Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kabel Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Xoro HRK9200CI+


Digitale Programmvielfalt

9723

Während es über Satellit und Antenne nur noch digitale Programmübertragungen gibt, werden in die Kabelnetze nach wie vor auch analoge TV-Signale eingespeist. Zuschauer die keinen Fernseher mit einem Digitalempfänger haben, müssen sich also weiterhin mit einem sehr abgespeckten Senderangebot und minderwertiger Bildqualität begnügen. Mit dem Xoro HRK 9200CI+ können Sie die Qualitäten der digitalen TV-Übertragung auch im Kabel nutzen. Wir haben das Gerät zum Test eingeladen.

Der Xoro HRK9200CI+ bringt Ihnen eine Vielzahl an frei empfangbaren sowie verschlüsselten TV- und Radiosendern ins Haus. Schauen wir uns den Receiver im Detail an. 

23
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: 30 Tage testen mit voller GELD-ZURÜCK-GARANTIE
qc_ambiente_1611828044.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828044.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828044.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Für die Steuerung ohne Fernbedienung hat der Hersteller auf der Frontseite Tastenfelder für links/ rechts, oben/unten, OK und Menü untergebracht. Hinter einer Klappe ist der CI+-Schacht zu finden, der die Entschlüsselung von Pay-TV über CA-Module erlaubt. Auf der Rückseite stehen umfangreiche Anschlussmöglichkeiten zur Wahl. So finden wir neben analogen Audio- und Videoausgängen (FBAS, Cinch, Scart) auch einen koaxialen Digitalausgang sowie den HDMI-Ausgang, der neben Full-HD-Bild in 1080p auch Mehrkanalton ausgibt. In Kombination mit einer HiFi-Anlage sorgt dies für echtes Heimkino-Feeling. Der Xoro HRK9200CI+ ist mit einem Doppeltuner für Kabelsignale versehen. Zum Lieferumfang gehört eine kleine Kabelbrücke, über die man den zweiten Tuner mit Signalen versorgen kann. Innerhalb des Bildschirmmenüs lässt sich der zweite Antenneneingang aktivieren bzw. abschalten. Dies hat Einfluss auf den Standby- Verbrauch, der bei ausgeschaltetem Eingang unter 1 Watt liegt. Durch seinen integrierten Doppeltuner eignet sich der Xoro perfekt als Aufnahmerekorder. Ein Netzschalter rundet die Rückseite des Xoro ab. 

Praxis


Nimmt man den Xoro-Receiver erstmals in Betrieb, gilt es, neben der Auswahl von Sprache und Land den Namen des Kabelnetzbetreibers auszuwählen. Der HRK9200CI+ hat nämlich die jeweils aktuelle Senderliste der gängigen Kabelnetzbetreiber hinterlegt und sortiert somit die Sender in logischer Reihenfolge in die Gesamtliste ein. Wer nicht weiß, an welches Kabelnetz er angeschlossen ist, kann auch die automatische Suchlauffunktion aktivieren. Im täglichen Betrieb entpuppt sich der Xoro als zuverlässig und vielseitig. So ermöglicht der HRK9200CI+ das Anlegen von Favoritenlisten, bietet Zugang zum Teletext und kann dank eines eingebautem Mediaplayers gespeicherte Foto-, Musik- und Videodateien wiedergeben. Diese Daten erhält er ganz praktisch über USB-Speichersticks oder eine externe USB-Festplatte. Gleich zwei USB-Buchsen ermöglichen sogar den Parallelbetrieb sowie das Kopieren untereinander. Auch das Aufzeichnen von TV- und Radiosendungen ist für den Xoro HRK9200CI+ kein Problem. 

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xoro HRK9200CI+

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 15.08.2014, 17:20 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)