Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton A 45 - 5.1-Set


Cantons Best-Of

Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 1
15751

Endlich haben wir die A 45 in unseren Redaktionsräumen stehen. Zum Lautsprecher-Flaggschiff des Onlineshops von Canton haben wir den brandneu erhältlichen Center und Subwoofer sowie zwei Rearspeaker der A-45-Serie hinzugestellt. Was das preislich sehr attraktive System leistet, klärt unser ausführlicher Test auf den folgenden Seiten.

Im Jubiläums-Onlineshop des hessischen Lautsprecherherstellers Canton tummeln sich immer mehr preislich sehr attraktive Lautsprecher. Wer schon immer mit den Reference-Modellen des Lautsprecherspezialisten liebäugelte, sich allerdings aufgrund des Preisschilds umorientierte, sollte jetzt einen genauen Blick auf die A-45-Modelle werfen. Hier war der technische Leiter Frank Göbl besonders großzügig und spendierte seinen jüngsten Sprösslingen feinste Technik aus den ranghöchsten Modellen von Canton. Auch die Ausstattung ist exzellent, nur bei den Gehäusen wurde etwas gespart.

Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 9Lautsprecher Surround Canton A 45 – 5.1-Set im Test, Bild 10
Das Design ist klassisch, hier gibt es außer den abgerundeten Gehäusekanten keine Extravaganzen – uns gefällt dieses Schnörkellose gerade besonders gut. Zwei Varianten sind zu haben: Zum einen gibt es die A-45-Serie in weißem Lack in seidenmatter Ausführung und zum anderen in hochglänzendem Schwarzlack. Die Preise beginnen bei 650 Euro das Stück für den Regallautsprecher A 45 BS und enden bei 1.500 Euro pro Box für das Standmodell A 45. Dazwischen liegen der Center A 45 CS mit 800 Euro und der Aktivsubwoofer A 45 Sub für 1.200 Euro. Als einzige Ausnahme in der A- 45-Reihe wird das Flaggschiff auch in einer Echtholz-Furnierversion in Kirsche Hochglanz angeboten, zum Aufpreis von 150 Euro je Stück.

Frontlautsprecher Canton A 45

Die Hauptlautsprecher unseres Testsystems sind echte Brocken: Nahezu 40 Kilogramm bringen die schlanken und ranken A 45 auf die Waage. Das großzügige Gehäusevolumen erzielen die 107 Zentimeter hohen und 22,5 cm breiten Lautsprecher durch ihre Tiefe von 40 Zentimetern. So haben die drei 18er-Tieftöner ordentlich Luft zum Atmen, was sie mit Tiefgang und Dynamik danken. In den Sockel mündet das Bassreflexrohr, das zur Vermeidung von Strömungsgeräuschen abgerundet ist und viel Fläche aufweist. Aus den Reference-Lautsprechern stammen die Tief- und Mitteltonchassis für die Dreiwege-Bassreflexkonstruktion. Die in einem sehr aufwendigen Verfahren produzierten Aluminium-Keramik-Wolfram-Membranen sind bei sehr geringem Gewicht außerordentlich steif und weisen eine hohe innere Dämpfung auf. In langhubigen Wave-Sicken sind die Membranen aufgehängt: Das sorgt für geringe mechanische Verluste und befähigt die Treiber zu enormer Dynamik. Für die 25-mm-Hochtonkalotte wird ebenfalls Keramik als Material für die Membran verwendet. Der Hightech-Treiber arbeitet ab komfortablen 3000 Hertz hinter einem Waveguide, der das Abstrahlverhalten optimiert. Auch hier fand ein Techniktransfer statt: Die Kalotte kommt aus der Reference-Serie, allerdings unterscheidet sich der Antrieb im Aufbau und seiner Dimensionierung etwas vom „Original“. Ab niedrigen 220 Hertz arbeitet der 18er-Mitteltöner über nahezu dreieinhalb Oktaven hinweg, bevor er die Verantwortung an den Hochtöner weiterreicht. Darunter sind drei 18er-Tieftöner im Einsatz, mit einem nach unten ausgerichteten Bassreflexrohr, das unsichtbar in den soliden Standsockel mündet. Die Ausstattung und die Verarbeitungsqualität der A 45 sind hervorragend. Und das zu einem Stückpreis von 1.500 Euro – ein wirklich sehr attraktives Angebot von Canton.

Rearspeaker Canton A 45 BS

Der noch kompakte Regallautsprecher A 45 BS, das BS steht für Bookshelf, übernimmt in unserem Testsystem die Verarbeitung der Surround-Back-Kanäle. Für den 40 Zentimeter hohen und 14 Kilogramm schweren Lautsprecher gibt es optional einen Standfuß, der den A 45 BS auf die ideale Höhe zum Musikgenießen bringt. 150 Euro kostet ein Paar dieser Ständer, die mit Sand gefüllt werden können und Kabel versteckt zum Lautsprecher führen. Höhenverstellbare Spikes erlauben die perfekt nivellierte Aufstellung der Kompaktlautsprecher. Bei gleicher Breite wie der Standlautsprecher baut der A 45 BS etwas weniger in die Tiefe. Für den 18er-Tiefmitteltöner steht somit aus reichend Volumen zur Verfügung, um ordentlichen Tiefgang zu produzieren. Mittels der hinten liegenden Bassreflexöffnung wird die Basswiedergabe nochmals deutlich nach unten erweitert. Die Chassis sind mit dem Hauptlautsprecher nahezu identisch, auch die Übergangsfrequenz liegt bei 3000 Hertz, was ein homogenes Abstrahlverhalten erwarten lässt. Vergoldete Bi-Wiring-Anschlussterminals mit soliden Brücken zieren die Rückseite, die Frontabdeckung wird magnetisch am Platz gehalten.

Center Canton A 45 CS

Als schwergewichtiger Bolide kommt auch der Center des Mehrkanalsystems daher: 16 Kilogramm wiegt der A 45 CS und wie beim Standlautsprecher handelt es sich um eine Dreiwege-Konstruktion. Ein Tief- und ein Mitteltöner im 18er-Format nehmen die auf der Schallwand nach oben gerückte 25-mm-Hochtonkalotte in ihre Mitte. Der 60 cm breite und 22,5 cm hohe Center baut 35 cm in die Tiefe. Optisch wirkt er leicht gedrungen. In einem Rack eingebaut, fällt dies aber kaum auf. Für die dynamischen Fähigkeiten ist das wuchtige Gehäuse von Vorteil, da sich die beiden Tiefmitteltöner im großzügigen Volumen gehörig austoben können. Bis unter 50 Hertz bleibt der Center mit vollem Pegel am Ball – Respekt! Vergoldete Bi-Wiring-Terminals, beste Weichenbauteile und die qualitativ hochwertige Innenverkabelung zeigen den Qualitätsanspruch dieser Modellreihe auch an weniger offensichtlichen Stellen. Wie bei allen passiven Lautsprechern der A-45-Serie beträgt die Garantiezeit fünf Jahre. 


Aktivsubwoofer Canton A 45 SUB

Der A 45 SUB ist ein leistungsstarker Aktivsubwoofer mit einem 500 Watt starken Schaltverstärkermodul inklusive Bassmanagement und Funkfernbedienung. Zwei Chassis im 310-mm-Format sitzen im Subwoofer, wobei es sich beim nach unten strahlenden Chassis um eine Passivmembran handelt. Nur der Treiber auf der Schallwand wird vom Verstärker angetrieben. Mithilfe des eingebauten DSPs kann die Wiedergabe des Subwoofers verändert werden. Vier Presets sind vorprogrammiert, die sich auf Knopfdruck mit der Fernbedienung abrufen lassen. So fällt die Optimierung des Subwoofers in den eigenen vier Wänden leicht. Das Aktivmodul ist praxisgerecht ausgestattet und bietet je zwei High- und Low-Level-Eingänge an. Natürlich gibt es eine Ein- und Ausschaltautomatik und regelbare Phasen und Übergangsfrequenzen. Ein solider Sockel auf höhenverstellbaren Füßen hält den 35-Kilo-Boliden im Kinobetrieb unverrückbar an Ort und Stelle.

Labor

Der Subwoofer reicht tief hinab und kann dank seiner vier Equalizer-Presets an unterschiedliche Geschmäcker, Hörsituationen und die Raumakustik angepasst werden. Absolut ausgewogen und tief reichend spielen die Standlautsprecher auf, mit einem sehr guten Abstrahlverhalten auf und seitlich der Hauptachse. Der Dreiwege-Bassreflexcenter zeigt unter 15 Grad fast keine Abweichungen und 30 Grad abseits der Achse nur einen schmalbandigen Einbruch – sehr schön! Er spielt ebenfalls sehr linear auf und punktet mit tief reichendem Bass. Bleibt zum Abschluss nur noch, das untadelige Klirr- und Ausschwingverhalten aller beteiligten Canton Lautsprecher zu erwähnen. In der Praxis In unserem Referenz-Heimkino dürfen die Canton-A- 45-Lautsprecher zum Hörtest antreten. Erst einmal pur und direkt im Stereomodus ohne Beeinflussung durch die Einmessung eines AVReceivers. Wir starten HiRes-Musik vom Streamer nebenan und bereits mit den ersten Takten wird klar, dass Canton hier meisterlich abliefert. Wunderbar musikalisch und atmosphärisch packend, durchlaufen die Cantons mühelos das Testrepertoire. Die A 45 können böse drücken oder ganz besonders feinsinnig aufspielen – je nach Anforderung und Laune des Zuhörers. Klasse ist auch die räumliche Abbildung der Lautsprecher, minutiös lassen sich die Positionen der Akteure und Instrumente im Raum nachvollziehen. Im Mehrkanalsetup mit einem Referenzklasse-AV-Receiver zeigt das Canton-5.1-System dann, wo der Hammer hängt. Mächtig schiebt der Subwoofer seine Basswellen durch unser Heimkino, auch ohne „Buttkicker“ wird die Couch durchgeschüttelt. Wieder einmal darf der Klassiker „Godzilla“ ran und hier wählen wir die berühmt-berüchtigten Szenen mit dem Muto. Grandios, was die Soundtüftler da an Special Effects kreiert haben. So flutet der erste Bass-Sweep geradezu überwältigend bedrohlich das Heimkino. Da haben wir ja beinahe Angst um die bauliche Substanz unseres Heimkinos. Fantastisch räumlich gerät die Szene mit der Eisenbahnbrücke. Feinste Umgebungsgeräusche aus der Natur, den Widerhall aus dem Tunnel und das plötzlich losbrechende Chaos reproduzieren die Canton-Lautsprecher mit begeisternder Spielfreude in unserem Hörraum. Das alles gelingt spielerisch leicht, mit großer Kontrolle und fantastischer Präzision. Durch den potenten Center gibt es keinen Bruch bei umherwandernden Effekten und auch die Sprachwiedergabe ist allerbestens. Schön, dass das Canton-A- 45-System auch bei Mehrkanalmusik seine souveräne und begeisternd räumliche Gangart beibehält. Solostimmen stehen plastisch im Raum, wobei feinste Gesangsphrasierungen bestens nachvollziehbar sind – herrlich!

Fazit

Dieses Angebot aus dem Jubiläums-Onlineshop von Canton sollte man sich als Kino- und Musikfan auf keinen Fall entgehen lassen. Zu einem außerordentlich attraktiven Preis wird hier ein 5.1-Mehrkanalsystem geboten, das bei Musik und Film klanglich allzeit begeistert und auch design- und verarbeitungsseitig absolut zu überzeugen weiß. Klasse Offerte – herzlichen Dank, Canton!

Preis: um 6300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Canton A 45 - 5.1-Set

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

06/2018 - Jochen Schmitt

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Einzelpreis Hauptlautsprecher 1500 
Einzelpreis Center 800 
Einzelpreis Rearspeaker 650 
Einzelpreis Subwoofer (in Euro) 1200 
Garantie 5 Jahre Lautsprecher / 2 Jahre Elektronik 
Vertrieb Canton, Weilrod 
Telefon 06083 2870 
Internet www.canton.de 
Ausstattung
Ausführungen Hochglanz-Schwarz, Seidenmatt-Weiß, Hochglanz Kirsch-Furnier 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 225/1070/400 
Center 600/225/350 
Rearspeaker 225/400/365 
Subwoofer 380/495/460 
Subwoofer A 45 SUB 
Gewicht 35 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 500 
Nenndurchmesser / Membrandurchm. (in mm) 1 x 310 / 255 
Bauart Bassreflex mit Passivmembran 
Prinzip Frontfire 
Pegel via Fernbedienung 
Trennfrequenz 45 - 200 Hz (Fernbedienung) 
Phasenregulierung 0° / 90° / 180° (Fernbedienung) 
Hochpegel Eingang / Ausgang 2/– 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/–) 
Frontlautsprecher A 45 
Gewicht (in kg) 38 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 3 x 180 / 128 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 180 / 128 
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher A 45 BS 
Gewicht (in kg) 14 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 180 / 128 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm)
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher A 45 CS 
Gewicht (in kg) 16 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 180 / 128 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 180 / 128 
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
empfohlene Raumgröße 40 
Preis/Leistung hervorragend 
+ packender Klang 
+ exzellenter Gegenwert 
+ sehr gute Verarbeitung 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 17.06.2018, 14:56 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH