Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Technics EAH-TZ700


High End im Kleinstformat

19312

Dass Technics Kopfhörer kann, wissen wir spätestens seit dem High- End-Kopfhörer EAH-T700. Und auch vorher hatte Technics, etwa mit dem DJ-Kopfhörer RP-DJ1200, einen Dauerbrenner im Markt. Mit dem EAH-TZ700 betreten die Japaner allerdings Neuland und präsentieren ihren ersten High-End-In-Ear.

Allein der Name ist ein Statement: Bis auf das „Z“ heißt der neue In-Ear fast genauso wie die große Over-Ear-Referenz von Technics. Und er kostet genauso viel. Allerdings ist der EAH-TZ700 viel kleiner. Sogar für einen In- Ear fällt er klein aus. Was daran liegen könnte, dass Technics entgegen dem allgemeinen Trend, in einen In-Ear eine möglichst große Zahl mikroskopisch kleiner Treiber einzubauen, auf einen einzigen Treiber setzt. Der hat es allerdings in sich. Er arbeitet mit einer 10-mm-Membran aus einer Alu-Legierung. Ein spezielles magnetisches Fluid im Luftspalt zwischen Schwingspule und Polplatte des Magnetsystems sowie eine speziell abgestimmte Luftkammer hinter dem Treiber optimieren den Klang. Die Treiber sind unmittelbar in die aus Titan und Magnesium bestehenden Gehäuse eingebaut. Ohne Kabel wiegt eine Seite des EAH-TZ700 etwa 3 g, der gesamte Kopfhörer kommt samt Kabel auf 22 g. Die optimale Passform erzielt man ganz einfach durch die Auswahl des richtigen Ohrpassstücks. Die Unempfindlichkeit gegen Kabelgeräusche könnte besser sein. Ich beschäftige mich in der letzten Zeit viel mit hochwertigen In-Ears bzw. In-Ear- Monitors. Hier passiert in Sachen Klang und Technik momentan richtig viel. Und was Technics mit dem EAH-TZ700 auf die Beine gestellt hat, ist definitiv ein Highlight. Er bietet einen tiefen, kontrollierten und recht präsenten Bass.

Die Mitten sind wunderbar klar und transparent, die Detailzeichnung ist toll. Die Höhen haben Energie und Strahlkraft. Insgesamt schafft der EAH-TZ700 den perfekten Spagat zwischen audiophilen Ansprüchen und Livefeeling.

Fazit

Ich bin schon länger der Meinung, dass ein richtig guter In-Ear keinen Vergleich mit einem ausgewachsenen Over-Ear zu scheuen braucht. Wer hier einen Beweis braucht – Technics legt ihn mit dem EAH-TZ700 vor.

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Technics EAH-TZ700

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Internet www.technics.com/de 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 3 – 100.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 37 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 102 dB 
Bauart: geschlossen, 10 mm dynamisch 
Gewicht (in g) 22 g 
Kabel: 1,2 m, austauschbar 
geeignet für: Smartphones, mobile Player, mobiles HiFi, mobiles High End 
Ausstattung Ohrpassstücke S, M, L, XL Kabel: 1,2 m, symmetrisches Kabel 1,2 m, Transportetui 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 16.03.2020, 09:59 Uhr