Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Gehäuse

Vergleichstest: Mohawk Sub-MS124 BR


Mohawk Sub-MS124 BR

1499

Mit Mohawk steuert eine in Deutschland recht neue Marke einen Sub zum Test bei. Um Anfänger handelt es sich bei den Leuten sicher nicht, denn gegründet wurde die Marke bereits 1979. „A Division of Kicker“ heißt es weiter, obwohl mittlerweile unabhängig entwickelt wird. Schämen muss man sich mit einer so renommierten Verwandtschaft aber sicher nicht. Ein erkennbares Indiz dafür ist die genähte Sicke, die offensichtlich die gleiche wie beim Kicker VC124 ist, womit sich die gleichen Teile aber bereits erledigt hätten. Der Mohawk hat einen anderen, aber durchaus gleichwertigen Korb und eine einfachere Membran. Der Antrieb arbeitet weiterhin mit einer 38er- Spule. Die Polplatten sind schön plan und auch ansonsten ist der Woofer fehlerfrei. Das Gehäuse ist solide aus 19er MDF gebaut, der Filzbezug ist hochwertig. Was aber überhaupt nicht geht, sind die Schutzbügel, die nur gut 5 Millimeter vor der Sicke stehen. Das ist viel zu dicht und kann zur Zerstörung des Woofers führen, hier ist dringend Abhilfe geboten! Sehr gut dagegen ist die Dreiecksversteifung im Gehäuse, denn Stabilität kann man bei einer Box nie genug haben. Auch bei der Verkabelung patzt der Mohikaner nicht, es sind sogar sehr gute 2,5-Quadrat-Litzen drin.

Klang


Am Amp zeigt der Mohawk überwiegend Stärken. Er spielt auch mit wenig Leistung erwachsen auf und macht gerade im wichtigen mittleren Bassbereich jede Menge Druck. Ganz untenrum will er jedoch nicht so recht, was bei basslastiger Musik nicht optimal rüberkommt. Mir Rockmusik kommt er dagegen prima klar, hier macht er auch nie einen unsauberen oder gar müden Eindruck. Im Gegenteil, er klingt äußerst lebendig und macht gute Laune. Laut darf es bei Bedarf auch werden, der Mohawk hält jede Menge Pegel bereit, was sicher kein Nachteil ist.

Fazit


Preis: um 180 Euro

Mohawk Sub-MS124 BR

Oberklasse


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 25.02.2010, 14:33 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann