Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Sennheiser IE 800


Technologieträger

Kopfhörer InEar Sennheiser IE 800 im Test, Bild 1
14723

Zugegeben, der IE 800 von Sennheiser ist nicht gerade ein flammneues Produkt und ich wette, die Marketing-Strategen bei Sennheiser rufen schon nach einem Facelift oder nach einem neuen Modell. Das ändert nichts daran, dass er ein technisch spannender und klanglich überragender In-Ear ist, der einfach in dieses Heft gehört.

Den IE 800 gibt es seit mindestens fünf Jahren – so ganz genau weiß ich es ehrlich gesagt nicht. Fünf Jahre sind eigentlich kein Alter, besonders wenn man sich anguckt, wie lange Modelle bei seriösen Kopfhörer-Herstellern im Sortiment bleiben. Das ist der Vorteil, wenn man ausgereifte Modelle auf den Markt bringt und nicht jeden Fehler mit einem neuen Modell beheben muss. Insofern sind lange Produktlebenszeiten eigentlich etwas sehr Lobenswertes. Die andere Seite ist, dass das Interesse an einem etablierten Produkt nachlässt. Auch die EAR IN ist nicht davor gefeit, ihren Lesern immer etwas Neues bieten zu müssen. Tja, und wenn wir den IE 800 vor fünf Jahren getestet hätten, würde er hier auch keinen Platz mehr bekommen. Okay, vor fünf Jahren gab es die EAR IN noch nicht, insofern schön, dass ich Gelegenheit habe, Ihnen dieses spannende Gerät hier vorzustellen. Der IE 800 arbeitet mit einem nur 7 mm durchmessenden dynamischen Wandler, der über eine extreme Bandbreite verfügt. Mit einer Schwankungsbreite von nur -3 dB gibt er einen Frequenzbereich von 8 – 41.000 Hz wieder. Andere Hersteller geben den Wiedergabe-Frequenzbereich auch gerne mal mit einer Schwankungsbreite von ±10 dB an. Die Treiber sitzen in hochstabilen Gehäusen aus Hightech-Keramik, in denen ein spezieller Zwei-Kammer-Absorber untergebracht ist. Äußerlich sichtbares Zeichen der aufwendigen Konstruktion sind die beiden Ventilierungsöffnungen an den Außenseiten der Gehäuse. Mit 16 Ohm Impedanz und 126 dB Wirkungsgrad ist der IE 800 auch bzw. besonders für mobile Geräte eine leicht zu treibende Last. Mit einem Ohrpassstück, aber ohne Kabel wiegt jedes Gehäuse des IE 800 gerade einmal um die zwei Gramm, mit dem kurzen Anschlusskabel – der Sennheiser hat dort, wo bei den meisten Modellen das Y-Stück sitzt, einen Stecker, an den das eigentliche Kabel angeschlossen wird – wiegt die Sache immer noch gerade mal 8 Gramm. Das hält ein passend ausgewähltes Ohrpassstück locker. Als Kritikpunkt ist zu nennen, dass Kabelgeräusche recht stark hörbar sind. Die Kabel nach oben hinter den Ohren nach unten zu führen, mildert die Geräusche deutlich. Allerdings muss man den Kopfhörer dann verkehrt herum einsetzen, also links und rechts vertauschen, da die Schallausgänge leicht nach vorne gekröpft sind, damit sie besser in den Gehörgängen sitzen. Macht nichts, eine Links/Rechts-Kennzeichnung sucht man eh vergebens. Und dass die ersten Geigen dann vorne rechts sitzen und die Kontrabässe von links kommen, können Sie sicher verschmerzen ... Beim Hören ist jede Kritik dann wieder vergessen. Beim aktuellen Kampf der Konzepte – Viele-Wege-BATs gegen dynamische Breitband-Treiber – macht der Sennheiser sofort klar, was für dynamische Breitbänder spricht: Er spielt schlicht aus einem Guss, wunderbar dynamisch und mit exzellenter Detailzeichnung. Tonal spielt er ausgewogen, im Bass einen Hauch zurückhaltend, aber nicht zu schlank, zeigt er, dass er klanglich absolut up to date ist.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Fazit

Der Sennheiser IE 800 ist, was die Klangqualität von In-Ears betrifft, immer noch eine Benchmark.

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sennheiser IE 800
4.0 von 5 Sternen

11/2017 - Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sennheiser, Wedemark 
Internet www.sennheiser.com 
Gewicht (in g) 8 g 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 5 – 46.500 Hz 
Impedanz (in Ohm) 16 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 125 dB 
Bauart: ventiliert 
Kabellänge (in m) 1,1 m 
geeignet für: Smartphones, mobile Player, mobiles HiFi 
Ausstattung 5 Paar versch. Silikon-Ohrpassstücke, Reinigungswerkzeug, Etui 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 08.11.2017, 09:57 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages