Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Spendor Classic 1/2


Monitor-Lautsprecher Spendor Classic 1/2

Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 1
17373

Sie sieht schon ein wenig „oldschool“ aus: Spendors Classic 1/2 greift alte Tugenden der legendären BBC-Abhörmonitore aus den 70er-Jahren auf und hält auch in der aktuellen Version des Monitorlautsprechers 1/2 an den klanglichen Finessen dieses außergewöhnlichen Schallwandlers fest

Spendor gehört als Lautsprechermarke zu den ganz alten Hasen der Branche. Genaugenommen haben die beiden Firmengründer Spencer und Dorothy Hughes sogar einen ganz gewaltigen Anteil an unserer HiFi-Branche, denn seit Anfang der 60er-Jahre entwickelt und fertigt Spendor (aus den Vornamen der Gründer zusammengesetzt) klanglich exzellente und wegbereitende Lautsprechersysteme. Angefangen hat alles mit einem Lautsprecher namens BC1, den Spencer Hughes für die renommierte britische Radiostation BBC entwickelt hat – denn alle anderen damals verfügbaren Lautsprecher waren den anspruchsvollen Toningenieuren der BBC einfach zu schlecht.

Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 2Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 3Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 4Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 5Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 6Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 7Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 8Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 9Lautsprecher Stereo Spendor Classic 1/2 im Test, Bild 10
Herausgekommen ist mit dem BC1 ein absolut unbestechliches Klangwerkzeug, welches für in den damaligen Musikproduktionen der BBC durch fantastische Räumlichkeit, unverzerrte Dynamik und präzise Basswiedergabe regelrecht Maßstäbe gesetzt hat. Auch kompaktere Modelle (die BC1 ist ein immerhin 62 cm hoher, 30 cm breiter und 37 cm tiefer Lautsprecher) wie ein LS 3/5a sind die kleineren Geschwister der BC-1 und die haben bekanntermaßen ebenfalls HiFi-Geschichte geschrieben. Der Produktname ist Programm: „Classic“ ist bei der Classic 1/2 zumindest optisch wörtlich zu nehmen, denn Spendors Klassiker entspricht in Abmessungen und optischer Anmutung dem Vorbild des legendären Studiomonitors aus den 70ern. Also Schnee von gestern? Weit gefehlt, denn Spendor setzt in der aktuellen Version der Classic 1/2 hochmoderne Treiber ein, die technologisch absolut dem heutigen Stand der Dinge gerecht werden. Das Grundkonzept eines großen 3-Wege-Monitors, die Chassisgrößen und Platzierung auf der Schallwand entspricht allerdings dem bewährten Vorbild aus den 70ern. Daher besteht die Bestückung der Classic 1/2 auch aus einem 210-mm Tieftöner, einem 150.mm Mitteltonchassis und einer 22-mm Seidenkalotte. Moderne Membranmaterialien und Fertigungstechniken bescheren der Classic 1/2 das von Spendor bevorzugte Membranmaterial EP77 Polymer – ein Material welches stabil und gleichzeitig leicht ist und kaum störende Eigenresonanzen aufweist. Bei den eingesetzten Treibern handelt es sich übrigens wie bei Spendor üblich um komplett selbst entwickelte und im Spendor-Werk in UK gefertigte Komponenten. Tatsächlich legt Spendor großen Wert auf die komplette Fertigung aller relevanten Bauteile in den eigenen Werkhallen. Recht ungewöhnlich in der heutigen Zeit, aber die über 50-jährige Erfahrung im Lautsprecherbau und das Fachwissen über Treiber will Spendor in den eigenen Händen behalten. Auch die arbeitsintensive Fertigung der Lautsprechergehäuse wird nach wie vor bei Spendor selbst erledigt. Das Ergebnis solcher Bemühungen kann sich sehen lassen, denn die Classic 1/2 ist ein handwerklich exzellent produzierter Lautsprecher. Die Oberflächen der knapp 19 Kilogramm schweren Gehäuse schmeicheln dank hochwertigen Echtholzfurnieren und seidenmatter Lackierung dem Auge, da fallen die nach heutigem Maßstab vielleicht etwas unorthodoxen Abmessungen der Classic 1/2 weniger ins Gewicht. Doch halt: Wir reden von einem Klassiker und der hat gefälligst so auszusehen. Genau genommen hat die große Schallwand in Sachen Abstrahlverhalten sogar akustische Vorteile, und genau diese Eigenschaften einer Classic 1/2 möchte man ja auch ganz bewusst so haben. Tatsächlich ist das Verhalten der Classic 1/2 sowohl auf dem akustischen Prüfstand als auch im Hörraum eine echte Offenbarung. Denn das Abstrahlverhalten der Classic 1/2 ist geradezu perfekt. Unterschiede in den gemessenen Frequenzgängen auf Achse und 30° Winkel lassen sich kaum aus machen, ein möglicher Grund für die ungemein realistische und packende Räumlichkeit der Classic 1/2 im Hörraum. Der Livemitschnitt von James Blood Ulmer wird von der Spendor derart präzise und klar definiert übertragen, dass man meinen könnte, man säße direkt beim Mastering im Tonstudio. Dabei ist die Spendor bei Weitem kein klinischer Lautsprecher, sondern eher ein unbestechlicher Schallwandler mit einer faszinierenden Präzision. Der erste Eindruck von etwas vordergründig reproduzierten Obertönen erwies sich im Verlauf der Hörsession als ein sehr dynamisch und unkomprimiert aufspielender Mitten- und Hochtonbereich, der in dieser grundehrlichen und anspringenden Art von nur wenigen Lautsprechern wiedergegeben wird. Spendors Classic 1/2 ist so gesehen ein echter Charakterkopf, der völlig frei von Effekthascherei und Schönfärberei ist. Wer nun denkt, mit diesem Referenz-Lautsprecher für professionelle Toningenieure lässt sich kein Spaß haben, liegt falsch. Wir haben es mit „Deeply Disturbed“ von Infected Mushrooms im Hörraum so richtig krachen lassen. Die satten, ultratiefen und impulsiven Beats der Technotruppe aus Israel hat die Spendor Classic 1/2 nur so aus dem Ärmel geschüttelt. Knackig, präzise und mit physisch spürbarem Druck in der Magengegend zeigt die Classic 1/2, welches dynamische Potenzial in dem ausgefeilten Lautsprecherkonzept aus den 70ern steckt. Ein bewährtes Konstruktionsprinzip gepaart mit modernen Treibern – diese Idee geht bei der Classic 1/2 vollends auf und kann auf ganzer Linie begeistern. Spendors Classic 1/2 ist alles andere als ein reiner Nostalgietrend. Ihr durchdachtes und ausgereiftes Konzept ist auch im Jahr 2018 noch topaktuell und funktioniert hervorragend. Dank hochmoderner Treiber und penibler Feinabstimmung bringt die Classic 1/2 altbewährte Tugenden ins 21. Jahrhundert und erfreut den ambitionierten Musikliebhaber mit packender Räumlichkeit, ungebremster Dynamik, handwerklich perfekter Verarbeitung und einem Hauch von Retrostyle.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Fazit

Spendor paart in seiner Classic 1/2 ein einzigartiges Klangerlebnis mit einem charmanten Retrostyle. Klangliche Tugenden wie realistische Räumlichkeit, unbestechliche Neutralität und präzise Dynamik machen die Classic 1/2 zu einem eindrucksvollen Lautsprecher der Extraklasse.

Preis: um 6490 Euro

Lautsprecher Stereo

Spendor Classic 1/2


03/2019 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis 6.490 Euro 
Vertrieb BT Hifi -Vertrieb 
Telefon 02104 175560 
Internet www.bt-hifi .com 
Garantie (in Jahre) 2 Jahre 
B x H x T (in mm) 621/308/374 
Gewicht (in Kg) 18,5 kg 
Ausführungen Kirsche Echtholz-Furnier Walnuss Echtholz-Furnier 
Fazit Spendor paart in seiner Classic 1/2 ein einzigartiges Klangerlebnis mit einem charmanten Retrostyle. Klangliche Tugenden wie realistische Räumlichkeit, unbestechliche Neutralität und präzise Dynamik machen die Classic 1/2 zu einem eindrucksvollen Lautsprecher der Extraklasse. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2019, 14:57 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH