Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: 1More EVO


True Wireless Kopfhörer 1More EVO: edel, komfortabel und mit tollem Klang

Kopfhörer InEar 1More EVO im Test, Bild 1
21617

In der Schule mussten mal die Musterschüler in der ersten Reihe sitzen, weil sie als besonders förderungswürdig galten, mal die Störenfriede, weil sie hier unter besonderer Beobachtung standen. Ich habe mich in der zweiten Reihe immer wohler gefühlt. Wenn ich schreibe, dass 1More eine Marke der zweiten Reihe ist, ist das also durchaus positiv gemeint. Auch hier kann man gute Noten machen, wie der True-Wireless-In-Ear 1More EVO beweist.

Ganz klar, je nach Perspektive ist die erste Reihe der True-Wireless-Kopfhörer entweder von den großen Marken wie JBL, Apple oder Sony besetzt oder von No-Name- Produkten, die sich vor allem über den Preis verkaufen – und deren Qualität häufig nur allzu fragwürdig ist. In der zweiten Reihe gibt es dagegen viele Marken, denen keine volle Aufmerksamkeit zuteil wird und die sich vor allem über kontinuierlich gute Qualität zu fairen Preisen verkaufen.

Kopfhörer InEar 1More EVO im Test, Bild 2Kopfhörer InEar 1More EVO im Test, Bild 3Kopfhörer InEar 1More EVO im Test, Bild 4
Genau so eine Marke ist 1More. Seit vielen Jahren bieten die Chinesen wirklich gute Kopfhörer an, vor allem In-Ears. Auffällig ist dabei, dass 1More immer aufwändige akustische Technologien einsetzt, was sich in überdurchschnittlicher Klangqualität niederschlägt.   

Ausstattung

 
Auch das aktuelle True-Wireless- Spitzenmodell, der 1More EVO, macht hier keine Ausnahme. Während die meisten Hersteller einfache dynamische Wandler mit Durchmessern zwischen vier und zehn Millimetern einsetzen, die den kompletten Audio-Frequenzbereich wiedergeben, setzt 1More im EVO ein Hybrid-System aus einem dynamischen zehn Millimeter Treiber für den Tiefmittelton- und einem Balanced-Armature- Treiber für den Hochtonbereich ein. Damit erzielt 1More beim EVO einen Wiedergabefrequenzgang, der fast an den der hauseigenen Referenz, den kabelgebundenen, THX-zertifizierten Triple Driver In-Ear, herankommt. Damit die aufwändige akustische Konstruktion ihre Vorteile auch voll ausspielen kann, hat 1More dem EVO die aktuellste Bluetooth- Technik spendiert. Die Version 5.2 wurde gegenüber der Version 5 besonders hinsichtlich der Kopfhörerwiedergabe optimiert und bietet auch ohne Codecs wie aptX eine hohe Datenübertagungsrate. Dank LDAC Codec ist der EVO sogar HiRes tauglich. Mehr Klangqualität über Bluetooth ist technisch aktuell kaum zu machen.   

Für einen Top-End True Wireless ist es heute selbstverständlich, dass er aktive Geräuschunterdrückung bietet. 1More setzt hier auf sein QuietMax genanntes ANC, das verschiedene Modi bietet. So kann man die Wirkung des ANC beeinflussen (stark/schwach) oder zwischen einem adaptivem Modus und einem speziellen Modus für windige Umgebungen wählen. Auf der anderen Seite verfügt der 1More EVO auch über zwei Transparenz-Modi. Einmal werden dabei alle Außengeräusche an die Ohren weitergereicht, einmal nur die stimmlichen Lagen, sodass man sich besonders gut mit den Kopfhörern im Ohr unterhalten kann.  

Apropos unterhalten – natürlich dient der 1More EVO auch als komfortables Headset und ist in der Lage, Störgeräusche beim Sprechen zu unterdrücken. Dazu besitzt er insgesamt sechs Mikrofone an unterschiedlichen Stellen der Gehäuse. Im Zusammenhang mit einem speziellen Algorythmus ist der Kopfhörer in der Lage, Sprache und Störgeräusche zu trennen und nur die Sprache zu übertragen. So ist eine einwandfreie Kommunikation gewährleistet.   

Bedient wird der 1More EVO mithilfe der als Sensorflächen ausgelegten Außenseiten. Das ist einerseits sehr komfortabel, hat allerdings den Nachteil, dass man die Sensorflächen beim Einsetzen des Kopfhörers unbeabsichtigt betätigt. Weitere Einstellungen bietet die App. Hier lassen sich die verschiedenen Modi des ANC bequem einstellen, die Funktionen der Sensorflächen festlegen oder regeln, wie sich der Kopfhörer verhält, wenn man ihn aus den Ohren nimmt – der EVO verfügt nämlich über Tragesensoren. Darüber hinaus bietet die App anstelle des sonst üblichen Equalizers eine Sound-ID-Funktion. Anhand einer vorgegebenen Musikauswahl führt einen die App durch verschiedene Soundprofi le. Dabei kann man immer angeben, ob einem das neue oder als letzte Profil besser gefällt. Daraus ergibt sich dann ein individuelles Klangprofil, dass man abspeichern kann.   

Passform  


Die Gehäuse des 1More EVO haben eine kompakte Concha- Form und kommen ohne die angesagten Sticks aus. Dank der Hochglanz- Gehäuseaußenseiten, die mit einem edlen Metallic-Ring eingefasst sind, fällt der EVO trotzdem in den Ohren auf. Die Gehäuse sind vergleichsweise klein, sodass sie in die meisten Ohren passen sollten. Angenehm sind die ovalen Schallausgänge, auf denen ovale Ohrpassstücke sitzen. Insgesamt sitzt der EVO gut in den Ohren. Zum Anschluss an die Gehörgänge liegen Ohrpassstücke in fünf Größen bei.   

Klang

 
Klanglich ist der 1More EVO definitiv ein True Wireless der Maßstäbe setzt. Und zwar zunächst in Sachen Ausgewogenheit, Auflösung und Dynamik. Tonal ist er dabei sehr neutral abgestimmt, sodass er im Vergleich zu vielen angesagten Wettbewerbsmodellen, die klar gesoundet sind oder zumindest eine ordentliche Bassbetonung bieten, fast zurückhaltend wirkt. Damit eignet er sich hervorragend für „ernsthaftes“ Musikhören und ist einer des wenigen TWS, die sich gut für Klassik eignen. Für andere Musikrichtungen kann man sich eine passende SoundID anlegen. Das funktioniert übrigens richtig gut. Auch was Geräuschunterdrückung und Sprachverständigung betrifft, bekommt der 1More EVO Bestnoten.

Fazit

1More präsentiert mit dem EVO einen True-Wireless-In-Ear, der allen anderen zeigt, was in Sachen Klang, Ausstattung und Passform aktuell so geht.

Kategorie: Kopfhörer InEar

Produkt: 1More EVO

Preis: um 180 Euro


7/2022
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
1More EVO

Bewertung 
Klang: 70%

Tragekomfort: 20%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 180 Euro 
Vertrieb: 1More Deutschland, Jade 
Internet: www.1more.com 
Ausstattung
Typ: True-Wireless mit Noise Cancelling 
Anschluss: Bluetooth 5.2 
Spielzeit: 8/28, mit ANC 5,5/20 Stunden (In-Ears/Ladecase) 
Bauart: geschlossen 
Frequenzgang: k.A 
Farben: Schwarz, Weiß 
Gewicht: 5,7 g 
geeignet für: iPhones, Smartphones, mobile Player 
Ausstattung: Ladeetui (kabellose Ladefunktion), USB-Ladekabel, Ohrpassstücke in 5 Größen 
+ neutraler Klang/gutes ANC/ Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2022, 09:56 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell