Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörerverstärker

Einzeltest: Evergreen Audio HV-01


Nachhaltige Freude

14506

Evergreen – das Wort wirkt altmodisch. Heute soll ein Musikstück sich am besten blitzschnell viral vom billigst produzierten Youtube-Video zum Mega-Hit entwickeln und dann schnell wieder Platz für den nächsten Hype machen. Wenn jemand seine neue Firma Evergreen Audio nennt, muss das ganz besondere Gründe haben.

Nüchtern betrachtet ist ein Evergreen ja etwas sehr Schönes. Ein Titel, der so gut ist, dass Menschen über einen langen Zeitraum Gefallen daran finden, ist doch etwas Tolles. Statt haufenweise Trash zu produzieren, der ins eine Ohr rein und zum anderen wieder raus geht, könnte man bei einem Evergreen von kultureller Nachhaltigkeit sprechen. Der Gedanke, dass ein Evergreen unabhängig von kurzfristigen Moden langfristig Freude macht und nachhaltig ist, ist bestimmt der Gund gewesen, aus dem Thomas Sontowski seine Marke Evergreen Audio genannt hat. Da muss man sich nur mal sein erstes und bislang einziges Produkt ansehen, den Kopfhörerverstärker HV-01. 

Ausstattung

Die beiden Gehäuse sind offenbar dazu gebaut, sich jeder Mode zu enthalten. Schlichte schwarze Stahlkästen mit sauber hochglanzpolierten Edelstahlfronten – das ist absolut zeitlos. Eine saubere Verarbeitung war auch nie out. Die Verteilung von Stromversorgung und dem eigentlichen Verstärker auf zwei Gehäuse ist technisch einfach die beste Lösung, um Wechselstrom-Störungen von der Verstärkerschaltung fernzuhalten und erlaubt diverse Aufstellungsoptionen: Man kann die Geräte neben- oder übereinander stellen oder, als Maßnahme gegen eventuelle Einstrahlungen noch besser, das Netzteil weiter weg vom Verstärker unterbringen – unter dem HiFi-Rack, dahinter …, während der eigentliche Verstärker in bequemer Reichweite steht. Das Verbindungskabel von Netzteil zum Verstärker wurde auf jeden Fall gut abgeschirmt, damit hier auch keine Streufelder induziert werden können. Modisch ist vielleicht die blaue Beleuchtung der Röhren, die ihre Köpfe aus dem Deckel des Verstärkermoduls stecken. Es handelt sich beim HV-01 aber nicht um eine (modische) Retroschaltung, die komplett auf Röhren basiert, sondern um einen Hybridverstärker.

In der Vorstufensektion sorgen zwei Pentoden im Triodenbetrieb für Röhrenflair, eine diskret aufgebaute Class-A-Transistor-Ausgangsstufe in Push-Pull-Schaltung schiebt dann die Leistung nach, um die meisten gebräuchlichen Kopfhörer treiben zu können. Ein Blick ins Innere zeigt ebenfalls, dass Thomas Sontowski dauerhafte Werte geschaffen hat. Hochwertige Bauteile wie MKP-Kondensatoren der Firma Jantzen, ein hochwertiges Alps-Poti und auch die vergoldeten WBT-Nextgen-Chinch-Buchsen zum Anschluss eines Quellgerätes sprechen für sich. Das Netzteil besteht aus einem vergossenen Ringkerntrafo und Low-ESR-Elkos von Vishay.


Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Evergreen Audio HV-01

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
121_0_3
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Kinosessel_fuer_Ihr_Heimkino_1556186737.png
Anzeige
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung

Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 07.10.2017, 15:02 Uhr