Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe 4-Kanal

Serientest: Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4


Ultrastarke Digitalendstufen im Miniformat von Emphaser

In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 1
21503

Bei Emphaser ist in letzter Zeit viel passiert. Neben Lautsprechern und Subwoofern gibt es unter der Serie Monolith auch eine Endstufenserie mit reichlich Power. Mit den neuen EA-MT Amps kommen jetzt auch Miniverstärker dazu, die wir zum Test in der Redaktion haben.

Monolith Verstärker waren bisher sehr leistungsfähige Verstärker, die für ihre Kraft zwar recht kompakt ausfallen, jedoch nach heutigen Maßstäben nicht mehr wirklich klein sind. Die ursprünglichen M1, M4 und M4X werden aus diesem Grund ergänzt durch die neuen MT1 und MT4, die mit 212 x 110 Millimetern sehr wenig Platz wegnehmen. Der Aufbau gerät sehr solide, wir finden massive Gussgehäuse, deren Bedienpanel auf den Oberseiten mit schicken Gussplatten abgedeckt sind, so dass sich eine stimmige Optik ergibt. Die MTs sind natürlich High-Level-fähig, so dass sie auch am Werksradio betrieben werden können und eine Einschaltautomatik wahlweise per DC oder Signal ist vorhanden.

In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 2In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 3In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 4In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 5In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 6In-Car Endstufe Mono Emphaser EA-MT1, Emphaser EA-MT4 im Test , Bild 7
Die Stromversorgung erfolgt über massive Terminals bis 20 Quadratmillimeter, die Lautsprecheranschlüsse sind aus Platzgründen etwas einfacher ausgeführt. Die Ausstattung ist sehr ordentlich, so verfügt die Mono-Stufe EA-MT1 über eine Pegelfernbedienung sowie über einen vollständigen Satz Filter von Subsonic und Bassboost bis zum Phasenregler. Die EA-MT4 verfügt über Bandpassweichen an allen Kanälen, die mit Multiplikatorschaltern bis zur Hochtönertrennung reichen. Was leider fehlt ist eine Schaltung zur Überlistung von Werkssystemen, die die Lautsprecher überprüfen, hier muss man sich anderweitig behelfen. Auch die Eignung für Start- Stopp-Fahrzeuge sollte mit dem Fachhändler abgestimmt werden.  

Sehr beeindruckend gerät die Hardware der MT-Verstärker. Nach dem Aufschrauben fallen sofort mehrere Dinge auf. Die Mono-Endstufe MT1 und die vierkanalige MT4 sind im Grunde der gleiche Verstärker. Auch die Mono hat im Prinzip vier Verstärkerzüge, die zuerst zu zwei Pärchen gekoppelt werden, die über je einen Treiberchip verfügen. Zum Schluss werden die zwei Paare dann zu einem Kanal parallelgeschaltet, der dann wie die Kanäle der MT4 2-Ohm-stabil ist. Bei der MT4 ist natürlich alles straight mit vier einkanaligen Class-D Treibern, vier MOSFET Pärchen und vier Filterungen. Die Leistungstransistoren in Netzteil und Verstärkung sind dabei die Platzsparer. Zwar haben wir diskrete N-Channel Dreibeiner vor uns, doch diese sitzen mitten auf der Platine und führen ihre Wärme durch die Leiterbahnen ab. Dort sorgen dann Wärmeleitpads für besten Kontakt zum passend gegossenen Gehäuse. Auch die Bodenbleche liegen an den Oberseiten der Transistoren an, so dass hier auch nochmal etwas Abwärme abgeführt wird.  

Messungen und Sound


Im Messlabor sorgen die MTs für den sprichwörtliche Wow-Effekt. Sieht man sich die winzigen Netztrafos der Amps an, erscheint es unmöglich, wie viel Leistung hinten rauskommt. Dies wird übrigens nicht mit Elektrosmog erkauft, wir können keinerlei Störungen beim Radioempfang feststellen. Aufgrund des sehr ähnlichen Aufbaus ist es kein Wunder, dass aus beiden Verstärkern die gleiche maximale Leistung herauskommt, in diesem Fall um die 800 Watt. Das ist schon unglaublich bei der superkompakten Bauform, und die Amps werden noch nicht einmal richtig heiß. Damit könnte man fast schon zufrieden sein, doch es kommt noch doller, denn beide Amps räumen weiter Bestnoten ab für extrem wenig Verzerrungen und super Rausch abstände. Von der Leine gelassen trumpft die EA-MT1 am Subwoofer richtig auf. Sie feuert die Bassschläge derart vehement ins Auto, dass zartbesaitete Naturen zusammenzucken. Auch im Tiefbass gibt es mehr als genug Schub, so dass die MT1 gerade mit elektronischen Tiefbässen prima klarkommt. Auch die gute alte Bassdrum hämmert bei Bedarf kräftig aufs Ohr. Am sauberen Spiel gibt es nichts zu bemängeln, der Amp spielt bis in Spitzenlautstärken klar und knackig. Pegeltechnisch reicht‘s locker auch für ausgewachsene Woofer oder Doppelbasskisten, wer nicht gerade 1-Ohm-Leistung braucht, wird mit der MT1 garantiert glücklich. Die EAMT4 glänzt ebenfalls mit kräftigem Durchzug. Auch bei größeren Lautsprechersystemen mit 20er-Tieftöner legt sie kräftig los. Kleine Wooferkisten und die Einbauwoofer in BMW und Mercedes werden zu Höchstleistungen angetrieben. Aber auch Schönhören macht mit der MT4 Spaß, sie braucht keine Spitzenpegel, um zu gefallen. Auch bei gesitteter Musik löst sie toll auf und sortiert das Musikgeschehen einwandfrei. Alles bestens!

Fazit

Mit EA-MT1 und EA-MT4 hat Emphaser zwei echte Sahneteile im Programm. Immense Power auf kleinstem Raum, blitzsaubere Performance und fetter Output machen die Amps zu einem tollen Angebot.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe Mono

Emphaser EA-MT1

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2022 - Elmar Michels

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 4-Kanal

Emphaser EA-MT4

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2022 - Elmar Michels

Bewertung: Emphaser EA-MT1
Klang: 20% :
Tiefgang 5%

Druck 5%

Sauberkeit 5%

Labor: 55% :
Leistung 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis: 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Emphaser EA-MT1
Vertrieb: ACR, CH-5330 Zurzach 
Hotline: info@acr.eu 
Internet: www.acr.eu 
Dynamik
Technische Daten:
Kanäle
Leistung 4 Ohm 475 
Leistung 2 Ohm 746 
Leistung 1 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 280 
Empfindlichkeit min. V 6.2 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.014 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.025 
Rauschabstand dB(A) 91 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 372 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 372 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 372 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 372 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 372 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 372 
Ausstattung:
Tiefpass 50 – 500 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass 10 – 500 Hz 
Bassanhebung 0 – 156 dB/55 Hz 
Subsonicfilter 10 – 40 Hz/12 dB 
Phaseshift 0 – 180° 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) •, DC oder Signal 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit – (7,6 V) 
Abmessungen (L x B x H in mm) 212/110/35 
Sonstiges Fernbedienung 
Preis: 300 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Car & Hifi: „Blitzsaubere Power auf kleinstem Raum.“ 
Bewertung: Emphaser EA-MT4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Emphaser EA-MT4
Vertrieb ACR, CH-5330 Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 119 
Leistung 2 Ohm 206 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 412 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 350 
Empfindlichkeit min. V >8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,009 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,022 
Rauschabstand dB(A) 96 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 144 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 140 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 136 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 121 
Dämpfungsfaktor 8 kHz Nein 
Dämpfungsfaktor 16 kHz Nein 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 5k Hz 
Hochpass 20 – 4k Hz 
Bandpass 20 – 5k Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC oder Signal 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit – (7,6 V) 
Abmessungen (L x B x H in mm) 212/110/35 
Sonstiges 2, 3 oder 4CH In 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Blitzsaubere Power auf kleinstem Raum.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 20.05.2022, 09:35 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik