Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis

Einzeltest: Brax Matrix ML10 SUB


Bass ohne Kompromisse

In-Car Subwoofer Chassis Brax Matrix ML10 SUB im Test, Bild 1
20288

Der Matrix-Subwoofer von Brax ist Legende und gehört zu den gelungensten Konstruktionen aller Zeiten. Dennoch legt Brax jetzt Hand an den Champion und stellt den ML10 SUB vor.

Lange Jahre war der Matrix-10"-Woofer der einzige Subwoofer, der den Namen Brax tragen durfte. Das hat sich mittlerweile geändert, denn seit letztem Jahr gibt es mit dem ML8 SUB einen Brax für die Freunde kleiner Subwoofer, der zudem mit dem ML 8 MID einen Tiefmitteltöner in gleichem Design zur Seite bekommen hat. Unser ML 10 ist für Tiefmitteltonaufgaben nun wirklich zu groß, doch trägt er in der neuen Version stolz den Zusatz SUB im Namen. Den bisherigen ML 10 wird es auch weiter geben, denn der neue ML 10 SUB ist als Ergänzung gedacht und nicht als Nachfolger. Der Unterschied zwischen den beiden ist ohnehin gering. Während der ML 10 mit einer 4-Ohm-Einzelschwingspule kommt, hat Brax den ML 10 SUB mit einer 2 x 2 Ohm Doppelspule ausgerüstet.

In-Car Subwoofer Chassis Brax Matrix ML10 SUB im Test, Bild 2In-Car Subwoofer Chassis Brax Matrix ML10 SUB im Test, Bild 3In-Car Subwoofer Chassis Brax Matrix ML10 SUB im Test, Bild 4In-Car Subwoofer Chassis Brax Matrix ML10 SUB im Test, Bild 5
Der Grund ist die verstärkte Nachfrage der Kundschaft nach HiFi-Anlagen mit einer einzigen Multikanalendstufe wie der V TWELVE DSP von der Schwestermarke Helix. Eine V TWELVE oder V EIGHT hat genug Kanäle und Power für die ganze Anlage, die Endstufen ICs sind jedoch nicht brückbar. Daher ist es geschickt, für einen Subwoofer zwei Kanäle mit je 2 Ohm zu belasten, so profi tiert man von der 2-Ohm- Mehrleistung im Vergleich zu einem 4-Ohm- Woofer. Bis auf die Schwingspule hat man jedoch keine Hand an den Matrix-Woofer gelegt, und das ist gut so. Der Matrix 10 ist nicht umsonst Legende, er ist ein Musterbeispiel dafür, wie man einen highendigen SQSubwoofer baut. Ein stabiler und prima belüfteter Korb aus Aluminium-Druckguss bildet das Gerüst. Für die Membran nimmt man als Material Papier mit Füllstoffen, das mit der Brax-typischen „Microsphere“-Beschichtung aufwartet. Dabei handelt es sich um kleine Hohlkügelchen, die die Stabilität erhöhen, vor allem jedoch für eine innere Dämpfung der Membran sorgen. Die Membran kann so recht leicht gehalten werden, was bei einem SQ-Subwoofer einen Riesenvorteil darstellt. Das Gewicht der bewegten Masse kann dann nämlich mehr auf die Schwingspule entfallen, die mit 64 Millimeter recht groß ausfällt und mit +- 12,5 Millimetern auch reichliche Hubreserven bereitstellt. Wir haben also relativ wenig Membran und relativ viel Schwingspule, darüber freut sich ein Subwoofer genauso wie ein Sportwagen über ein günstiges Leistungsgewicht.

Messungen und Sound


Gerade mal 75 Gramm bewegte Masse attestiert unser Messlabor dem ML 10 SUB, das ist sehr wenig für einen 10-Zoll-Subwoofer. Damit die Resonanzfrequenz trotz geringer Masse schön niedrig ausfällt, ist der Brax zudem relativ weich aufgehängt. In der Summe ergibt das einen idealen Parametersatz für den Einsatz in geschlossenen Gehäusen. Und genau so gehört es sich ja für einen Sound-Quality-Woofer, den das geschlossene Prinzip bringt zwar nicht maximal Schalldruck, dafür aber das beste Ausschwingen und eine gute Impulswiedergabe. Um die 30 Liter will der ML 10 SUB hinter sich wissen, dann trumpft er mit einem wunderschön sanft abfallenden Amplitudengang und immerhin noch 85 dB an einem Watt auf. Im Klangcheck trumpft der ML 10 SUB dann mit seiner Fähigkeit auf, Bass-Herausforderungen aller Art perfekt zu meistern. Selbst wüsten Dynamiksprüngen folgt er ansatzlos, auch im Tiefbass klingt‘s noch extrem sauber. Dabei kann der Woofer durchaus auch zupacken und fette Bässe ins Fahrzeug schleudern – mehr als reichlich jedenfalls für Sound-Quality-Anwendungen. Wenn‘s fett klingen muss, klingt er fett, bei trockenen Anschlägen klingt‘s ungemein präzise. Egal, ob Bassdrum, Kontrabass oder Kirchenorgel, dieser Subwoofer offenbart sein Ausnahmetalent bei der Wiedergabe kniffliger Musikpassagen.

Fazit

Warum der Brax Matrix eine Legende ist, wird klar, wenn man einen hat. Hervorragende Fertigungsqualität made in Germany, dazu die perfekte Parameter-Auslegung für Sound Quality und dann der exzellente Klang. Jetzt auch als ML 10 SUB mit 2 x 2 Ohm.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Chassis

Brax Matrix ML10 SUB

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

01/2021 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audiotec Fischer, Schmallenberg 
Hotline 02972 9788 0 
Internet www.audiotec-fischer.com 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 27,5 cm 
Einbaudurchmesser (in cm) 23,5 cm 
Einbautiefe (in cm) 11.4 
Magnetdurchmesser (in cm) 16,8 cm 
Gewicht (in kg) 7.7 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 Ohm 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.86 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.45 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 64 
Membranfläche (in cm²) 356 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 36 
mechanische Güte Qms 6.74 
elektrische Güte Qes 0.6 
Gesamtgüte Qts 0.55 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 46.3 
Bewegte Masse Mms (in g) 75 
Rms (in Kg/s) 2.51 
Cms (in mm/N) 0.26 
B x I (in Tm) 10.42 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 85 
Leistungsempfehlung 200-600 W 
Testgehäuse g 30 l 
Reflexkanal (d x l) – 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Edler Sound-Quality-Woofer vom Allerfeinsten. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 29.01.2021, 13:28 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages