Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Sony NWZ-W237 - Seite 2 / 2


Walkman

Beim Sport


Toll ist aber vor allem das Handling. Die „Verkabelung“ vor dem Laufen entfällt ebenso wie das ewige Gewurschtel, bis der Player in der Armtasche verstaut ist und die richtig und verrutschsicher am Oberarm sitzt. Der NWZW237 sitz mit einem Griff in den Ohren und los geht’s. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist die Bedienung des Geräts über die recht kleinen Tasten bzw. Tastenwippen unten an den Gehäusen. Wirken die ersten Versuche noch ein bisschen frickelig, bekommt man jedoch schnell Routine beim Umgang mit dem Gerät. Nach kurzer Zeit greift man ganz automatisch an den Walkman, um beim Laufen mal eben die Lautstärke zu erhöhen oder den fürs aktuelle Tempo zu langsamen Titel zu überspringen. Überrascht hat mich neben dem sicheren Halt in den Ohren vor allem, dass Körperschall, also Kabel- oder Gehäusegeräusche kein Thema zu sein scheinen. Obwohl das Kabel am Kopf anliegt, gibt es bei Bewegungen keine schleifenden Geräusche in den Ohren. Und auch, wenn man den Höher zum Bedienen anfasst, übertragen sich keine mechanischen Geräusche ins Ohr. 

Klang


Auch klanglich überzeugt Sony NWZ-W237. Tonal ausgewogen bietet er ein solides Bassfundament, eine verfärbungsfreie Mittenwiedergabe und einen seidigen Hochton. Das ist richtig gut. Dynamik und Auflösungsvermögen sind in Ordnung, wenn auch nicht unbedingt die Paradedisziplinen des Sony. Wobei man zum einen sicher die Preisklasse berücksichtigen muss. Vergleicht man den Sony-Walkman mit anderen Kopfhörer/MP3-Player- Kombinationen um 80 Euro, schneidet der Sony auf jeden Fall hervorragend ab. Und dass man im Fall von MP3 schon von den Musikdaten nicht soo viel erwarten kann, weiß mittlerweile eigentlich jeder. 

Fazit

Für den Einsatzzweck als Sport-Walkman ist das Komplettpaket Sony NWZ-W237 kaum zu toppen. Das Gerät passt gut, ist robust und klingt toll. Und vor allem ist es im Handling angenehm unkompliziert.

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony NWZ-W237

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sony Europe, Berlin 
Internet www.sony.de 
Gewicht (in g) 29 
Typ In-Ear-MP3-Player 
Anschluss USB über USB-Station 
Frequenzumfang k.A. 
Impedanz (in Ohm) aktiv 
Wirkungsgrad (in dB) aktiv 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) entfällt 
Kabelführung entfällt 
geeignet für: Sport, mobiler Musikgenuss 
Ausstattung USB-Station, versch. Ohrstücke, Einstellband, in versch. Farben lieferbar 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 25.08.2014, 09:04 Uhr