Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Vision Ears VE6 Xcontrol


Visionär

Kopfhörer InEar Vision Ears VE6 Xcontrol im Test, Bild 1
9902

Bei hochwertigen In-Ears gibt es zurzeit zwei Trends: Maßanfertigung und Balanced- Armature-Treiber (BAT). Die Firma Vision Ears aus Köln setzt hier mit dem VE6 X Control aktuell die Maßstäbe.

Maßangefertigte In-Ears sind im Profi Bereich schon lange gang und gäbe. Die Technik stammt aus der Hörakustik. Die Vorteile liegen auf der Hand: In- Ears, die saugend in den Gehörgang passen, sitzen optimal und gewährleisten damit sowohl sicheren Halt als auch akustisch optimale Bedingungen. Sowohl Moderatoren als auch Profimusiker auf der Bühne setzen schon lange auf Maßanfertigungen. Auch die in In-Ears zunehmend eingesetzte BAT-Technik stammt ursprünglich aus Hörgeräten. Die winzigen Treiber bieten einige Vorteile: Sie haben einen hohen Wirkungsgrad, bieten eine lineare Wiedergabe und eine hohe Dynamik – und sind winzig klein. So klein, dass man davon auch mehrere in einem In-Ear unterbringen kann.

Kopfhörer InEar Vision Ears VE6 Xcontrol im Test, Bild 2Kopfhörer InEar Vision Ears VE6 Xcontrol im Test, Bild 3
Das ermöglicht es, die wichtigste Einschränkung bei der Verwendung von BATs zu kompensieren: Die Treiber arbeiten nicht so breitbandig wie dynamische Treiber. Insofern bietet es sich an, hier Mehrwege-Systeme, wie bei großen Lautsprecherboxen, einzusetzen. Damit wird auch eine Frequenzweiche notwendig, die den einzelnen Treibern ihren Arbeitsbereich zuweist. Vision Ears treibt den Aufwand beim VE6 Xcontrol aktuell auf die Spitze. In den winzigen Gehäusen befindet sich eine Vier-Wege-Konstruktion, die mit sechs Treibern arbeitet. Und nicht nur das. Während man sich beim VE6 zwischen der Version X1, die kräftige und präzise Bässe, Präsenz in den Mitten und seidige Höhen bietet und der Version X2, bei der ein klarer und differenzierter Sound mit präzisen Bässen, fein abgestimmten Mitten und seidigen Höhen im Vordergrund steht, entscheiden muss, kann man beim Xcontrol mittels winziger Schalter zwischen den beiden Charakteristika umschalten. So viel Technik bringt Vision Ears in einem In-Ear unter. Wobei: wer ganz genau in die transparenten Gehäuse der VE6 schielt, zählt weniger als 6 der silbernen BAT-Kästchen. Das liegt daran, dass in einigen der winzigen Einheiten schon zwei Systeme untergebracht sind. Die Kabel sind übrigens mit keinen Steckern befestigt und lassen sich austauschen. Vision Ears bietet mit Standard-Ohrstücken ausgestattete Probe-Kopfhörer an. Die kann man in Köln oder bei Vertragshändlern Probe hören. Abformungen vom Gehörgang nimmt ein Akustiker vor. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die In-Ears von Vision Ears kommen serienmäßig mit einem hochwertigen Hardshell- Case und einem Mikrofaserbeutel. Für den professionellen, schweißtreibenden Einsatz auf der Bühne liegen spezielle Trockenkapseln bei. Die werden nach einem harten Einsatz zusammen mit dem Kopfhörern in einen luftdichten Behälter gepackt und sorgen dafür, das eventuell durch Schwitzen in die Ohrhörer gelangte Feuchtigkeit aus den Kopfhörern gezogen wird. Zur Pflege gibt es ansonsten noch ein spezielles Reinigungsspray, das desinfiziert und reinigt, aber die Höreroberfläche nicht angreift. Ein „Cerumenpen“ dient zur Reinigung der Schallkanäle. Und für den Betrieb an einem großen Kopfhöreranschluss liegt ein Adapter von 3,5-mm-Klinke auf 6,3-mm-Klinke bei. 

Klang


Dank der umschaltbaren Klangcharakteristika muss die klangliche Beurteilung entsprechend differenziert erfolgen. Wobei in beiden Einstellungen die Auflösung, Dynamik und Feinzeichnung auf extrem hohem Niveau liegen. Die X2-Einstellung ist mit ihrer etwas ätherischen, leichten, schlank-durchhörbaren Abstimmung sicher die audiophilere. Allerdings ist mir hier der Bassbereich schon fast zu schlank, und das, wo ich sonst nicht gerade Anhänger der Monsterbass-Fraktion bin. Mit dem passenden Musikmaterial kann das aber genau richtig sein. Mir, der ich gerne Jazz höre, kommt dagegen die etwas sattere X1-Einstellung mehr entgegen. Hier begeistern vor allem Stimmen, die mit einer Authentizität wiedergegeben werden, die Gänsehaut macht. Der Bass ist immer noch nicht fett, sondern für mein Hörempfinden genau richtig, und die Hochtondosis passt perfekt – nicht aufdringlich, aber fein gezeichnet mit hohem Informationsgehalt.

Fazit

Der bei der Technik getriebene Aufwand zahlt sich aus. Der Vision Ears VE6 Xcontrol ist mit Abstand der beste In-Ear, der mir bisher in die Ohren gekommen ist. Wer mit einer Klangeinstellung glücklich ist, kann auch auf das Xcontrol verzichten und mit dem Kauf eines VE6 X1 oder X2 400 Euro sparen.

Preis: um 1900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer InEar

Vision Ears VE6 Xcontrol

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2014 - Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Vision Ears, Köln 
Internet www.visionears.de 
Gewicht (in g) 22 
Typ maßangefertigte In-Ears 
Anschluss 3,5-mm-3-Pol-Klinke 
Frequenzumfang 10 – 18.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 20 
Wirkungsgrad (in dB) 122 
Bauart 4 Wege, 6 Treiber Balanced- Armature-Treiber, geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,2 m 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: Mobile Player, iPhones, Smartphones, HiFi, High End 
Ausstattung Hardcase 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 26.09.2014, 09:58 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH