Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Heco Elementa-Set


Solide Grundlage

Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 1
13943

Das umfangreiche Lautsprecher-Programm des Traditions-Herstellers Heco ist um eine Linie reicher geworden. Mit der neuen Elementa-Serie will Heco anspruchsvolle HiFi- und Heimkino-Fans ansprechen, die neben bester Klangqualität auch Wert auf ein ansprechendes Äußeres legen.

Heco ist eine überaus renommierte Marke mit langer akustischer Tradition. Schon seit den Gründungstagen im Jahr 1949 hat Heco viele heute selbstverständliche Technologien wie Kalotten-Hochtöner und Langhubsicken erfunden und eingesetzt. Innovative Technologien prägen bis heute das Bild der Marke Heco, so auch in der brandaktuellen Elementa- Serie, die modernes Design mit State-of-the-Art-Treibertechnologie kombiniert. 

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren

Elementa


Bei der neuen Heco-Serie ist der Name Programm, denn der Begriff Elementa ist dem lateinischen Wort für „Basis“ oder „Grundlage“ entliehen und soll die geradlinige, schnörkellose Machart dieser Lautsprecher unterstreichen. Geradlinig bedeutet im Falle der Elementa-Serie, dass größter Wert auf grundehrliche, akustische Performance gelegt wurde und auf exotische Materialien bzw. ausgefallene Formgebung bewusst verzichtet wurde. Dabei ist unser aus zwei Standlautsprechern Elementa 700, einem Paar Regallautsprechern Elementa 300, einem Center Elementa 30 und einem Aktiv-Subwoofer Elementa Sub 3830A bestehendes 5.1-Set bei Weitem weder auf Sparkurs getrimmt noch langweilig in Design oder Machart. Ganz im Gegenteil: Die eher zeitlos eleganten Lautsprecher weisen eine hervorragende seidenmatte Schleiflack- Oberfläche auf, haben sanft abgerundete Kanten, sehr hochwertige Anschlussterminals und im Falle der Standlautsprecher sogar solide Standfüße aus massivem Aluminium. Auch die Gewichtsklasse der Elementa-Lautsprecher lässt erahnen, dass weder bei der Wandstärke des Gehäuses noch bei inneren Verstrebungen gespart wurde.

Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround Heco Elementa-Set im Test, Bild 9
Der erste Eindruck des Elementa-Sets: Dezent, sehr hochwertig und daher absolut wohnraumtauglich – eine solide Grundlage. 

Treiber-Bestückung


Sowohl in den rund 110 cm hohen Frontlautsprechern, den etwa 370 mm hohen Rear-Lautsprechern und dem 51 cm breiten Center sorgt jeweils ein großer, hochbelastbarer Hochtöner mit 28-mm-Seidenkalotte für ausreichende Dynamik in den Obertönen. Sein Doppelmagnetsys tem liefert ausreichend Antriebskraft, und ein Ferrofluid im Magnetspalt dient der Schwingspulenkühlung bei extrem hohen Pegeln. Auch für die Tief- und Mitteltöner setzt Heco bei den Elementa-Modellen auf bewährte Heco-Technologie: Sämtliche Konustreiber verfügen über Membranen aus besonders langfaserigem Papier, ein Werkstoff, der sich sowohl messtechnisch als auch in Hörtests über Jahrzehnte als ideales Material für verfärbungsfreien Klang bewährt hat. Da alle Lautsprecher des Sets – abgesehen von Membrandurchmessern – über weitgehend identische Treiber verfügen, ist eine gute Grundlage für ausgewogenen, homogenen Klang des gesamten 5.1-Sets gegeben. 

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg

>> Mehr erfahren


Subwoofer


Beim Subwoofer Elementa Sub 3830A hat Heco ein eher schmales, dafür hohes und ebenso tiefes Gehäuseformat gewählt. Dadurch sieht der mächtige Subwoofer im Wohnraum tatsächlich weniger wuchtig aus und bietet außerdem Platz für einen großen Tieftontreiber sowie eine ebenfalls riesigen Passivmembran, beide Chassis wurden quasi Rücken an Rücken in die beiden Seitenwände eingebaut. Die Verwendung einer Passivmembran bietet bekanntermaßen die Vorteile einer Bassreflexabstimmung, neigt aber bei hohen Pegeln nicht zu Strömungsgeräuschen wie bei herkömmlichen Bassreflexrohren. 

Labor und Praxis


Im Akustiklabor glänzen alle Elementa-Lautsprecher durch einen sehr ausgewogenen Frequenzgang und geringe Verzerrungen. Elementa 700 und 300 weisen sogar ein vorzügliches Anstrahlverhalten unter Winkel auf, ein zumindest theoretisches Indiz für hervorragenden Klang in realen Hörräumen. Auch der Subwoofer Sub 3830A kann mit einer unteren Grenzfrequenz von rund 35 Hertz und reichlich Dynamikreserven Punkte sammeln. Für individuelle Anpassung an den Hörraum lässt sich optional ein zusätzlicher „Tiefbassschub“ bei 40 Hertz dazuregeln (siehe Messdiagramm). Leider zeigt der Elementa Center 30 wie alle Center-Speaker dieser „liegenden“ Bauart mit zwei Tiefmitteltönern bei Messungen unter Winkeln von 30° einen Einbruch zwischen 1 kHz und 4 kHz. In unserem Testkino gönnten wir dem Elementa-Set zuerst die übliche Einspielphase übers Wochenende, um die maximale klangliche Performance zu erreichen. Danach konnte es mit sorgfältiger Einpegelung aller Kanäle auf Normpegel auch schon losgehen. Direkt aus dem Stand spielte das Elementa-Set wie aus einem Guss, kein Feintuning bei der Platzierung war nötig, denn dank der hervorragenden Abstrahlcharakteristik der Frontsysteme und dem tonal identisch spielenden Centerspeaker ist das Heco-Set in Sachen Aufstellung absolut unkritisch. Sollte mal etwas mehr „Kick“ im Hochton erwünscht sein, lässt sich bei den Frontsystemen per Bi-Wiring-Brücke ein um 2 dB lauterer Hochtonpegel einstellen; Ähnliches gilt für den Subwoofer, der per Drehregler im Frequenzbereich um 40 Hertz individuell feingetunt werden kann. In der „neutralen“ Einstellung gefiel uns das Elementa- Set dennoch am besten, da so ihr grundehrlicher Charakter und die feinfühlige Aufl ösung von Klangfarben am besten zur Geltung kam. In Sachen Dynamik spielen die Heco übrigens auch ganz weit vorne mit. Bei „Avatar“ ließ das Elementa-Set in der Szene der „Baumfällung“ per Raketen den Hörraum regelrecht erbeben, packend und druckvoll vermag das Set enorme Pegel zu liefern, ohne dabei an Präzision und Feingefühl zu verlieren.

Fazit

Mit dem neuen Elementa-Set ist Heco ein weiterer großer Wurf in Sachen Lautsprecher gelungen. Dieses zeitlos elegante 5.1-Set kann mit hervorragender Verarbeitungsqualität glänzen und ist dank hochwertiger Chassisbestückung samt Hecos legendären Langfaser- Papiermembranen vor allem akustisch ein echtes Highlight. Aufgrund seiner dynamischen Fähigkeiten, einer tadellosen Tonalität und seiner griffi gen Raumabildung ist die Heco Elementa-Serie uneingeschränkt für anspruchsvolle Heimkino- und HiFi-Anlagen zu empfehlen.

Preis: um 4150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Heco Elementa-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audiovox, Pulheim 
Telefon 02234 807120 
Internet www.heco-audio.de 
Messwerte
Ausführungen Seidenmatt Schwarz, Seidenmatt Wei 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 310/1135/370 
Center 510/176/296 
Rearspeaker 226/368/325 
Subwoofer 352/516/546 
Ausstattung
Subwoofer Elementa Sub 3830A 
Gewicht 26 
Bauart Bassreflex mit Passivmembran 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 275 Watt RMS 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 300 / 260 mm 
Trennfrequenz / Phase 50–150 Hz/0°-180° 
Niederpegelein-/ausgang 1 x Line / – 
Hochpegelein-/ausgang – / – 
Automatisch Ein/Aus Ja 
Frontlautsprecher Elementa 700 
Gewicht (in kg) 25.5 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton (Nenndurchm. / Membrandurchm.) (in mm) 2 x 180 mm 
Mittelton (Nenndurchm. / Membrandurchm.) (in mm) 1 x 180 mm 
Hochtonton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Rear-/Surroundlautsprecher Elementa 300 
Gewicht (in kg) 7.5 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) (in mm) 1 x 170 / 135 mm 
Hochtonton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher Elementa Center 30 
Gewicht (in kg) 8.5 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (in mm) 2 x 135 / 110 mm 
Hochtonton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart geschlossen 
Preis/Leistung hervorragend 
+ homogener, dynamischer Klang 
+ + hohe Verarbeitungsqualität / kräftiger Subwoofer 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.07.2017, 09:55 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof