Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Bose Lifestyle 48


Der direkte Weg

Lautsprecher Surround Bose Lifestyle 48 im Test, Bild 1
454

Viele Wege führen zum echten Heimkino-Erlebnis. Den wohl direktesten und einfachsten bieten seit jeher die DVD-Home-Entertainment-Systeme aus Boses Lifestyle-Serie. Das Familienoberhaupt, die Lifestyle 48, wurde kürzlich überarbeitet und soll nun eine noch bessere Abkürzung zum Filmspaß in den eigenen vier Wänden darstellen.

Nicht jeder Filmfan ist gewillt, Farbe und Platzierung der Wohnzimmermöbel nach dem Design seiner großen Lautsprecherboxen auszurichten. Die komplizierte Einrichtung großer Heimkinosysteme, angefangen von der Wahl des richtigen Aufstellungsorts für Lautsprecher und Subwoofer bis hin zu Einrichtung der immer komplexer werdenden AV-Receiver ist ebenfalls nicht jedermanns Sache. Doch bereits seit 1995 bieten sich Boses Lifestyle- Systeme hier als echte Alternative an, ohne dabei auf Qualität oder Ausstattung zu verzichten.

Lautsprecher Surround Bose Lifestyle 48 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Bose Lifestyle 48 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Bose Lifestyle 48 im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Bose Lifestyle 48 im Test, Bild 5
Und das hat sich natürlich mit dem neuen Lifestyle 48 nicht geändert, im Gegenteil!

Im Handumdrehen

Ein Entertainment-System in dieser Preisklasse wird wohl im Allgemeinen vom Fachhändler geliefert und aufgestellt. Falls Sie jedoch selbst Hand anlegen möchten, ist das auch kein Problem, denn eine großformatige Installationsanleitung, ordentlich verpackte Komponenten und ausreichend lange, farblich markierte Kabel machen den Aufbau selbst für Heimkinolaien zu einem Kinderspiel. Neben dem schicken Mediacenter, der Steuerzentrale des Systems, befinden sich in dem großen Karton noch vier winzige Jewel Cube Speaker Arrays, der neue horizontale Center-Speaker, das überarbeitete, um einiges kompakter gewordene Acoustimass Bass-Modul und zahlreiches Zubehör. Hat man die Speaker an der Wand oder auf Ständern platziert, das Acoustimass-Modul in einer unauffälligen Ecke versteckt und alles miteinander verkabelt, lohnt sich durchaus ein erstes Probehören. Denn so weiß man erst recht zu würdigen, was danach passiert. Im Lieferumfang des Lifestyle 48 ist nämlich das bekannte „AdaptiQ Audio Calibration System“ enthalten. Dieses besteht aus einer DVD mit der Mess-Software sowie einem Kopfbügel-Mikrofon und analysiert in Windeseile die Klangeigenschaften des jeweiligen Raumes an bis zu fünf verschiedenen Hörpositionen und optimiert daraufhin die Einstellungen des Systems. Klang das schnell aufgestellte Lifestyle 48 vorher schon gut, ist das Ergebnis nach der Einmessung mit AdaptiQ schlicht verblüffend.

Bild und Ton

Auf das im Moment heiß diskutierte digitale HDMI (und die damit verbundenen Kompatibilitätsprobleme) verzichtet man beim Lifestyle 48 weiterhin, für moderne Flach-Fernseher steht ja mit YUV eine hochwertige analoge Verbindung zur Verfügung, die garantiert immer funktioniert und mindestens ebenso gut aussieht. Ansonsten verfügt das Mediacenter über eine Vielzahl an Anschlüssen inklusive mehrer digitaler und analoger Toneingänge, so dass auch andere Quellen, etwa eine Settopbox, problemlos integriert werden können. Der mitgelieferte TV-Sensor sowie das optionale Infrarotsender-Kabel ermöglichen dann auch eine bequeme Steuerung der anderen Komponenten über die Bose-Fernbedienung. Selbstredend befindet sich auch ein „Bose Link“-Anschluss zur Verbindung mit weiteren Bose-Produkten innerhalb eines Multiroomsystems an Bord. Dank der Einmessung durch AdaptiQ ist die Platzierung der Speaker Arrays relativ unkritisch. Aber selbst in unserem Testraum, wo eigentlich eine perfekte Aufstellung möglich ist, brachte die automatische Optmierung tatsächlich eine hörbare Verbesserung, so dass der mittlerweile berühmte Bose-Effekt - man glaubt einfach, wesentlich größere Lautsprecher vor sich zu haben, als es der Fall ist - noch einmal deutlicher wurde. Dabei erfreut vor allem die Vielseitigkeit des Lifestyle 48: Wenn King Kong durch den Dschungel stapft, lässt das kräftige Acoustimass-Modul die Wände wackeln; wenn Peter Gabriel zu den Klängen von „Solsbury Hill“ mit dem Klapprad über seine runde Bühne düst, liefert das System eine ebenso überzeugende Liveathmosphäre. Der horizontale Center-Speaker erweist sich dabei als extrem sinnvolle Neuerung. Nicht nur passt er optisch hervorragend zu einem flachen LCD- oder Plasmafernseher, die räumliche Abbildung der Frontkanäle, insbesondere bei Filmdialogen wird durch ihn noch einmal präziser und klarer.

Musik ist Trumpf

Die Liebe zur Musik und zu deren möglichst getreuen Reproduktion steht bei Bose-Produkten immer im Vordergrund, und so verfügt natürlich auch das neue Lifestyle 48 über das geniale uMusic- Konzept. Tausende von Songs können im System digital gespeichert und über ein leicht zu bedienendes Menü abgespielt werden. uMusic beschränkt sich aber nicht auf die herkömmliche Wiedergabe per Album, Künstler oder Zufallsauswahl, sondern analysiert die Hörgewohnheiten des Benutzers, um bereits nach wenigen Stunden automatisch ein ganz persönliches Musikprogramm zusammenzustellen. Statt wie sonst meist üblich ein paar CDs, die man gerade zur Hand hat, in Dauerrotation zu hören, lernt man so seine eigene Musiksammlung auf eine ganz neue, oft wirklich verblüffende Art und Weise neu kennen.

Fazit

Hochwertige Musik- und Filmtonwiedergabe ist von vielen Faktoren abhängig. Es mag sein, dass es Soundsysteme gibt, die unter optimalen Bedingungen noch besser klingen als ein Bose Lifestyle 48. Allerdings sind optimale Bedingungen im real existierenden Wohnraum wohl eher die Ausnahme, vom Platzbedarf der einzelnen Komponenten einmal ganz abgesehen. Wenn man sich jedoch echtes Heimkino-Erleben nach Hause holen möchte, ohne die Inneneinrichtung nach der Anlage auswählen zu müssen, kommt man am Bose kaum vorbei. Das einzigartige uMusic-System sowie die fast grenzenlosen Multiroom- Möglichkeiten über „Bose Link“ sind weitere unschlagbare Argumente für dieses Home-Entertainment-System der Premiumklasse.

Preis: um 6850 Euro

Lautsprecher Surround

Bose Lifestyle 48

Referenzklasse


10/2009 - Olaf Adam

 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 14.10.2009, 12:53 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages