Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Denon AH-D7000


Konzertmeister

Kopfhörer Hifi Denon AH-D7000 im Test, Bild 1
2282

Seit über 100 Jahren versorgt Denon die HiFi-Welt mit Innovationen, feiert Weltpremieren, fertigt Komponenten aller Klassen auf höchstem Niveau. Um auch im Kopfhörerbusiness mitreden zu können, schufen die Japaner mit dem hier getesteten Flaggschiff AH-D7000 ein echtes Schmuckstück.

Denon gesellte sich 2008 mit dem neu entwickelten Dreiergespann der AH-D-Serie zur Riege der neuen Edel-Kopfhörer. Die Spitze markiert das neue Flaggschiff AH-D7000 für 999 Euro. Die hat er schon allein durch seine edle Optik sicher: Behutsam aus der mit Samt ausgeschlagenen Aufbewahrungsbox geschält, halte ich einen bis zur letzten Schraube edelst verarbeiteten Kopfhörer in den Händen. Leichtgewichtiges Magnesium dient als Trägermaterial für Muscheln aus echtem Mahagoni, perfekt versiegelt mit feinstem Klavierlack. Bügel und Ohrpads sind mit weichem, perfekt vernähtem Leder umgeben. Die Verstellung des Kopfbügels funktioniert problemlos und rastet fein, das 3 m lange und hochbelastbar ummantelte Kabel aus hochreinem 7N-Kupfer endet in einem äußerst soliden 6,3-mm-Klinkenstecker mit Aluminiumgehäuse. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt der Denon speziell durch die Holzgehäuse weniger technisch, ja, fast organisch. Die Form ist zeitlos und sitzt perfekt, der Langzeitkomfort ist speziell für einen geschlossenen Hörer überragend.

51
Anzeige
Überlassen Sie den Lautsprecher-Selbstbau nicht dem Zufall: Wir bieten hochwertige Chassis, Bausätze und Zubehör und beraten sie gerne ausführlich. 
qc_DIY-01_1635154193.jpg
qc_DIY-02_2_1635154193.jpg
qc_DIY-02_2_1635154193.jpg

>> Mehr erfahren bei

Technik & Design


Aus der Tradition heraus hält Denon bei der gesamten Kopfhörerflotte an der geschlossenen Bauweise fest. Dank eines großen Erfahrungsschatzes haben die Japaner der Technik voll im Griff und können die Vorteile des Prinzips umso deutlicher herausarbeiten. Den Grundstein legt der kräftige Neodymmagnet-Antrieb des Treibers, der gegenüber dem nächstkleineren AH-D5000 nochmal um über 10 % an Kraft zugelegt hat. Zur Schallerzeugung dient eine Mikrofaser-Membran im akustisch optimierten Träger. Ebenfalls in akribischer Feinarbeit optimiert sind Form und Dicke der Mahagoni-Ohrmuscheln aus Instrumentenholz. Diese Maßnahmen dienen natürlich nur einem Zweck: bestmöglichem Klang. Was Denons Flaggschiff in dieser Hinsicht zu bieten hat, klärt der Hörtest.

Klang


Verwöhnt vom feinen Klang diverser Spitzenkopfhörer fühlte ich mich beim Denon AH-D7000 unmittelbar zu Hause. Dass er auf einem ähnlich hohen Niveau wie seine Mitstreiter spielt, war zu erwarten. Allerdings schlägt er eine andere Richtung ein. Wo die Konkurrenz auf das präzise Ausleuchten minimalster Klangschattierungen und das Auflösen kleinster Nebengeräusche setzt, präsentiert sich der 7000 satt, opulent und großformatig.

Kopfhörer Hifi Denon AH-D7000 im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi Denon AH-D7000 im Test, Bild 3
Selbstverständlich besitzt auch er eine bestechende Feinauflösung über das gesamte Frequenzband und lässt sich tonal nichts zuschulden kommen, aber er hält es mir nicht so unerbittlich vor die Augen bzw. Ohren. Nein, seine Paradedisziplin ist viel mehr das Genießen, das Schwelgen in Musik. Sein Bassbereich rollt unnachahmlich satt und spaßfördernd, ohne dabei über die Realität hinaus aufzudicken. Stimmen kommen wunderbar sahnig und mit viel Gefühl, der Hochton löst sauber auf und tönt doch so rund und in sich geschlossen, dass er nie aufdringlich wird. Nicht zuletzt durch diese Auslegung kann man mit dem Denon dauerhaft wirklich abartig hohe Pegel genießen, ohne dass die Ohren sich beschweren würden. Orchester mit vollem Einsatz in Originallautstärke ist ein Traum. Dabei trifft der AH-D7000 das perfekte Verhältnis aus Tonalität, Luftigkeit und Intimität auf den Punkt. Mehr als einmal verführte mich der Japaner deshalb an der heimischen Anlage, von meinen wahrlich nicht schlechten Lautsprechern ohne besonderen Grund auf den Kopfhörerbetrieb zu wechseln. Und wenn ein Kopfhörer das schafft, dann hat der Hersteller etwas richtig gemacht. 

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg

>> Mehr erfahren

Technik-Information: Offen vs. geschlossen


Bei dynamischen Kopfhörern dominieren zwei Bauformen den Markt: offene und geschlossene Hörer. Offene Konstruktionen haben Hörmuscheln, die großflächige Öffnungen aufweisen. Durch diese Maßnahme wirkt der Klang des Kopfhörers meist luftiger als bei geschlossenen Modellen, zudem ist der Bassbereich besonders trocken und straff. Der mögliche Luftaustausch sorgt zudem für guten Langzeit-Tragekomfort. Allerdings beschallt man seine Sitznachbarn ebenfalls, was je nach Anwendungsfall unerwünscht sein kann. Die geschlossene Bauweise bietet meist einen kräftigen Bassbereich und ein sehr intimes, direktes Klangbild. Zudem verhindert die Kapselung, dass Schall nach außen dringt. Am Ende entscheiden persönlichen Vorlieben, welche Technik Einzug ins hifidele Heim hält.

Fazit

Der Denon AH-D7000 ist ein würdiges Kopfhörer-Flaggschiff und ein absolut exzellenter Unterhalter auf höchstem Niveau. Seine lockere Musikalität beeindruckt, seine satt-freundliche Tonalität macht Spaß in allen Lebenslagen und seine Verarbeitung hält auch kritischen Fingern stand.

Preis: um 999 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon AH-D7000

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonalität 50%

Lebendigkeit 20%

Praxis 30% :
Tragekomfort 15%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157 12060 
Internet www.denon.de 
Ausstattung
Empfindlichkeit (in dB) 108 
Frequenzumfang 5 Hz - 45 kHz 
Impedanz (in Ohm) 25 
Bauart Geschlossen 
Gewicht (in Gramm) 370 
Anschluss 6,3-mm-Klinkenstecker 
Kurz und knapp
+ exzellente Verarbeitung 
+ sehr guter Klang 
+ erstklassiger Tragekomfort 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 17.08.2010, 12:16 Uhr
311_14710_1
Topthema: Hörtest 2022
Hoertest_2022_1638790951.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 05.–06. Februar 2022

Die Norddeutschen HiFi- Tage HÖRTEST 2022 melden sich zurück! Erstmals findet die beliebte HiFi-Messe im Privathotel Lindtner, in der Heimfelder Str. 123 in 21075 Hamburg statt. Wie gewohnt präsentieren zahlreiche Aussteller Produkte für Musik- und Technikbegeisterte.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann