-Widerstände; diese gehören zum EPS (Error Protection Circuit), einer Schaltung, die Werksheadunits mit Diagnosefunktion das Vorhandensein von Lautsprechern vorgaukelt und so Fehlermeldungen verhindert. Dazu passend ist dann auch eine Einschaltautomatik an Bord, die bei Hochpegeleingang den Remote-Draht überflüssig macht. Das sind durchaus moderne Features, die im Einsteigerbereich sonst nicht anzutreffen sind. Die weitere Ausstattung beläuft sich bei den Zwei- und Vierkanalmodellen auf bandpassfähige Frequenzweichen (bis 250 Hz) und einen Bassboost. Nur zwei der vier Kanäle der SXE100.4 sind allerdings so gut ausgestattet, das andere Kanalpaar kann immerhin hochpassgefiltert werden. Die Mono SXE2000.1D kommt mit Vollausstattung daher. Es gibt eine Pegelfernbedienung und mit Subsonicfilter, Tiefpass, Boost und Phasenregler sind alle Filter an Bord. Für Leistungshungrige gibt es weiterhin die Master/Slave-Verbindung, mit der zwei SXE zusammenarbeiten und mit gemeinsamen Filtereinstellungen einen oder mehrere Subwoofer antreiben.     


Messungen und Sound


Im Messlabor tun sich die SXEs erst einmal durch überdurchschnittliche Leistung hervor. SXE110.2 und SXE100.4 liegen nahezu gleichauf, an 2 Ohm ist es sogar mit 100 Watt pro Kanal exakt gleich viel Power bei ihnen. Bei den „Sekundärtugenden“ verkauft sich die Zweikanälerin eine Ecke besser als ihre Vierkanalschwester, obwohl Letztere alles andere als schlecht abschneidet. Für beide gilt: Für die aufgerufenen Preise schneiden die Amps sehr gut ab. Da will sich auch die SXE2000.1D nicht lumpen lassen. Sie ist sogar 1-Ohm-stabil und stemmt dabei knapp 900 Watt in die Lastwiderstände. An 2 Ohm ergeben sich stattliche 600 Watt und 4-Ohm-Subwoofer kommen in den Genuss von 356 Watt, was für die allermeisten gängigen Basskisten ausreicht. Schön ist auch, dass die SXE2000.1D ihre Leistung sehr klirrarm entwickelt, weiterhin gefällt, dass die Verzerrungen an niedriger Last kaum größer sind als an 4 Ohm, das spricht für eine solide Schaltung mit solider Stromversorgung. Auch klanglich lässt sich den SXE trotz der kleinen Preisschilder nichts Negatives nachsagen. Ganz im Gegenteil, die Amps packen ordentlich zu. SXE110.2 und SXE100.4 machen am Kompo bei Bedarf große Lautstärken locker, dass dabei der Sound noch sauber bleibt, ist umso besser. Die kleine 110er ist wieder ein klasse Kandidat für Blindtests mit Preis schätzen. Sie spielt so gut, dass niemand sie ins Einsteigersegment stecken würde. Denn wie die 110.4 stellt sie Instrumente in den richtigen Klangfarben dar und spielt schön rund und langstreckentauglich. So kann man auch über längere Strecken entspannt Musik genießen. Wenn dann die SXE2000.1D randarf, muss wieder vom entschlossenen Zupacken die Rede sein. Harte Bässe kommen mit erstaunlicher Präzision ans Ohr, was auch bei komplexeren Basspassagen funktioniert. Das Wichtigste ist aber, dass es auch mal richtig rummsen darf. Bereits mit einem nicht zu schweren 30-cm-Sub geht‘s toll zur Sache, wer einen 1-Öhmer zur Verfügung hat, wird sich über den konsequenten Druck freuen. Der beste Kompromiss ist wie so oft der 2-Ohm-Sub, der neben hervorragender Pegelausbeute auch einen sehr guten Klang bietet.     

Fazit

Die SXE-Serie von ESX bietet eine zeitgemäße Ausstattung und bewährte Technik zum freundlichen Preis. Wer sehr ordentliche Verstärker für kleines Geld sucht, darf zugreifen.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 4-Kanal

ESX SXE 100.4

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2018 - Elmar Michels

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 2-Kanal

ESX SXE 110.2

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2018 - Elmar Michels

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe Mono

ESX SXE 2000.1

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2018 - Elmar Michels

Bewertung: ESX SXE 100.4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: ESX SXE 100.4
Vertrieb Audio Design 
Hotline 07253 9465-0 
Internet audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 64 
Leistung 2 Ohm 100 
Brückenleistung 4 Ohm 200 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 22 
Empfindlichkeit min. V 13,0 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,057 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,022 
Rauschabstand dB(A) 90 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 67 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 67 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 67 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 67 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 60 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 51 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 250 Hz (CH34) 
Hochpass 20 – 250 Hz 
Bandpass 20 – 250 Hz (CH34) 
Bassanhebung 0 – 12 dB/55 Hz (CH34) 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik JA 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 328/220/53 
Sonstiges 2 oder 4CH In, EPS 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi Empfehlenswerte Amps für den schmalen Geldbeutel. 
Bewertung: ESX SXE 110.2
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: ESX SXE 110.2
Vertrieb Audio Design 
Kontakt 07253 9465-0 
Internet audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 69 
Leistung 2 Ohm (x2) 100 
Leistung 1 Ohm (x2)
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 200 
Brückenleistung 2 Ohm (x1)
Empfindlichkeit max. mV 300 
Empfindlichkeit min. V 13,4 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.027 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.014 
Rauschabstand dB(A) 93 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 99 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 98 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 97 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 97 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 93 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 83 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 50 – 250 
Hochpass in Hz 20 – 250 
Bandpass in Hz 20 – 250 
Bassanhebung 0 – 12 dB/55 
Subsonicfilter via HP 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge ja 
Einschaltautomatik ja 
Cinchausgänge ja 
Start-Stopp-Fähigkeit ja (7,5 V) 
Abmessung (L x B x H in mm) 248/220/53 
Sonstiges Nein 
Preis (in Euro) 120 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi Empfehlenswerte Amps für den schmalen Geldbeutel. 
Bewertung: ESX SXE 2000.1
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Klang 20%

Labor 55%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: ESX SXE 2000.1
Vertrieb: Audio Design 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: audiodesign.de 
Technische Daten:
Kanäle
Leistung 4 Ohm 356 
Leistung 2 Ohm 598 
Leistung 1 Ohm 894 
Empfindlichkeit max. mV 160 
Empfi ndlichkeit min. V 10.5 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.191 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.113 
Rauschabstand dB(A) 65 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 235 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 223 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 213 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 213 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 203 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 194 
Ausstattung
Tiefpass 40 – 150 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass 10 – 150 Hz 
Bassanhebung 0 – 12 dB/45 Hz 
Subsonicfilter 10 – 40 Hz 
Phaseshift 0 – 180° 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Ja 
Cinchausgänge Ja 
Start-Stopp-Fähigkeit Ja 
Abmessungen (L x B x H in mm) 328/220/53 
Sonstiges Fernbedienung, EPS 
Preis: 250 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Kommentar Empfehlenswerte Amps für den schmalen Geldbeutel 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 16.11.2018, 10:02 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.